Mein Konto
    Löwenkäfig
    Löwenkäfig
    4. Juni 2009 Im Kino / 1 Std. 53 Min. / Drama
    Regie: Pablo Trapero
    Drehbuch: Alejandro Fadel, Martin Mauregui
    Besetzung: Martina Gusmán, Elli Medeiros, Rodrigo Santoro
    Originaltitel: Leonera
    User-Wertung
    3,0 2 Wertungen
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Julia (Martina Gusman) erwacht völlig verstört und blutverschmiert. Sie ist kaum in der Lage, ihre Umgebung richtig wahrzunehmen. Dennoch versucht sie zunächst, in den Alltag zurückzufinden und geht zum Studium in die Bibliothek. Auf einmal fallen ihr jedoch Blutergüsse und Wunden an ihrem Körper auf, es muss etwas mit ihr geschehen sein. Als sie zu ihrer Wohnung zurückkehrt, ist die Polizei bereits vor Ort. Julia und ihr Mitbewohner Ramiro (Rodrigo Santoro) werden unter dem Verdacht, einen gemeinsamen Freund ermordet zu haben, festgenommen. Beide schieben die Schuld auf den jeweils anderen und kommen in Untersuchungshaft.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Löwenkäfig
    Von Christian Schön
    Die nicht enden wollende Misere von Guantanamo hält vor allem eines im Bewusstsein: Theorie und Praxis können mitunter weit auseinander liegen. Die Achtung der Menschenwürde ist in Gesetzen und Verfassungen festgeschrieben, aber gerade beim Umgang mit mutmaßlichen Verbrechern ist ein entsprechendes Verhalten keinesfalls sichergestellt. Der Konflikt zwischen individuellen Rechten und kollektivem Sicherheitsbedürfnis wirft so immer wieder grundsätzliche Fragen auf. Ein solches ethisches Dilemma wird in Pablo Traperos Drama „Löwenkäfig“ aufgezeigt: Was ist die angemessene Strafe für schwangere Frauen und junge Mütter, die sich eines schweren Vergehens schuldig gemacht haben? Darf das ungeborene Kind mitbestraft werden? Antworten gibt der Film aber nur indirekt. Trapero konzentriert sich in seiner Erzählung über die schwangere Julia, die des Totschlags bezichtigt wird, auf die sachliche Sc
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schwere Kost in Cannes
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 16. Mai 2008

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Martina Gusmán
    Rolle: Julia
    Elli Medeiros
    Rolle: Sofia
    Rodrigo Santoro
    Rolle: Ramiro
    Laura Garcia
    Rolle: Marta
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    11 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Argentinien
    Verleiher MFA
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Spanisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SRD
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top