Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    A Single Shot - Tödlicher Fehler
     A Single Shot - Tödlicher Fehler
    30. Oktober 2014 auf DVD / 1 Std. 56 Min. / Thriller
    Von David M. Rosenthal
    Mit Sam Rockwell, William H. Macy, Ted Levine
    Originaltitel A Single Shot
    Pressekritiken
    2,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 15 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    John Moon (Sam Rockwell) wurde von seiner Frau Jess (Kelly Reilly) samt Kind verlassen und lebt einsam auf der Farm seines Vaters. Sein einziger Freund Simon (Jeffrey Wright) bringt ihn mit dem Anwalt Pitt (William H. Macy) in Kontakt, um die Scheidung offiziell zu machen. Johns Situation verändert sich jedoch schlagartig, als er eines Morgens mit seinem Hund und dem Gewehr auf die Pirsch geht - in ein Gebiet, in dem das Jagen eigentlich untersagt ist. Nachdem er einen Schuss auf einen Hirsch loslässt, verfehlt er das Tier, entdeckt aber wenig später eine tote Frau (Lana Giacose) im Schlamm. Bei ihr befindet sich ein Umschlag mit einer großen Summe an Bargeld und John beschließt, die Leiche zu verstecken und das Geld an sich zu nehmen. Nun wird der Jäger allerdings selbst zum Gejagten und es beginnt ein nicht enden wollender Albtraum, in dem ihm der geheimnisvolle Waylon (Jason Isaac) auf Schritt und Tritt folgt.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    A Single Shot - Tödlicher Fehler
    Von Robert Cherkowski
    Der Western, dieses amerikanischste aller amerikanischen Genres, ist einfach nicht totzukriegen. Der Bezug zu nationalen Gründermythen ist ihm zwar tief eingebrannt, er existiert aber keineswegs nur vor historischer Kulisse. Ging es früher noch um die Erschließung des Landes durch den Menschen, scheint der zeitgenössische Neo-Western eher den umgekehrten Weg zu gehen. Filme wie „Winter's Bone", „Mud" und der moderne Klassiker „No Country for Old Men", der mit seinem frühen 80er-Szenario noch am ehesten ansatzweise historischen ausgerichtet ist, handeln von unwirtlichen Landschaften, die sich selbst zurückerobern und in denen die Nachfahren der Siedler wie Fremdkörper wirken. Naturkatastrophen, Armut und die soziale Zerrissenheit der USA, so scheint es, drängen den Menschen wieder zurück in Richtung des wilden Westens mit all seinen Gefahren und zwischenmenschlichen Entfremdungen. Darauf...
    Die ganze Kritik lesen
    A Single Shot - Tödlicher Fehler Trailer OV 1:44
    A Single Shot - Tödlicher Fehler Trailer OV
    3138 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sam Rockwell
    Rolle: John Moore
    William H. Macy
    Rolle: Pitt
    Ted Levine
    Rolle: Cecile
    Kelly Reilly
    Rolle: Jess
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    papa
    papa

    User folgen 59 Follower Lies die 319 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 4. Juni 2015
    "A Single Shot - Tödlicher Fehler“ ist ein durchschnittlicher Thriller. Die Geschichte wird immer wieder spannend erzählt und auch sehr gut inszeniert, zum richtigen Mitfiebern reicht es aber nicht ganz aus. Der Film weißt jedoch eine wirklich packende Atmosphäre auf. Dunkle Gegend und trostlose Wälder, der ganze Film wirkt relativ düster. Die Schauspieler, allen voran Sam Rockwell mit seiner ruhigen und stillen Art, machen ihre Sache ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    21 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Kanada, Großbritannien
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top