Mein Konto
    Toy Boy
     Toy Boy
    11. Dezember 2009 auf DVD | 1 Std. 35 Min. | Tragikomödie
    Regie: David Mackenzie
    |
    Drehbuch: Jason Hall (II), Paul Kolsby
    Besetzung: Ashton Kutcher, Anne Heche, Margarita Levieva
    Originaltitel: Spread
    Pressekritiken
    2,5 1 Kritik
    User-Wertung
    2,8 34 Wertungen, 1 Kritik
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Nikki (Ashton Kutcher) sieht blendend aus und weiß, wie er die Frauen ins Bett bekommt. So poppt er sich durch L.A. und verfolgt dabei mehr als nur das Ziel, kurz Spaß zu haben. Er will seinen luxuriösen Lebensstil wahren, weswegen er sich auch an ältere Frauen wie die Anwältin Samantha (Anne Heche) ranmacht. Dafür muss er ihr nur das Gefühl geben, begehrt zu werden, im Gegenzug lebt er mit Pool und teurer Einrichtung. Doch dann das: Während Samantha die Beziehung zunehmend ernster nimmt, verliebt sich Nikki entgegen seines Beuteschemas in die mittellose Kellnerin Heather (Margarita Levieva). Erstmals lässt er jemanden hinter die Fassade blicken - und ahnt nicht, dass Heather auch eine ist, die gewisse Hintergedanken verfolgt...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Toy Boy
    Von Alex Todorov
    In der Filmographie des Regisseurs David Mackenzie findet sich mit Hallam Foe eine grandiose Tragikomödie und mit Stellas Versuchung ist dem Filmemacher auch schon ein mutiges Drama gelungen. Doch was hat den Briten nur geritten, sich auf die halbgare Komödie „Toy Boy“ einzulassen? Spontan fällt einem in Anbetracht eines solchen Qualitätsgefälles noch Jon Avnet ein, der einst das sensible Frauendrama Grüne Tomaten verantwortete und zuletzt mit 88 Minutes und Righteous Kill nur noch unterklassige Thrillermassenware drehte. Wobei es für Avnet immerhin den nachvollziehbaren Anreiz gab, mit Robert De Niro und Al Pacino arbeiten zu können. Wen oder was bitte soll Mackenzie dagegen als Entschuldigung ins Feld führen? Ashton Kutcher? Der Hauptdarsteller, der besser keiner sein sollte, ein indifferentes Drehbuch und eine Menge blanker Haut sorgen für Langeweile, der Hallam Foe-Kenner bleibt rat

    Trailer

    Toy Boy Trailer DF 2:20
    Toy Boy Trailer DF
    7.806 Wiedergaben
    Toy Boy Trailer (2) DF 2:14
    2.410 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Filmplakat-Fails: Die peinlichsten Photoshop-Pannen
    News - Reportagen
    Freitag, 28. Juli 2017
    Die 50 schlechtesten Filmposter des neuen Jahrtausends
    News - Bestenlisten
    Und wir haben geglaubt, mit Photoshop wird alles besser…
    Samstag, 12. Dezember 2015

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ashton Kutcher
    Rolle: Niki
    Anne Heche
    Rolle: Samantha
    Margarita Levieva
    Rolle: Heather
    Sebastian Stan
    Rolle: Harry

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 20. Dezember 2020
    Junger, gut aussehender Mann nutzt jede Gelegenheit um bei den Frauen eine oder auch mal öfter eine Nummer zu schieben. Genießt es halt ein "Gigolo" zu sein. dabei vereinsamt er weiter und steht eigentlich ohne etwas zu besitzen da. man darf sich einfach nicht allzu viel von diesem film erwarten :) die Story ist mal etwas anderes zu den restlichen 0815 Schinken die wir häufig aus Hollywood zu sehen bekommen.. Besetzung gut gewählt. film ist ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2009, Die besten Filme Tragikomödie, Beste Filme im Bereich Tragikomödie auf 2009.

    Back to Top