Mein Konto
    Das Haus der Lady Alquist
     Das Haus der Lady Alquist
    Unbekannter Starttermin / 1 Std. 54 Min. / Thriller, Drama
    Regie: George Cukor
    Drehbuch: John Van Druten, Walter Reisch
    Besetzung: Charles Boyer, Ingrid Bergman, Joseph Cotten
    Originaltitel: Gaslight
    User-Wertung
    3,2 3 Wertungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Ende des 19. Jahrhunderts findet die kleine Paula Alquist ihre Tante Alice ermoret in ihrem Haus. Die Juwelen der Sängerin bleiben seitdem verschollen und der Mörder wird nie gefasst. Als Paula (Ingrid Bergman) nach einem ausländischen Internatsaufenthalt zehn Jahre später an ihrer Gesangskarriere bastelt und sich in den Musiklehrer Gregory Anton (Charles Boyer) verliebt, heiratet sie ihn schon wenige Zeit später. Die junge Künsterlin, welche die schrecklichen Ereignisse vergangener Tage mittlerweile vergessen hat, verbringt daraufhin die Flitterwochen mit ihrem Mann in eben jenem Haus in England, in dem ihre Tante umgebracht wurde. Anfangs scheint das Glück perfekt, doch im Laufe der Zeit geschehen merkwürdige und mysteriöse Dinge im Haus und Paula beginnt, an ihrem Verstand zu zweifeln.

    Trailer

    Das Haus der Lady Alquist Trailer OV 2:00
    Das Haus der Lady Alquist Trailer OV
    970 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Charles Boyer
    Rolle: Gregory Anton
    Ingrid Bergman
    Rolle: Paula Alquist
    Joseph Cotten
    Rolle: Brian Cameron
    Dame May Whitty
    Rolle: Miss Thwaites
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1944
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Ein Remake von Gaslicht
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top