Mein Konto
    Wall Street: Geld schläft nicht
     Wall Street: Geld schläft nicht
    21. Oktober 2010 Im Kino / 2 Std. 11 Min. / Drama
    Regie: Oliver Stone
    Drehbuch: Allan Loeb, Stephen Schiff
    Besetzung: Michael Douglas, Shia LaBeouf, Josh Brolin
    Originaltitel: Wall Street: Money Never Sleeps
    Auf Disney+ streamen
    Pressekritiken
    3,7 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 215 Wertungen - 21 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Vom Saulus zum Paulus: Gordon Gekko (Michael Douglas), Antiheld aus Oliver Stones Kapitalismus-Studie „Wall Street“, hat seine Haftstrafe abgesessen und ist wieder auf freiem Fuße. Seinen Einfluss im wirtschaftlichen Nexus der westlichen Welt hat der alternde Finanzhai verloren, wenigstens mit seiner entfremdeten Tochter Winnie (Carey Mulligan) will er sich aber noch versöhnen. So schließt er sich mit ihrem Verlobten, dem Investment-Banker Jacob (Shia LaBeouf), zusammen. Doch während der naive Jüngling einen Ersatzvater gefunden zu haben meint, lässt der nur scheinbar geläuterte Gordon einmal mehr seine Manipulationskünste spielen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Disney+Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Wall Street: Geld schläft nicht
    Von Carsten Baumgardt
    „Greed is good!" Gier ist gut! Dieses rücksichtslose Credo von Michael Douglas‘ Figur aus Oliver Stones Meisterwerk „Wall Street" (1987) ist zum Motto einer ganzen Generation von Börsenbrokern pervertiert, obwohl der Filmemacher das in keiner Weise beabsichtigt hatte. Viele wollten so sein wie dieser moralresistente, aalglatt gegelte Gordon Gekko, der seine Großmutter für den maximalen Profit verkauft hätte. Stone war mit seinem Vorgriff auf die Geschichte ein Visionär, doch seit Mitte der Neunzigerjahre und „Nixon" hat der Regisseur seine Relevanz als politischer Mainstream-Krawallmacher verloren. Die Finanzkrise macht es möglich, dass er mit „Wall Street – Geld schläft nicht" einen seiner einflussreichsten Filme fortsetzt. Doch das Sequel ist eine Enttäuschung – handwerklich solide, artet der Banken-Thriller in naive Kapitalismuskritik aus, die nur ein gut aufgelegter Michael Douglas n...
    Die ganze Kritik lesen
    Wall Street: Geld schläft nicht Trailer DF 1:27
    Wall Street: Geld schläft nicht Trailer DF
    37368 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Interviews 1 - Deutsch 6:18
    Interviews 1 - Deutsch
    5927 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Douglas
    Rolle: Gordon Gekko
    Shia LaBeouf
    Rolle: Jake Moore
    Josh Brolin
    Rolle: Bretton James
    Carey Mulligan
    Rolle: Winnie Gekko
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Pato18
    Pato18

    User folgen 1039 Follower Lies die 985 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 8. Februar 2015
    "Wall Street: Geld schläft nicht" hat mich nicht überzeugt. der film war gerade noch so ok würde ich sagen, aber mich hat er nicht in den bann gezogen! story wurde eigentlich sehr gut weitergeführt, aber ohne action und ohne spannung und das war das große problem des films. das ende kam sehr plötzlich, aber es war ok mehr aber auch nicht!
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 270 Follower Lies die 506 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 11. Januar 2012
    Also ich fand Wall Street 2 nicht so schlecht. Zum einen macht Michael Douglas seine Sache gut, zum anderen aber auch der Rest des Casts. Ich verstehe dabei auch die ewigen Schelte auf Shia LaBeouf nicht: Er ist doch ein wirklich guter, junger und symapthischer Schauspieler. Mir war sein junger Aufsteiger durchaus lieber als Bud Fox (dessen Cameo ich übrigens mehr als belanglos empfand), denn die Gekko-Vergötterung mag zwar fehlen, aber doch ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 657 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 22. Oktober 2010
    Vorweg: Habe den erste Teil nicht gesehen. Mir hat der Film sehr gut gefallen. Hat mich sehr gut unterhalten, auch wenn der Film teilweise etwas vorhersehbar war. Meine Erwartungen wurden auf jedenfall erfüllt. Sollte man sich mal ansehen!

    7/10
    chagall1985
    chagall1985

    User folgen 14 Follower Lies die 91 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 24. Oktober 2010
    Was ist aus Oliver Stone geworden? Was war das für ein armseliger Unterhaltungsfilm für die ganze Familie? Nicht das der Film wirklich schlecht gewesen währe. Nö er war nett anzusehen, plätscherte so vor sich hin, hatte nette Momente und ein etwas kitschiges Ende. Im Grunde ein Film von der Stange den man in der nächsten Woche schon wieder vergessen hat. Doch dieser Film ist die Fortsetzung eines absolutes Klassikers! Eines Films dessen ...
    Mehr erfahren
    21 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Aktuelles

    Die neue MCU-Serie nach "Loki" und noch viel mehr: Alle Filme & Serien neu auf Disney+ im August 2021
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 24. Juli 2021
    Nach dem Ende der ersten Staffel „Loki“ müsst ihr nicht lange auf weiteren MCU-Nachschub warten: Schon am 11. August 2021...
    Alle Spielfilme von Regielegende Oliver Stone gerankt – vom schlechtesten bis zum besten
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 14. September 2016
    Zum 70. Geburtstag von Oliver Stone am 15. September 2016 präsentieren wir euch alle Spielfilme der Regielegende im FILMSTARTS-Ranking...
    11 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher 20th Century Studios
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 70 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top