Mein FILMSTARTS
    Stadt der Engel
     Stadt der Engel
    23. Juli 1998 Im Kino / 1 Std. 53 Min. / Fantasy, Romanze
    Regie: Brad Silberling
    Drehbuch: Dana Stevens
    Besetzung: Nicolas Cage, Meg Ryan, Andre Braugher
    Originaltitel: City of Angels
    Pressekritiken
    3,3 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 122 Wertungen - 96 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Seth (Nicolas Cage) lebt als Engel in Los Angeles. Seine Aufgabe besteht darin, Verstorbene ins Jenseits zu begleiten. So wie ihn gibt es auf der ganzen Welt weitere Engel mit der gleichen Berufung. Sie können in schwarze Kleidung gehüllt menschliche Gestalt annehmen, aber die Fähigkeit, Gefühle zu empfinden, fehlt ihnen. Auch ihre Sinne haben keine Wahrnehmung. Seth lernt bei einem seiner Aufträge die Herzchirurgin Maggie Rice (Meg Ryan) kennen, deren starke Gefühlswelt ihn beeindruckt. Nachdem er sich ihr zu erkennen gegeben hat, entwickeln beide füreinander eine Zuneigung. Seth wünscht sich, ein Mensch zu werden, sodass er in Liebe mit Maggie verbunden sein kann. Der scheinbar aussichtslose Wunsch lässt sich tatsächlich in die Tat umsetzen. Dafür muss sich Seth von einem Haus stürzen und sein Dasein als Engel aufgeben. Aber seine neue Existenz bereitet ihm emotionale Schmerzen.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Stadt der Engel
    Von Jens Hamp
    In den Neunzigern etablierte sich Meg Ryan als Sweetheart der Hollywood-Romanze. Der Versuch, diesem Image mit dem Irakkriegs-Drama „Mut zur Wahrheit“ zu entwischen, wurde müde belächelt. Das Publikum wollte die zuckersüße Meg Ryan in herzzerreißenden Komödien sehen – und in sonst gar nichts. Damit war sie die logische Besetzung für „Stadt der Engel“, das Remake des grandiosen Dramas Der Himmel über Berlin. Als perfekte Ergänzung für Ryan erwies sich der stets wie ein Dackel dreinschauende Nicolas Cage. Der schwebte 1998 noch immer auf seinem Oscar-Hoch (für Leaving Las Vegas) und wollte nach einigen Actionausflügen (Im Körper des Feindes, The Rock) mal wieder in einer Schmonzette auftreten. Dass der von Brad Silberling gedrehte „Stadt der Engel“ nie die phantastischen Qualitäten von Wim Wenders‘ Original erreicht, ist klar – dennoch ist die Hollywood-Version durchaus für einige Tränen d...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Stadt der Engel Trailer OV 1:59
    Stadt der Engel Trailer OV
    2502 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nicolas Cage
    Rolle: Seth
    Meg Ryan
    Rolle: Maggie Rice
    Andre Braugher
    Rolle: Cassiel
    Dennis Franz
    Rolle: Nathalie Messinger
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4679 Follower Lies die 4 469 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 1. Januar 2018
    Ein totaler Taschentuchherzschmerzheuler! Buhuuuu! Und obendrein noch einer der auf mehreren Ebenen funktioniert. Klar, Herzstück ist die Schmacht-Love Story zwischen Mensch und Engel die in gewöhnlichen Bahnen mit auf und ab verläuft bis hin zu einem der miesesten Enden aller Zeiten. Allerdings aufpassen: auch wenn es ein Liebesfilm mit Meg Ryan ist ist es doch keine ihrer üblichen seichten Liebeskomödien sondern ein ernster, bleischwerer ...
    Mehr erfahren
    Stiernacken
    Stiernacken

    User folgen 3 Follower Lies die 16 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Absolut sehenswerter Film. Sage ich sogar als Kerl. Ist mal nicht dieser typische hollywood-kram. Interessante Geschichte, die auch noch gut erzählt ist. Nebenbei bemerkt ein guter soundtrack. Zum teil richtig gute Kamera-einstellungen (z.b. vom Unfallort zur Beerdigung mit Vogelperspektive - hammer gut). Das beste jedoch am Film ist das Ende. Das nennt man wohl Ironie des Schicksals. Im Endeffekt jedoch ein Film für einen gemütlichen ...
    Mehr erfahren
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 23 Follower Lies die 670 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 7. Februar 2021
    Die gesamte Geschichte war total überzogen, langatmig (gähn, passiert mal etwas?) und triefte nur so vor Schmalz. Der einzige Grund, warum ich mir „Stadt der Engel“ überhaupt erst angesehen habe, war Nicolas Cage. Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass er sich für so eine billige Groschenroman-Story hergibt. Auch seine guten Schauspielkünste konnten den miesen Plot nicht retten. Meg Ryan ist ja ohnehin das Aushängeschild von solchen ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Ein absolut sehenswerter, super film, an dem man "leider" nichts zu kritisieren findet. Keine billige vorhersehbare story, tolle inszenierung, klasse schauspieler - eben keine schwache 0/8/15-Komödie mit langweiligem happy end. Nebenbei hat der Film auch noch eine aussage mit religiösem hintergrund! Mitreißend über 1h45min!! Unbedingt ansehen!
    96 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Filmcheck: Was kommt raus, wenn Hollywood deutsche Filme remaked?
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 12. Februar 2014
    Anlässlich der schwachen Kritiken zum US-Remake von Til Schweigers "Barfuss" haben wir mal nachgeschaut: Gibt es eigentlich...

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1997
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 55 000 000 $
    Ein Remake von Der Himmel über Berlin
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top