Mein Konto
    Das süße Jenseits
     Das süße Jenseits
    5. März 1998 Im Kino | 1 Std. 52 Min. | Drama
    Regie: Atom Egoyan
    |
    Drehbuch: Atom Egoyan
    Besetzung: Ian Holm, Sarah Polley, Arsinée Khanjian
    Originaltitel: The Sweet Hereafter
    User-Wertung
    3,5 8 Wertungen, 2 Kritiken
    Auf Disney+ streamen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Wie schafft man es, mit dem Tod seiner Kinder fertig zu werden? Im kanadischen Ort Sam Dent sind vierzehn Kinder durch ein Busunglück ums Leben gekommen. Während die Menschen in Sam Dent und insbesondere die betroffenen Familien von dem Schrecken noch vollkommen gelähmt sind, reist der Großstadtanwalt Mitchell Stephens (Ian Holm) in die kleine Gemeinde. Er hat seine Tochter durch Aids verloren und hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihrem "Zorn eine Richtung zu geben". Vor Gericht will er die Betroffenen vertreten und eine Abmilderung der Schmerzensgeldzahlungen verhindern. Zögerlich gelingt es ihm, einige der Eltern zu überzeugen, während andere seine Hilfe ablehnen und dem Anwalt misstrauen. Anstatt ihren Kummer in eine langwierige Gerichtsverhandlung zu tragen und frische Wunden wieder aufzureißen, würden sie den tragischen Unfall lieber schnell vergessen.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Disney+
    Disney+
    Abonnement
    anschauen

    Trailer

    Das süße Jenseits Trailer OV 2:32
    Das süße Jenseits Trailer OV
    685 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ian Holm
    Rolle: Mitchell Stevens
    Sarah Polley
    Rolle: Nicole Burnell
    Arsinée Khanjian
    Rolle: Wanda
    Gabrielle Rose
    Rolle: Dolores Driscoll

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 2. März 2015
    Eine atmosphärische Studie menschlicher Versuche, Verluste zu verkraften, angesiedelt in verschneiten Landschaften und getragen von einem wunderbaren Ian Holm.
    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    118 Follower 685 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 11. Oktober 2020
    Filmkunst aus Kanada. Kanada mal aus der sozial prekären Perspektive. Ein trauriger und wirklich sehr schwerer Film. Im Format eines beinahe- Episoden Film gestartet wird die Handlung schnell kontinuierlicher. Der Film fesselt sehr. Einziges Manko ist der logische Fehler,spoiler: die Schulbusfahrerin am Ende als Hotel Shuttle Fahrerin an einem Flughafen zu zeigen, das sollte nach einem (vermeintlich) verschuldeten Unfall mit 14 toten und zu ...
    Mehr erfahren

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Kanada
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1997
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1997, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 1997.

    Back to Top