Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    All In - Alles oder nichts
     All In - Alles oder nichts
    12. Juni 2008 / 1 Std. 26 Min. / Tragikomödie
    Von Gil Cates Jr.
    Mit Burt Reynolds, Bret Harrison, Shannon Elizabeth
    Originaltitel Deal - The Game is on
    Pressekritiken
    2,3 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 9 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Tommy Vinson (Burt Reynolds) ist ein ehemaliger Pokerprofi. Für seine Frau Helen (Maria Manson) hörte er auf, nachdem er fast alles verzockt hat. Doch die Sucht ist noch da - er stillt sie mit heimlichem TV-Pokern. Dabei fällt ihm das 21jährige Talent Alex Stillman (Bret Harrison) auf, den er unter seine Fittiche nimmt. Tommy bietet Alex seinen immensen Erfahrungsschatz und die Übernahme der Startgelder für die kommenden Pokerturniere an, im Gegenzug drückt der Newcomer die Hälfte seiner Gewinne ab. Doch die viel versprechende Allianz droht zu zerbrechen, als die hübsche Michelle (Shannon Elizabeth) Alex' Aufmerksamkeit zu binden beginnt...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    All In - Alles oder nichts
    Von Anna Lisa Senftleben
    Vor gut zwei Jahrhunderten war Pokern noch auf amerikanische Saloons beschränkt, wobei das Glücksspiel für den einen oder anderen Cowboy auch schon mal auf dem Friedhof endete. Mittlerweile wird nicht mehr nur im Wilden Westen, sondern wirklich überall gepokert: Discounter bieten das Anfänger-Set für Jedermann als Schnäppchen der Woche an, Stefan Raab bittet die C-Prominenz regelmäßig zur Pro7-Pokernight und sogar in der Online-Community StudiVZ findet man Gruppen wie „Geile Frauen, die Poker lieben“, „Texas Holdem - Die Elite unter sich“ und „Ich setz‘ auch beim Online-Poker 'ne Sonnenbrthematisiert, wobei zuletzt aber alle aktuellen Produktionen (The Grand, Glück im Spiel]ille auf“. Auch in der Geschichte Hollywoods wurde das Pokerspiel schon diverse Male ]) an den Kinokassen floppten. Dieses Schicksal traf auch den Pokerfilm „All In – Alles oder nichts“, der am US-Startwochenende in i...
    Die ganze Kritik lesen
    All In - Alles oder nichts Trailer DF 2:21
    All In - Alles oder nichts Trailer DF
    445 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Burt Reynolds
    Rolle: Tommy
    Bret Harrison
    Rolle: Alex
    Shannon Elizabeth
    Rolle: Michelle
    Jon Eyez
    Rolle: Mike 'Doppel Diamant' Jackson
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Pato18
    Pato18

    User folgen 808 Follower Lies die 984 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 26. Dezember 2013
    "All In-Alles oder nichts" hat mir sehr gut gefallen und ich bin überrascht über die schlechten kritiken! klar die story ist nichts besonderes,aber sie macht eben spaß und poker ist ein klasse thema! eigentlich ist es ein ziemlich glatter film, aber am ende versucht der film noch was besonderes zu werden allerdings hab ich mit diesem ende gerechnet! trotzdem fand den film klasse!
    blutgesicht
    blutgesicht

    User folgen 60 Follower Lies die 292 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 5. August 2012
    Guter Pokerfilm nach alter Schule. Hat mir sehr gut gefallen und unterhalten.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4212 Follower Lies die 4 450 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 1. September 2017
    Es ist schon eine besondere Kunst einen Film zu machen der alles hat – aber eine fast ebenso große ist es einen zu drehen dems so komplett an allem fehlt. Der einzige Grund warum man diesem Film etwas Aufmerksamkeit widmen darf ist Altstar Burt Reynolds als schlitzohriger Ex-Poker Profi. Leider verfügt Reynolds trotzdem nicht über das besondere was so manchen anderen älteren Akteuren innewohnt, wenn man also ein Fan seiner Filme ist darf ...
    Mehr erfahren
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 9 Follower Lies die 663 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2020
    Unterhaltsamer Film über das beste Kartenspiel der Welt: Poker. Newcomer Bret Harrison und Hollywood-Urgestein Burt Reynolds lieferten sich ein erbarmungsloses Pokerduell, das mit rockiger Country-Musik unterlegt war. Verwirrt war ich allerdings darüber, dass der Handlungsstrang mit „American Pie“-Star Shannon Elizabeth urplötzlich aufhörte. Anfangs fand ich es auch blöd, dass man die Flops, Turns und Rivers nicht richtig sehen und damit ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top