Mein Konto
    Sleeping Beauty
     Sleeping Beauty
    9. März 2012 auf DVD | 1 Std. 41 Min. | Drama
    Regie: Julia Leigh
    |
    Drehbuch: Julia Leigh
    Besetzung: Emily Browning, Rachael Blake, Ewen Leslie
    Pressekritiken
    2,6 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 43 Wertungen, 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben

    Lucy (Emily Browning), eine junge Universitätsstudentin, wird in eine geheimnisvolle und versteckte Welt von Schönheit und Verlangen gezogen. Ihr Auskommen verdient sie sich mit allerlei Nebenjobs. Sie arbeitet als Hilfskraft in einem Restaurant und in einem Büro, ist aber auch bereit für Sex gegen Bares. Als sie sich auf eine Anzeige in einer Studenten-Zeitung meldet, verändert sich ihr Leben radikal. Beim Vorstellungsgespräch verlangt ihr neuer Boss Clara (Rachael Blake) absolute Diskretion als oberste Maxime – eine Vernachlässigung dieser Pflicht hätte für Lucy, die sich fortan Sara nennen soll, schmerzhafte Konsequenzen. Sie fungiert als leicht geschürzte Servierkraft in einem exquisit-dekadenten Altherren-Club, das ist allerdings nur eine Art Probe. Denn zugleich wird ohne Lucys Wissen ihre Eignung für einen noch viel besser bezahlten Job getestet, den Clara so beschreibt: „Du wirst einschlafen und wieder aufwachen. Und du wirst dir vorkommen, als hätten die Stunden zuvor niemals existiert". Lucy willigt ein und wird zu „Sleeping Beauty": Bewusstlos wird sie in einer sogenannten „Dornröschen"-Kammer drapiert, wo die alten Herren ihre Sexphantasien an ihr ausleben dürfen – einzige Einschränkung: „keine Penetration". „Deine Vagina ist ein Tempel", so Claras Credo. Aber ohne Folgen bleiben die Einsätze in der Kammer natürlich nicht...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Sleeping Beauty
    Von Carsten Baumgardt
    Cannes ist ein Ort, an dem große Filmemacher geboren werden. Und wer es mit seinem Erstlingswerk in den Wettbewerb des wichtigsten Filmfestivals der Welt schafft, der muss bei der Auswahlkommission gewaltig Eindruck hinterlassen haben. Das ist der Australierin Julia Leigh ganz offensichtlich gelungen. Ihr Debütfilm „Sleeping Beauty" ist ein eiskalt komponiertes und unglaublich faszinierendes Arthouse-Erotik-Drama, das dermaßen atemberaubend inszeniert ist, dass man sich fragt, was Frau Leigh eigentlich all die Jahre zuvor getrieben hat? Nun, sie hat zum Beispiel zwei erfolgreiche Romane („The Hunter", „Disquiet") veröffentlicht. Der Sprung von der Literatur zum Film gelingt der Neu-Regisseurin mit traumwandlerischer Sicherheit: „Sleeping Beauty" ist außergewöhnlich, mysteriös und konsequent düster. Die Studentin Lucy (Emily Browning) finanziert sich ihr Auskommen mit allerlei Nebenjobs.
    Sleeping Beauty Trailer OV 1:32
    Sleeping Beauty Trailer OV
    15.298 Wiedergaben
    Sleeping Beauty Trailer DF 1:31
    4.752 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Reportage (Cannes Dailies 2) - Englisch 5:48
    Reportage (Cannes Dailies 2) - Englisch
    5.041 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    US-Charts: "Twilight 4: Breaking Dawn" weiter ungefährdet vorne
    News - In Produktion
    In den amerikanischen Box-Office-Charts bleibt diese Woche (fast) alles beim alten. "Twilight 4" kann auch am dritten Wochenende…
    Montag, 5. Dezember 2011

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Emily Browning
    Rolle: Lucy
    Rachael Blake
    Rolle: Clara
    Ewen Leslie
    Rolle: Birdmann
    Peter Carroll
    Rolle: Man 1

    User-Kritiken

    nada-
    nada-

    33 Follower 120 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 17. November 2011
    "Sleeping Beauty" ist ein mysteriöses Filmchen, das genauso geheimnisvoll endet, wie es beginnt. Das dürfte ein wesentlicher Grund dafür sein, dass es vielen missfallen wird. Amüsanterweise finde ich gerade solche undurchsichtigen Filmchen faszinierend. Und da ich niemandem, der das schmucke Filmchen noch nicht zu Gesicht bekommen hat, diesen besonderen Reiz nehmen will, verliere ich keine weiteren Worte darüber.
    Jimmy v
    Jimmy v

    456 Follower 506 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 13. Juni 2012
    Emily Browning hat einem Film wie "Sucker Punch" die richtige Identifikationsfigur verliehen. So nun auch hier, bei "Sleeping Beauty", wo sie eben deswegen auch die richtige Schauspielerin für so eine Rolle ist. Mit Lucy alias Sara leidet man mit, taucht in das ein, was sie so erlebt. Alle schauspielerischen Leistungen sind dabei über jeden Zweifel erhaben. Interessant finde ich da noch mehr wie sehr man den Film interpretieren kann: So ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 10. März 2012
    [...]Fetischisiert wird Emily Browning von Beginn an, Lucys ertragsschwache Nebenjobs werden wie Themenzimmer in einem Puff vorgestellt, lange bevor sie sich offiziell dem Geschäft mit der Lust widmet: Deep Throating in der pharmazeutisch-forschenden Variante, kurz berockte Schuluniform, vorn übergebeugte Tischputze, die Andeutung einer Aisan Lesbian-Nummer in einer Klokabine und natürlich das Münzwurfspielchen mit einem sexwilligen ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 7. Oktober 2011
    Der Film hat mich sehr an meine eigene Studienzeit erinnert. Was tut man nicht alles, um sich sein Studium zu finanzieren: Man arbeitet im Service (welcher von Zeit zu Zeit über das gewohnte Bedienen hinausgeht), man verdient sich als Animationsdame in anrüchigen Etablissements, man schafft als Klofrau oder bei Lidl an der Kasse. Solche Jobs erledigt man gewissermassen schlafwandlerisch, und es wäre schon praktisch, würde man von der Arbeit ...
    Mehr erfahren

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Australien
    Verleiher capelight pictures
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SRD/DTS
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope, 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2011, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2011.

    Back to Top