Mein Konto
    Vamps - Dating mit Biss
     Vamps - Dating mit Biss
    26. April 2013 auf DVD / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Horror, Romanze
    Regie: Amy Heckerling
    Drehbuch: Amy Heckerling
    Besetzung: Alicia Silverstone, Krysten Ritter, Dan Stevens
    Originaltitel: Vamps
    Pressekritiken
    3,7 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 16 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Obervampirin Cisserus (Sigourney Weaver) und ihre Freundin Goody (Alicia Silverstone) leben als sozialisierte Blutsauger im heutigen New York. Da Goody bereits Mitte des 19. Jahrhunderts in eine Untote verwandelt wurde, hat sie den Anschluss an das digitale Zeitalter verpasst und kann dementsprechend mit Handys, iPhones oder Facebook nichts anfangen. Goodys beste Freundin Stacy (Krysten Ritter), die noch eine relativ junge Vampirin ist, sieht das Ganze nicht so eng und passt sich der modernen Gesellschaft an, besucht eine Abendschule und verliebt sich in ihren Sitznachbarn Joey Van Helsing (Dan Stevens). Dann gibt es auch noch Vlad Tepes (Malcolm McDowell), der eher das Pfählen von glasierten Äpfeln als das menschliche Blutvergießen propagiert. Zudem eröffnet er die wöchentlichen Treffen der ELFs (Extented Life Forms).

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Vamps - Dating mit Biss
    Von Sophie Charlotte Rieger
    Dass Amy Heckerling einmal mit einem ihrer Werke auf dem Fantasy Filmfest vertreten sein würde, darauf hätte wohl kaum jemand gewettet. Bekannt geworden ist die amerikanische Regisseurin weniger durch gruselige oder actionreiche Filme, sondern mit auf eigene Art „fantastischen" Komödien wie „Ich glaub‘ ich steh‘ im Wald", „Kuck mal wer da spricht" und „Clueless – Was sonst!". Bei genauerem Hinsehen unterscheidet sich Heckerlings neuester Film „Vamps - Dating mit Biss" jedoch gar nicht so wesentlich von seinen Vorgängern. Nicht zuletzt auf Grund des Wiedersehens mit Alicia Silverstone, für die „Clueless" einst den Durchbruch bedeutete. Im Grunde genommen hat Amy Heckerling die Geschichte von der modebewussten Blondine nur ins Vampir-Genre übersetzt, denn wieder dreht sich alles um das passende Outfit und natürlich die Liebe. Was nun klingt wie ein lauwarmer Aufguss eines zigmal verfilmten
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Vamps - Dating mit Biss Trailer OV 2:05
    Vamps - Dating mit Biss Trailer OV
    8.796 Wiedergaben
    Vamps - Dating mit Biss Trailer DF 2:02
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alicia Silverstone
    Rolle: Goody
    Krysten Ritter
    Rolle: Stacy
    Dan Stevens
    Rolle: Joey Van Helsing
    Richard Lewis
    Rolle: Danny
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Hilde1983
    Hilde1983

    User folgen 29 Follower Lies die 197 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 8. März 2014
    Ganz spaßige Komödie um zwei Vampirmädels. Wer den Film nicht wirklich ernst nimmt, wird ganz gut unterhalten
    1 User-Kritik

    Bilder

    19 Bilder

    Aktuelles

    Doppelter Nasenbohrer: Alicia Silverstone als gierige Vampirin im exklusiven Clip zu "Vamps - Dating mit Biss"
    NEWS - Videos
    Dienstag, 16. April 2013
    In "Vamps - Dating mit Biss" müssen sich die modernen Vampire statt mit Werwölfen mit technischen Spielzeugen, der Mode…
    "Vamps – Dating mit Biss": Deutscher Trailer zur sexy Vampirkomödie mit Alicia Silverstone
    NEWS - Videos
    Dienstag, 19. März 2013
    Statt mit Werwölfen oder anderen Vampirclans müssen sich die zwei jungen Vampirinnen Goody und Stacy in "Vamps - Dating…
    4 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Koch Films
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 16 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top