Mein Konto
    House at the End of the Street
     House at the End of the Street
    17. Januar 2013 Im Kino / 1 Std. 41 Min. / Horror, Thriller
    Regie: Mark Tonderai
    Drehbuch: David Loucka, Jonathan Mostow
    Besetzung: Jennifer Lawrence, Max Thieriot, Elisabeth Shue
    Im Stream
    Pressekritiken
    1,8 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,8 209 Wertungen - 19 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Die frischgeschiedene Sarah (Elisabeth Shue) und ihre Tochter Elissa (Jennifer Lawrence) wollen ein ganz neues Kapitel aufschlagen und lassen deswegen ihr altes Leben hinter sich. Zu ihrem Glück finden sie auf Anhieb ein Haus, das genau ihren Vorstellungen entspricht. Es liegt in einem kleinen abgelegenen Ort, in den sich die beiden sofort verlieben. Dann aber geschehen merkwürdige Dinge und sie bekommen heraus, dass die Stadt ein dunkles Geheimnis birgt. Vor wenigen Jahren passierte in ihrem Nachbarhaus ein schrecklicher Mord. Die Tochter der Familie tötete ihre Eltern im Schlaf und verschwand daraufhin spurlos – zurück blieb nur ihr Bruder Ryan (Max Thieriot), der seitdem alleine dort wohnt. Elissa und Ryan kommen sich trotz dieses schrecklichen Ereignisses näher, auch gegen den Willen der Mutter. Doch je inniger die Beziehung der beiden jungen Menschen wird, desto stärker werden sie in eine unheimliche Situation gezogen, welche gefährlicher ist, als sie es sich je vorstellen konnten.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      NetflixAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    House at the End of the Street
    Von Tim Slagman
    Jennifer Lawrences Karriere entwickelt sich in den vergangenen Jahren ganz so als hätte sie ein cleverer Agent am Reißbrett entworfen: Stark war sie im düsteren Indie-Drama „Winter's Bone", wofür sie mit gerade 20 Jahren eine Oscar-Nominierung erhielt. Danach ging es gleich in den Mainstream mit „X-Men: Erste Entscheidung", es folgte die Hauptrolle in dem Blockbuster-Franchise „Die Tribute von Panem", bei dem sie auch für die Fortsetzungen schon fest gebucht ist. Parallel bleibt Lawrence auch den kleineren Produktionen weiterhin treu und sucht neue schauspielerische Herausforderungen, wie etwa in der Komödie „Silver Linings", für die sie bereits viel Kritikerlob einheimste und die wohl eher den zukünftigen Weg ihrer Karriere weist als Mark Tonderais intelligenter Psychothriller „House at the End of the Street", der bereits 2010 gedreht wurde und in dem Lawrence noch einmal in ihrer „Wint...
    Die ganze Kritik lesen
    House at the End of the Street Trailer DF 1:59
    House at the End of the Street Trailer DF
    65046 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Jennifer als Bella? 5 Fakten über Jennifer Lawrence 4:04
    Jennifer als Bella? 5 Fakten über Jennifer Lawrence
    2222 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jennifer Lawrence
    Rolle: Elissa
    Max Thieriot
    Rolle: Ryan
    Elisabeth Shue
    Rolle: Sarah
    Gil Bellows
    Rolle: Weaver
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 8. Januar 2014
    Ich habe mir von "House At The End Of The Street" viel erwartet. Besonders wegen der guten Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence. Doch ich war ziemlich enttäuscht. Man hätte den Film spannender gestalten können. Er hat zwar eine gute Eröffnungsszene, geht dann aber sehr langweilig weiter. Er ist unspannend, vorhersehbar, unbrutal und komplett schockerfrei. Da hilft auch die gute Hauptdarstellerin und die gelungene Location nicht viel. Der Film ...
    Mehr erfahren
    MegaHerz09
    MegaHerz09

    User folgen 3 Follower Lies die 15 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 23. Februar 2013
    Sehr gut gemacht. Mit jeder Minute zieht der Film immer weiter die Zuschauer in seinem Bann. Mysteriös und Schaurig zu gleich. Eine sehr gute Mischung.
    papa
    papa

    User folgen 77 Follower Lies die 319 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 24. August 2015
    "House at the end of the Street" ist mehr ein seichter Psychothriller als ein Horrorfilm mMn. Der Film der ohne das Mitwirken von Jennifer Lawrence einiges an optischen Werten einbüßen würde ist jedoch ganz passabel und durchweg spannend. Dazu gabs 2-3 gute Schreckmomente. Die Darsteller sind akzeptabel, die Dialoge jedoch platt, die Handlung stellenweise sehr voraussehbar. Also man hätte da schon einiges besser machen können. Insgesamt ...
    Mehr erfahren
    ToKn
    ToKn

    User folgen 514 Follower Lies die 734 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 20. Mai 2017
    Nach dem ersten Teil der „Panem-Trilogie“ und dem Oscar für „Silver Linings“ war das wohl die letzte Chance für Regisseur Mark Tonderei einen Star wie Jennifer Lawrence bezahlbar in solch einen typischen Genre-Film zu holen. Sie ist es auch, die den Film ein bisschen von der breiten Masse hervorheben lässt, mehr aber auch nicht. Der Film ist gesundes Mittelmaß, handwerklich solide gemacht, aber irgendwie war das alles schon mal da. ...
    Mehr erfahren
    19 User-Kritiken

    Bilder

    22 Bilder

    Wissenswertes

    Später im Kino als gedacht

    Ursprünglich sollte der Film bereits 2003 in die Kinos kommen und zwar unter der Regie von Jonathan Mostow ("Terminator 3 - Rebellion der Maschinen"). Richard Kelly ("Donnie Darko - Fürchte die Dunkelheit") sollte das Drehbuch beisteuern. Entstanden ist der Horror-Thriller letztendlich unter der Regie von Mark Tonderai und startet satte zehn Jahre später in den Lichtspielhäusern.

    Aktuelles

    Meisterwerke auf Netflix: Filmtipps der FILMSTARTS-Redaktion
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 5. November 2020
    Neu bei Amazon Prime Video: Sci-Fi-Mystery mit Gänsehaut-Spannung
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 19. Oktober 2020
    Die Erwartungen waren hoch, als 2002 nach „The Sixth Sense“ und „Unbreakable“ der neue Film von M. Night Shyamalan in die...
    Neu bei Amazon Prime Video im Oktober 2019: Top-Serien und Film-Meisterwerke en masse!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 24. September 2019
    Auch im Oktober 2019 legt Amazon wieder kräftig nach – und neben Film-Highlights wie der gesamten „Harry Potter“-Reihe lassen...
    21 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Kanada
    Verleiher Universum Film GmbH
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget 7 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top