Mein Konto
    Kairo 678
     Kairo 678
    8. März 2012 Im Kino / 1 Std. 40 Min. / Drama
    Regie: Mohamed Diab
    Drehbuch: Mohamed Diab
    Besetzung: Nahed El Sebaï, Bushra Rozza, Nelly Karim
    Originaltitel: 678
    Pressekritiken
    2,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Sexuelle Belästigung ist ein Tabuthema in der ägyptischen Gesellschaft und findet dennoch jeden Tag statt. Drei Frauen aus unterschiedlichen sozialen Schichten wollen sich nicht länger mit männlichen Übergriffen abfinden. Fayza (Boshra) ist eine Frau aus der Arbeiterklasse, die jeden Tag mit dem Bus zur Arbeit fahren muss. Ständig wird sie in den überfülllten Bussen der Metropole begrapscht. Schließlich geht Fayza in Sebas (Nelly Karim) Selbsthilfegruppe. Seba selbst wurde vor Jahren Opfer einer Massenvergewaltigung. Deshalb kämpft die privilegierte Frau aus der Oberschicht heute für mehr Frauenrechte. Eine Mitstreiterin findet sie in Nelly (Nahed El Sebai), die bei einem Überfall nur knapp ihren Peinigern entkommen konnte. Ganz unterschiedlich reagieren die Frauen, die nicht mehr stillschweigende Opfer sein wollen. Während Nelly vor Gericht zieht und die erste Klage wegen sexueller Belästigung in Ägypten anstrebt, zieht Fayza lieber das Messer und sticht ihren Angreifern ins Genital.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Kairo 678
    Von Jana Valeska Chantelau
    Jeder Mensch muss mal „Dampf ablassen" – insbesondere aber diejenigen, die unter aussichtslosen, entwürdigenden oder schlichtweg unerträglichen Lebensbedingungen zu leiden haben. Kaum eine Filmszene bringt dies so wuchtig auf den Punkt wie Peter Finchs elektrisierende TV-Ansprache aus der Mediensatire „Network" von 1976: „Ich bin unglaublich wütend und werde es nicht mehr ertragen." Eben diese berühmte und seit Sidney Lumets Klassiker vielfach zitierte Phrase darf mit gutem Grund auch als Leitmotiv des biografischen Problemfilms „Kairo 678" gelten. Der ägyptische Drehbuchautor Mohamed Diab legt damit sein Regie-Debüt vor und bringt einen hierzulande bislang kaum thematisierten Schrecken auf die Leinwand: den sexuellen Terror, den junge Frauen in Ägypten Tag für Tag erdulden und erleiden müssen - arabischer Frühling hin oder her. Auf der Grundlage tatsächlicher Ereignisse beschreibt er de...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Kairo 678 Trailer OV 1:53
    Kairo 678 Trailer OV
    2022 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Nahed El Sebaï
    Rolle: Nelly
    Bushra Rozza
    Rolle: Fayza
    Nelly Karim
    Rolle: Seba
    Omar El Saeed
    Rolle: Omar
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    33 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Ägypten
    Verleiher Arsenal Filmverleih
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Arabisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top