Mein Konto
    Die 50 schlechtesten Filmposter des neuen Jahrtausends
    Von Julius Vietzen — 12.12.2015 um 05:00

    Und wir haben geglaubt, mit Photoshop wird alles besser…

    Der Zoowärter“ Wie sollen alle diese Tiere bitte in das Boot passen?

    Zwei vom alten Schlag“ Diese weichgezeichneten Körper, auf denen völlig unpassende, jämmerlich schlecht ausgeschnittene Köpfe platzieren wurden - wie konnte dieses Poster jemals durchgewunken werden?

    Mr. Undercover“ Schreiende Farben dämlicher Gesichtsausdruck = gutes Poster? Wohl kaum!

    Big Mama's Haus - Die doppelte Portion“ Schon das Standardposter zu „Big Mamas Haus 3“ ist keine Freude, aber diese französische Version mit Martin Lawrence als Lady Gaga ist fast schon gruselig.

    Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith“ Anders als bei diesem genialen Poster zu „Episode I“, geht die Idee, Anakins Zukunft anzudeuten, hier leider völlig in die Hose.

    Superbabies: Baby Geniuses 2“ Die Gesichter der Babies passen nicht auf die (völlig unnatürlichen) Körper, die unechten Sonnenbrillen passen nicht in die Gesichter – grauenvoll.

    Blond und Blonder“ Hier stimmt einfach gar nichts: Die Köpfe von Pamela Anderson und Denise Richards gehören eindeutig nicht auf die Körper auf dem Poster – und auch die Reifenspuren und das Auto sehen völlig unecht aus.

    Männer sind Schweine“ Hilfe! Dane Cooks linke Gesichtshälfte schmilzt!

    Kiss The Cook“ Sechs Personen, die alle unterschiedlich beleuchtete Gesichter haben, dazu noch diese grauenvollen Kochmützen – ein Totalausfall.

    Ab in den Knast“ Mal abgesehen vom Seifen-Klischee aus der Gag-Mottenkiste: Warum sieht das Poster für diese Knast-Komödie bitteschön aus wie das Poster für einen Animationsfilm?

    The Women“ Ein klarer Fall von übertriebenem digitalen Facelifting: Annette Bening (links) ist kaum noch zu erkennen.

    Virgin Territory“ Wem gehören bitte all diese Füße und Beine?

    Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)“ Nie sah Rennen undynamischer aus als auf diesem Poster (wozu sicherlich auch die ausdruckslosen Gesichter der drei Hauptdarsteller ihren Teil beitragen).

    Management“ Was macht Steve Zahn da mit seiner Hand? Und wie kann Jennifer Aniston ihr Rückgrat so verbiegen?

    Kleine Lügen auf Bewährung“ Der Türrahmen verbirgt gnädigerweise das Schlimmste, aber perspektivisch stimmt hier gar nichts. Und was macht Ray Liotta mit seinem Bein?

    Jonah Hex“ Megan Fox' Taille ist selbst für Hollywood-Verhältnisse unmenschlich dünn. Da wäre jede Wespe neidisch!

    Der fremde Sohn“ „Angelina, warum hast du so große Lippen?“ „Damit ich dich besser fressen kann!“ - Gedanken beim Betrachten dieses Bildes.

    Percy Jackson - Diebe im Olymp“ Diese Schlangen sehen ja voll echt und lebensnah aus! Wie haben sie das nur hinbekommen?

    My Big Fat Greek Summer“ Wegen der Schatten im unteren Bereich mutet Nia Vardalos' Körperhaltung absolut unnatürlich an – auf dem deutschen Poster ist das deutlich besser gelungen.

    „The Penthouse“ Schlimmer geht’s immer: In diesem Fall gibt es sogar sechs Köpfe, die eindeutig nicht auf die ihnen zugedachten Körper passen.

    Slammin' Salmon“ Und der Preis für den dämlichsten Gesichtsausdruck geht an...

    Gullivers Reisen“ Jack Blacks Kopf gehört definitiv nicht zu dem gefesselten Körper im Vordergrund. (Das könnte auch erklären, warum er so unpassend grinst.)

    Bad Lieutenant“ Auf diesem russischen Poster trägt Nicolas Cage eine lächerlich große Knarre und auch beim Dekolleté von Eva Mendes wurde eindeutig nachgeholfen.

    Everybody's Fine“ Ein ehrenwerter, aber erfolgloser Versuch, Robert De Niro zehn Jahre jünger zu machen! Außerdem scheint der Oscarpreisträger hier ungefähr zwei Meter lange Arme zu haben.

    The Golden Boys“ Wer bitte hält den Regenschirm? David Carradine kann es ja wohl eindeutig nicht sein.

    Doom“ „Doom“ basiert auf einem Videospiel, schon klar. Aber muss das Poster aussehen wie ein - nicht mal besonders guter (!) - Screenshot?

    Wolverine: Weg des Kriegers“ Gute Idee, schlechte Ausführung: Wolverine umringt von Ninja – das klingt erst mal super, sieht so aber ziemlich doof aus.

    Toy Boy“ Da fällt die Wahl schwer, welches von beiden das schlechtere ist. Was haben sie mit Ashton Kutchers Gesicht gemacht!?

    Two Lovers“ Sieht dank Weichzeichner aus wie eine Seifenoper und nicht wie ein anspruchsvolles Liebesdrama. Und warum schaut Gwyneth Paltrow in Joaquin Phoenix' Ohr?

    Go For It!“ Ist „Go For It“ ein Puppen-Trickfilm? Der starre Blick und der plastikhafte Bauch der Hauptdarstellerin lässt das zumindest vermuten.

    Takers“ Nur weil die neuere Version des Posters (rechts) nicht so schlecht ist wie die alte (links), ist sie noch lange nicht gut: Schlecht aufgeklebte Gesichter, unpassende Beleuchtung, merkwürdige Posen.

    Thor 2 - The Dark Kingdom“ Was in aller Welt macht Natalie Portman da? Kein Wunder, dass dieses Fan-Poster mit Thor und Loki in einem chinesischen Kino stattdessen für das echte gehalten wurde.

    Der Lieferheld“ Man beachte den Lichteinfall: Im oberen Teil des Posters kommt das Licht von links, im unteren von rechts.

    A Madea Christmas“ Vielen Dank für die Albträume!

    Maleficent“ Spielt Angelina Jolie hier mit dem Kameramann Verstecken?

    X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ Wolverine tanzt, Magneto verdreht sein Rückgrat und Xavier macht auf billigen Taschenspieler – so schnell kann man Superhelden uncool aussehen lassen.

    Overnight“ Alle vier Personengruppen auf diesem Poster passen nicht zueinander - und auch nicht zu dem Hintergrund, vor dem sie sich angeblich befinden.

    Nine“ Warum knipsen die Fotografen alle Daniel Day-Lewis' Schritt? Und will man die Antwort darauf überhaupt wissen?

    Das Date Gewitter“ Diese drei Menschen liegen eindeutig nicht zusammen im selben Bett! Und warum ist Jon Cryers Haut so milchig und glatt?

    The Chaperone“ Hier wurde sich offenbar zu sehr darauf konzentriert, die unecht aussehenden Geldscheine in Paul Levesques Brusttasche zu photoshoppen. Oder warum haben die beiden Gauner auf dem Bus sonst die Größe von Hobbits?

    Sex And The City 2“ Merke: Man hat es bei Photoshop dann übertrieben, wenn man die Hauptdarstellerinnen kaum noch erkennt. Ist das Sarah Jessica Parker da vorne?

    Spy Daddy“ Mit diesen meterlangen Beinen wäre Jackie Chan auf dem Laufsteg besser aufgehoben...

    Zufällig verheiratet“ Arme Uma Thurman. Es sieht nicht danach aus, als hätte einer der beiden Männer auf dem Bild die Absicht, sie aufzufangen. Und das, obwohl beide so riesige Hände haben...

    Heavy Petting“ Wer kommt auf solchen Ideen und solche Titel? Das lachhafte schlecht gemachte Poster dürfte das Lustigste am ganzen Film sein.

    Bangkok Dangerous“ Trotz Poster-Klischees bis zum Gehtnichtmehr (etwa Flammen und Einschusslöcher) ist das Allerschlimmste die merkwürdige Haltung von Nicolas Cages rechter Hand – da wurde eindeutig eine Waffe entfernt! Und was macht er bloß mit seiner linken?

    Taffe Mädels“ Eine wirklich tolle Idee: Melissa McCarthy per Photoshop so stark zu verändern, dass man sie nicht mehr wiedererkennt.

    Die Hollywood-WG“ Weil das amerikanische Poster (links) ein grauenhaft gephotoshoptes Chaos ist, setzte man bei der deutschen Version (rechts) lieber auf jede Menge nackte Haut. Stilvoll.

    Glamour Girl im Pferdestall“ Wie in aller Welt soll so ein Pferd ausgerechnet in einen Mini passen?

    X-Men: Erste Entscheidung“ Das ist nicht minimalistisch, sondern einfach nur faul.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top