Mein Konto
    I Love You, Beth Cooper
     I Love You, Beth Cooper
    29. Oktober 2009 Im Kino / 1 Std. 42 Min. / Komödie
    Regie: Chris Columbus
    Drehbuch: Larry Doyle, Larry Doyle
    Besetzung: Hayden Panettiere, Paul Rust, Jack Carpenter
    Auf Disney+ streamen
    Pressekritiken
    1,9 5 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 16 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Denis Cooverman (Paul Rust) nimmt bei seiner Rede auf der Highschool-Abschlussveranstaltung all seinen Mut zusammen und gesteht der Chef-Cheerleaderin Beth Cooper (Hayden Panettiere) seine Liebe. Nie vorher hat er sie auch nur angesprochen. Das hübsche Mädchen fühlt sich geschmeichelt von den Worten des Obernerds, ihr muskelbepackter Army-Lover Kevin (Shawn Roberts) aber ist mit dem romantischen Geständnis alles andere als einverstanden. Mit seinen minderbemittelten Schlägerkumpels Dustin (Jared Keeso) und Sean (Brendan Penny) im Schlepptau jagt er Beth und ihren nun nicht mehr heimlichen Verehrer - die in einer turbulenten Nacht immer mehr zueinander finden...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Disney+Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    I Love You, Beth Cooper
    Von Christoph Petersen
    Mit Ausnahme von John Hughes, der das Genre in den 1980er Jahren mit Klassikern wie „Das darf man nur als Erwachsener“, Breakfast Club, „Pretty In Pink“ und Ferris macht blau auf ein vollkommen neues Level gehoben hat, stehen Teen-Filme meist am Anfang einer Regiekarriere. Die Gebrüder Paul und Chris Weitz haben ihrem Erfolg mit American Pie etwa Werke wie About A Boy, Reine Chefsache oder Der Goldene Kompass nachgeschoben. Da fragt man sich schon, warum ein gestandener Regisseur wie Chris Columbus nach Welterfolgen wie Kevin – Allein zu Haus, „Mrs. Doubtfire“, Harry Potter und der Stein der Weisen und Harry Potter und die Kammer des Schreckens plötzlich eine simple Teen-Rom-Com in Angriff nimmt. Vermutlich hat er in dem zugrundeliegenden Roman „Ich liebe dich, Beth Cooper!“ von Larry Doyle etwas gesehen, das er dann aber nicht auf die Leinwand transportieren konnte. Denn dort finden sic
    Die ganze Kritik lesen
    I Love You, Beth Cooper Trailer DF 2:29
    I Love You, Beth Cooper Trailer DF
    1.007 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    I Love You, Beth Cooper Videoclip DF 1:01
    I Love You, Beth Cooper Videoclip DF
    162 Wiedergaben
    I Love You, Beth Cooper Videoclip (2) DF 0:51
    I Love You, Beth Cooper Videoclip (2) DF
    50 Wiedergaben
    I Love You, Beth Cooper Videoclip (3) DF 0:54
    I Love You, Beth Cooper Videoclip (3) DF
    205 Wiedergaben
    Alle 6 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hayden Panettiere
    Rolle: Beth Cooper
    Paul Rust
    Rolle: Denis Cooverman
    Jack Carpenter
    Rolle: Rich Munsch
    Lauren London
    Rolle: Cammy Alcott
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Lamya
    Lamya

    User folgen 713 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 17. November 2010
    Naja der Film war eher Mittelmäßig. Hatte zwar ein paar gute Stellen, wo man lachen konnte, aber im ganzen eher nichts besonderes. Für zwischendurch ganz okay, denke ich. Kann man sich ansehen!

    5/10
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5.931 Follower Lies die 4 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 3. September 2017
    Was ist denn hier schiefgegangen? Die Frage stelle ich insbesondere in Hinblick auf den Regisseur – denn diese wahrlich abgeschlaffte, lahme Comedynummer stammt von Chris Columbus, dem Mann der einst den Megaerfolgreichen „Kevin – Allein zu Haus“ inszenierte und auch bei den ersten beiden „Harry Potter“ Filmen das Regiezepter schwang. Und nun macht er sowas .. eine High-School Komödie aus der Mottenkiste. Größter Plus ist die ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Habe den Film gestern Abend im Sneak gesehen und ich muss ganz ehrlich sagen: offensichtlich kam er richtig gut an, was ich durchaus bestätigen kann.



    Natürlich ist der Film keine Meisterleistung und enthält auch den einen oder anderen flachen Witz aber im Gesamtbild ist dieser Film wirklich gelungene Kinounterhaltung für einen Abend...
    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Wieder eine typische Teenager Story mit begehrten Cheerleadern und Strebern als Gegenkontrast. Trotzdem konnte man sich hier und da einen Lacher nicht verkneifen und der Film konnte größtenteils unterhalten. Die Darsteller sind bis auf Hayden Panettiere gut platziert, die sich als Cheerleader-Barbiequeen keines Wegs schauspielerischen Herausforderungen stellen muss und auch allgemein als eher uninteressanter Charakter in diesem Streifen ...
    Mehr erfahren
    9 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Aktuelles

    275 Filme & 55 Serien bei Star auf Disney+: Wir haben die komplette Liste mit allen neuen Inhalten für euch!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 28. Januar 2021
    In der neuen Themenwelt Star auf Disney+ gibt es ab dem 23. Februar 2021 jede Menge neuer Titel, darunter Filme wie „Deadpool“,…

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Kanada
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 18 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top