Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ich - Die Nummer eins
     Ich - Die Nummer eins
    11. Oktober 2013 auf DVD / 1 Std. 52 Min. / Spionage
    Von Claude Pinoteau
    Mit Lino Ventura, Léa Massari, Suzanne Flon
    Originaltitel Le Silencieux
    User-Wertung
    3,1 2 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Anlässlich einer wissenschaftlichen Sowjet-Mission in London entführen die britischen Geheimdienste Clément Tibère (Lino Ventura) – ein Mitglied der russischen Delegiertenschaft – und lassen ihn spurlos verschwinden. Tatsächlich handelt es sich bei Tibère um einen französischen Physiker, der 16 Jahre zuvor vom KGB gekidnappt wurde. Nun versuchen die britischen Geheimdienste, ihn dazu zu überreden, Namen von Spionen preiszugeben, die an der Mission beteiligt sind. Zunächst verweigert der Wissenschaftler eine Zusammenarbeit, doch schließlich packt er aus, woraufhin er freigelassen wird und eine neue Identität erhält. Jetzt möchte er sein Glück in Frankreich versuchen, allerdings macht der KGB nun auf ihn Jagd. Wird es Tibère am Ende gelingen, dem Teufelskreis zu entkommen oder schnappen ihn schlussendlich doch die Agenten aus der UDSSR?

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Ich - Die Nummer 1
    Ich - Die Nummer 1 (DVD)
    Neu ab 8.40 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray
    Ich - Die Nummer eins Trailer OV 2:04
    Ich - Die Nummer eins Trailer OV
    364 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lino Ventura
    Rolle: Clément Tibère
    Léa Massari
    Rolle: Maria
    Suzanne Flon
    Rolle: Jeanne
    Bernard Dheran
    Rolle: M.Chat
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    schonwer
    schonwer

    User folgen 463 Follower Lies die 728 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 4. Februar 2018
    "Le Silencieux" ist ein Film der ziemlich schlecht altert. Die Inszenierung lässt ein wenig an Emotionen zu wünschen und hat interessante Taktiken Spannung zu erzeugen, auch wenn das nicht immer gelingt. Der Film lässt sich nicht die Zeit diese sauber aufzubauen und fesseln kann die Story auch nicht wirklich. Es ist eine typische Spionage-Story ohne große Höhepunkte. Die Darsteller sind gut aber nichts wirklich mitreißendes. Die ersten 15 ...
    Mehr erfahren
    Michael S.
    Michael S.

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 9. Februar 2018
    Cooler Agententhriller mit Lino Ventura! Regisseur Claude Pinoteau (1973) Ein Russischer Agent auf der Flucht vor dem KGB, gerät zwischen die Fronten verschiedener Geheimdienste. Es geht für ihn ums nackte Überleben!!
    2 User-Kritiken

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1973
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top