Mein Konto
    American Graffiti
     American Graffiti
    23. August 1974 Im Kino / 1 Std. 50 Min. / Tragikomödie
    Regie: George Lucas
    Drehbuch: George Lucas, Gloria Katz
    Besetzung: Richard Dreyfuss, Ron Howard, Paul Le Mat
    User-Wertung
    3,9 36 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Die Kleinstadt Modesto ist nicht der Ort, an dem die Post abgeht. Manche der Jugendlichen haben die Chance, das Kaff zu verlassen, andere werden auf ewig dableiben. Die beiden Schüler Steve (Ron Howard) und Curt (Richard Dreyfuss) sind im Begriff, Modesto hinter sich zu lassen, weil sie auf College gehen werden. An ihrem letzten Abend treffen sie sich noch einmal mit ihren Freunden Terry (Charles Martin Smith) und John (Paul Le Mat), bevor für alle der ernst des Lebens beginnt. Während Steve und Curt angesichts des bevorstehenden Abschieds zwischen Freude und Trauer hin- und hergerissen durch Modesto ziehen, bereitet sich John auf ein Autorennen mit Bob Falfa (Harrison Ford) vor. Zwischen Tanzveranstaltungen, Zukunftsängsten oder auch -wünschen, der Suche nach einer mysteriösen, schönen Frau und der Erkenntnis, dass sich das Leben nun ändern wird, entwickelt sich ein Panorama heranwachsender Kleinstadtjugendlicher.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    American Graffiti
    Von Ulrich Behrens
    „Well, you can rock it you can roll it You can stop and you can stroll it at the hop When the record starts spinnin' You chalypso [1] when you chicken at the hop Do the dance sensation that is sweepin' the nation at the hop Ah, let's go to the hop ...“[2] Viele kennen den Namen George Lucas nur im Zusammenhang mit der legendären Star-Wars-Reihe, die noch immer nicht abgeschlossen ist; der letzte Teil der Saga wird 2005 in die Kinos kommen. „American Graffiti“ war der Film, dessen (finanzieller) Erfolg Lucas vier Jahre später die Realisierung des ersten Teils des Kriegs der Sterne ermöglichte. „American Graffiti“ erzählt weniger eine Geschichte. Lucas zeichnet vor dem Hintergrund seiner eigenen Jugend ein lebendiges, opulentes Gemälde der Vor-Beatles-Ära, der Zeit Anfang der 60er Jahre, als Kennedy noch lebte und die Mauer in Berlin noch nicht gebaut war, als der Rock'n'Roll die
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    American Graffiti Trailer OV 2:47
    American Graffiti Trailer OV
    1.218 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Richard Dreyfuss
    Rolle: Curt Henderson
    Ron Howard
    Rolle: Steve Bolander
    Paul Le Mat
    Rolle: John Milner
    Charles Martin Smith
    Rolle: Terry
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 383 Follower Lies die 739 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 28. Mai 2017
    Schöne Autos, der Zeitgeist der 50er wird gut aufgegriffen, es war noch "alles gut", Happy Rock ´N´ Roll...
    Obwohl in den 60ern eher mein Rock ´N´ Roll losging, haben die 50er was^^
    Hab nur immer auf Marty McFly samt DeLorean gewartet... ;)
    Makeitrain
    Makeitrain

    User folgen 2 Follower Lies die 3 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 19. März 2011
    "American Graffiti" ist der perfekte Film für mich. Weniger perfekt in der Hinsicht, dass er so unglaublich genial ist. Sondern weil mich der komplette Film sofort anspricht. Teenagerfilme mag ich. Breakfast Club ist hervorragend, American Pie liebe ich. Ich bin auch ein Fan der, etwas in Vergessenheit geratenen, Eis am Stil-Filme. Den 50er und 60er Jahre-Flair liebe ich. Ich könnte dutzende Filme schauen, die sich in dieser doch sehr ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Sehr gut. Für Fans von Hot Rods und den 50er Jahren sehr zu empfehlen. Ich selbst liebe diesen Film. Mein Dad hat sich sogar 32er Ford 5-Window Coupe gekauft und ihn genauso wie im Film aufgebaut. Aber ich kapier nicht warum er American Graffitie heißt ;)!

    ---------
    3 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    Neu bei Netflix im Juli 2019: Diese Filme und Serien erwarten uns
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 19. Juni 2019
    Streaming-Gigant Netflix hat das Programm für Juli 2019 bekanntgegeben. Unter anderem dürfen wir uns auf neue Folgen vo1
    David Finchers 26 Lieblingsfilme
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 23. Juni 2017
    Der Regisseur von Meisterwerken wie „Fight Club“, „Sieben“, „Gone Girl“ und „Zodiac“ hat bei unseren Kollegen von Indie1
    5 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Produktionsjahr 1973
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 775 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top