Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Livid - Das Blut der Ballerinas
     Livid - Das Blut der Ballerinas
    10. Mai 2012 auf DVD / 1 Std. 31 Min. / Fantasy, Horror
    Von Julien Maury, Alexandre Bustillo
    Mit Chloé Coulloud, Félix Moati, Jeremy Kapone
    Originaltitel Livide
    User-Wertung
    2,9 26 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18
    Lucy (Chloé Coulloud) ist ein junges Mädchen, das ihren ersten Tag als angehende Pflegekraft im Außendienst hat. Ihr erster Hausbesuch ist bei der alten Mrs. Jessel (Marie-Claude Pietragalla), die alleine in einem halbverfallenen Herrenhaus wohnt und in einem zerebralen Koma liegt. Als Lucy erfährt, dass Mrs. Jessel eine ehemalige sehr erfolgreiche Balletttänzerin ist und angeblich eine beträchtliche Menge Bargeld irgendwo im Haus versteckt haben soll, beschließt sie zusammen mit ihren Freunden William (Félix Moati) und Ben (Jérémy Kapone) das Anwesen zu durchsuchen. So brechen sie eines Nachts in das Haus ein, doch anstelle von Geld finden sie eine Folge von übernatürlichen und unheimlichen Ereignissen, die ihr Leben für immer verändern könnten…

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Livid - Das Blut der Ballerinas
    Von Robert Cherkowski
    Das Horror-Kino der Nullerjahre, es gehört den Franzosen. Während man sich in Übersee damit begnügte, ein überflüssiges Klassiker-Remake nach dem anderen zu produzieren oder sich in fragwürdigen Franchises wie der „Saw"-Reihe zu ergehen, wurde in Frankreich gewaltig am Rad gedreht: Mit „High Tension" hatte der spätere Hollywood-Exilant Alexandre Aja 2003 einen wüsten Paukenschlag abgeliefert und es folgte eine Welle wütender, Genregrenzen überschreitender Schocker. Während sich manche dieser knüppelharten Werke nicht gerade in das Gedächtnis des Publikums einbrannten, waren auch echte Horrorperlen dabei: Pascal Laugier zeigte in „Martyrs" eine spirituelle Reise in Form einer unterkühlten Folterstudie; Julien Maury und Alexandre Bustillo wiederum schufen mit ihrem extrem spannenden Home-Invasion-Slasher „Inside" eine regelrechte Orgie der Grausamkeiten, die sich schwer verdauen und unmögl...
    Die ganze Kritik lesen
    Livid - Das Blut der Ballerinas Trailer DF 1:32
    Livid - Das Blut der Ballerinas Trailer DF
    2451 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Chloé Coulloud
    Rolle: Lucie
    Félix Moati
    Rolle: William
    Jeremy Kapone
    Rolle: Ben
    Catherine Jacob
    Rolle: Wilson
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    007Asma
    007Asma

    User folgen 9 Follower Lies die 86 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 27. März 2013
    Sry aber das is mir zu hoch ...einfach nicht verstanden ...........viel zu undeutlich die Story .....
    Jimmy v
    Jimmy v

    User folgen 208 Follower Lies die 506 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 20. November 2014
    Wenn man diesen Film mit einem Attribut beschreiben sollte, dann wohl mit diesem: träge. Bis es so richtig los geht mit der Handlung, dauert es etwas. Die Bilder sind gar nicht einmal schlecht, die Charakterisierung zweckdienlich, die Bilder schön, die Atmosphäre wird aufgebaut. Aber irgendwie geht das alles eine Spur zu langsam vonstatten, sodass man schon einmal etwas wegdriften kann. Wenn dann später der viel gelobte Umschwung einsetzt, ...
    Mehr erfahren
    wufreak
    wufreak

    User folgen 5 Follower Lies die 78 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 29. Oktober 2014
    Der absolut langweiligste Horrorfilm den ich je gesehen habe. Obendrein ist die Handlung bzw. der Sinn des Films bis zum Ende nicht erkennbar. C-Movie Film.
    DKlaar1982
    DKlaar1982

    User folgen 3 Follower Lies die 2 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 24. Mai 2012
    Hatte mir von den 'Inside' Machern mehr erhofft. Story ist schon sehr abgedreht...Sonst ganz gut umgesetzt.
    7 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Fantasy Filmfest Nights: Mit "Childish Games" und "[REC]³ Génesis" ist das Programm komplett
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 17. Februar 2012
    Der Berlinale-Film "Childish Games" und der spanische Horror-Schocker "[REC]³ Génesis" vervollständigen das Programm der...
    Fantasy Filmfest Nights: Die ersten Filme stehen fest
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 30. Januar 2012
    Zwischen dem 17. März bis zum 1. April finden in sieben Städten Deutschlands die Fantasy Filmfest Nights statt. Dabei werden...

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Sunfilm Entertainment
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 4 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top