Mein Konto
    Das verborgene Gesicht
     Das verborgene Gesicht
    13. September 2012 Im Kino | 1 Std. 36 Min. | Drama, Thriller
    Regie: Andrés Baiz
    |
    Drehbuch: Andrés Baiz, Hatem Khraiche Ruiz-Zorrilla
    Besetzung: Quim Gutiérrez, Martina García, Clara Lago
    Originaltitel: La cara oculta
    User-Wertung
    3,6 45 Wertungen, 8 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Adrián (Quim Gutiérrez) bekommt das Angebot seines Lebens: ein Jahresvertrag als Dirigent des Symphonieorchesters von Bogotá. Seine Freundin Belén (Clara Lago) hat anfangs keine Zweifel, Adrián zu begleiten. Doch dies ändert sich, als Adrián offensichtlich mit der schönen Violinistin des Orchesters flirtet. Belén erfährt von der alten Hauseigentümerin von einem Panikraum, von dem aus man die Wohnung überwachen kann und hat eine Idee, um die Treue Adriáns zu prüfen. Sie hinterlässt ihrem Freund eine Abschiedsvideobotschaft und versteckt sich im verborgenen Refugium, um zu beobachten, wie Adrián auf ihr Verschwinden reagiert. Doch dann passiert das Unfassbare: Belén bekommt die Tür nicht mehr auf und ist gezwungen mitanzusehen, wie ihr Freund sich mit der Kellnerin Fabiana (Martina García) tröstet...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Das verborgene Gesicht
    Das verborgene Gesicht (DVD)
    Neu ab 7,09 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Das verborgene Gesicht
    Von Ulf Lepelmeier
    Ewige Zweifel und unbändige Eifersucht sind Gift für eine Beziehung und verleiten Liebende zu unüberlegten und übereilten Verzweiflungsaktionen, die in einem einzigen Moment das gesamte Leben umwerfen können. Regisseur Andrés Baiz befasst sich in seinem aus zwei Perspektiven erzählten Eifersuchtsthriller „Das verborgene Gesicht" mit dieser dunklen Seite der Liebe und beschreibt einen besonderen Versuch die Treue des Partners zu testen, der die eifersüchtige Fallenstellerin in eine schreckliche Lage versetzt. Das ist durchaus gut gespielt und solide umgesetzt – gelegentlich sogar richtig spannend. Aber es vergeht fast die halbe Spieldauer, ehe der wie eine Versuchsanordnung konstruierte und zu Beginn allzu kompliziert erzählte Film sein volles Potential entfaltet. Als Adrián (Quim Gutiérrez) ein Jahresvertrag als Dirigent des Symphonieorchesters von Bogotá angeboten wird, fällt seine Freu

    Trailer

    Das verborgene Gesicht Trailer DF 2:29
    Das verborgene Gesicht Trailer DF
    54.773 Wiedergaben
    Das verborgene Gesicht Trailer OV 2:45
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Quim Gutiérrez
    Rolle: Adrián
    Martina García
    Rolle: Fabiana
    Clara Lago
    Rolle: Belén
    Alexandra Stewart
    Rolle: Emma

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Meowan
    Meowan

    30 Follower 42 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 3. März 2013
    Spannende Geschichte, die erst langsam in Fahrt kommen muss, um dann ihre Stärken zu offenbaren. Die sehr interessante Story und gute Schauspieler verhelfen dem gut inszenierten Thriller zu einem schonungslosen Plott. Absolut sehenswert!
    ichel
    ichel

    2 Follower 14 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 11. September 2012
    Haben den Film heute gesehen und muss sagen, der Anfang war sehr langweilig. Aber nach ca. 20min bekam die Story eine komplett andere Sichtweise wodurch die Spannung sehr stieg und auch bis zum Ende des Films aufrecht erhalten wurde. Ich kann jedem, der dies ließt, nur empfehlen den Film zu schauen ohne sich vorher den Trailer anzugucken. Er nimmt viel zu viel vorweg! Alles in allem ein sehr gelungener Film ohne Starbesetzung.
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    293 Follower 741 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 10. August 2021
    Der spanische Film "Das verborgene Gesicht" ist ein unscheinbare Film-Perle, deren Handlung sich erst nach und nach entfaltet. Die Leitmotive dieses Films sind innige Liebe, aber auch Untreue und Eifersucht. Eine junge Frau fühlt sich von ihrem Freund, ein berühmter Star-Dirigent, betrogen, da dieser ständig mit anderen Frauen flirtet. Sie stellt ihn auf die Probe und fingiert das Ende Ihrer Liebschaft: Sie hinterlässt ihrem Freund ein ...
    Mehr erfahren
    Sophia Yvetta
    Sophia Yvetta

    7 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 23. November 2019
    Mich hat dieser Film gefesselt. Am Anfang die erste halbe Stunde wars schon etwas langweilig, doch dann wurde es sehr sehr spannend und du hast keine Chance, nur einmal weg zu sehen. Sehr gelungen👏

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Spanien, Kolumbien
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 2 600 000 USD
    Sprachen Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2011, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2011.

    Back to Top