Mein Konto
    Enttarnt - Verrat auf höchster Ebene
     Enttarnt - Verrat auf höchster Ebene
    18. Oktober 2007 Im Kino | 1 Std. 51 Min. | Drama, Spionage, Thriller
    Regie: Billy Ray
    |
    Drehbuch: Adam Mazer, William Rotko
    Besetzung: Ryan Phillippe, Chris Cooper, Laura Linney
    Originaltitel: Breach
    Pressekritiken
    3,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 38 Wertungen, 11 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Eric O'Neill (Ryan Phillippe) kommt zur Zeit des kalten Krieges in jungen Jahren zum FBI und sein erster Auftrag ist es direkt, gegen seinen Kollegen Robert Hanssen (Chris Cooper) wegen dessen agenblicher sexueller Vorlieben zu ermitteln. Das erweist sich allerdings als fadenscheiniger Vorwand, denn in Wirklichkeit soll Hanssen ein hochrangiger Spion für die Sowjets sein. O'Neill wird Teil der Aktion gegen seinen verdächtigen Kollegen, an der ein großes Aufgebot an Agenten beteiligt ist. Aber Hanssen hat sich in der Vergangenheit aufgrund seiner Position innerhalb des FBI immer wieder herauswinden können, so dass der Nachweis seiner Spionagetätigkeit schwierig ist. O'Neill muss alles auf eine Karte setzen, damit Hanssen mit seinem Verrat nicht ungeschoren davon kommt. Es beginnt ein perfides Katz- und Mausspiel, bei dem jeder Schritt der letzte sein kann und man niemanden vertrauen kann, außer sich selbst.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Enttarnt - Verrat auf höchster Ebene
    Von Christoph Petersen
    Regisseur Billy Ray hat anscheinend ein Faible für das Label „Based on a true story“. Nachdem er sich mit seinen Drehbüchern zum Bruce-Willis-Erotik-Thriller „Color Of Night“, dem Katastrophenfilm Volcano und dem Kriegsdrama Das Tribunal in Hollywood einen Namen gemacht hat, nahm er sich bereits für sein Regiedebüt eine wahre Begebenheit als Ausgangspunkt: In „Shattered Glass“ spielte Anakin-Skywalker-Darsteller Hayden Christensen den jungen Journalisten Stephen Glass, der mit komplett frei erfundenen Artikeln zum Starreporter der „The New Republic“ aufstieg. Mit den Mitteln eines Kammerspiels, aber spannend wie ein Thriller lotete Ray in diesem Film die alltäglichen Abgründe seiner Hauptfigur aus. Auch für seine zweite Regiearbeit, den Agenten-Thriller „Breach“, wählte er nun eine ähnliche Herangehensweise. Der verdiente FBI-Mitarbeiter Robert Hanssen wurde im Februar 2001 als Verräter

    Trailer

    Enttarnt - Verrat auf höchster Ebene Trailer DF 2:22
    Enttarnt - Verrat auf höchster Ebene Trailer DF
    2.572 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ryan Phillippe
    Rolle: Eric O'Neill
    Chris Cooper
    Rolle: Robert Hanssen
    Laura Linney
    Rolle: Kate Burroughs
    Dennis Haysbert
    Rolle: Dan Plesac

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Peppi
    Peppi

    7 Follower 43 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ich habe auch die Sneak-Preview gesehen und weiß daher, dass die Synchronisation nicht die ist die am Ende in die deutschen Kinos kommt. Sie bestand ja auch nur aus 4 oder 5 Sprechern und Sprecherinnen die alle Charaktere besprochen haben. Mir hat der Film ganz gut gefallen, viel Spannung, die mit einfachsten Mitteln erzeugt wurde. Nur hätte ich mir das Ende einwenig spektakulärer gewünscht. Hier währe doch noch etwas Platz für ...
    Mehr erfahren
    omaha83
    omaha83

    69 Follower 202 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Spannendes Kammerspiel, indem Chris Cooper in seiner ersten Hauptrolle zur Höchstform auffährt.
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Enttarnt" ist ein sehr starker und wunderbar in Szene gesetzter Thriller, der vor allem von seinen beiden Hauptdarstellern lebt. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit, was den Zuschauer gleich von Beginn an etwas enger an den Film bindet. Die Story selbst ist packend erzählt, ohne dabei besonderen Wert auf viel Action oder Ähnliches zu legen. Vielmehr steht hier das Katz-und-Maus-Spiel der beiden Protagonisten im Mittelpunkt, das ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    1.218 Follower 801 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ein sehr spannender Film. Hat mich von Anfang bis Ende nicht gelangweilt. Klasse Schauspieler, tolle Story und gute Umsetzung. Hat meine Erwartungen erfüllt. Kann man sich beruhigt mal anschauen.



    7/10

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Senator Filmverleih
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen ARABIC, Englisch, Latein, Russisch
    Produktions-Format 35mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR - Digital DTS - Digital, SDDS
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2007, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2007.

    Back to Top