Mein Konto
    Jeder stirbt für sich allein
     Jeder stirbt für sich allein
    17. November 2016 Im Kino / 1 Std. 43 Min. / Historie, Drama
    Regie: Vincent Perez
    Drehbuch: Vincent Perez, Achim von Borries
    Besetzung: Emma Thompson, Brendan Gleeson, Daniel Brühl
    Originaltitel: Alone in Berlin
    Pressekritiken
    2,4 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 7 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Im Berlin des Jahres 1940 lebt ein ganzes Land in einem Haus: Die Bewohner in der Jablonskistraße 55 bilden einen Querschnitt der Bevölkerung: Ein Blockwart wohnt dort, eine versteckte Jüdin, ein Ex-Richter, ein Denunziant, ein Kleinkrimineller, ein Hitlerjunge, eine Briefträgerin – und das Arbeiterehepaar Anna (Emma Thompson) und Otto Quangel (Brendan Gleeson). Die Quangels müssen verkraften, dass ihr einziger Sohn Hans (Louis Hofmann) im Krieg gefallen ist. Otto fängt an, den Diktator auf seine Art zu bekämpfen, seine Frau macht bald mit: Das Paar schreibt klare Botschaften auf schlichte Postkarten, z. B. einen Aufruf zum Widerstand und eine Forderung nach Pressefreiheit. Kommissar Escherich (Daniel Brühl) nimmt die Verfolgung auf – mit der Gestapo im Nacken, die schnell Ergebnisse sehen will. Otto und Anna unterdessen finden durch die gemeinsame Rebellion wieder zueinander, nachdem sie sich über Jahre entfremdeten…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Jeder stirbt für sich allein
    Von Carsten Baumgardt
    Im Berlinale-Wettbewerb 2015 porträtierte „Der Untergang“-Regisseur Oliver Hirschbiegel den einzelgängerischen Widerstandskämpfer „Elser“ und sein gescheitertes Attentat gegen Hitler, ein Jahr später erzählt der schweizerisch-spanische Regisseur Vincent Perez („In deiner Haut“) nun exemplarisch vom Aufbegehren der deutschen Mittelschicht gegen das nationalsozialistische Regime. Sein Geschichtsdrama „Jeder stirbt für sich allein“ ist bereits die fünfte Verfilmung von Hans Falladas 1946 geschriebenem Kriegsroman, der als erstes wichtiges literarisches Lebenszeichen eines nicht-emigrierten deutschen Schriftstellers nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gilt. Doch auch der spannende Stoff und die guten Hauptdarsteller können den hölzern und weitgehend emotionslos inszenierten Film nicht über das untere Mittelmaß hinaustragen, zumal Perez mit seinem kollektiven Freispruch der wohlmeinenden „no...
    Die ganze Kritik lesen
    Jeder stirbt für sich allein Trailer DF 2:03
    Jeder stirbt für sich allein Trailer DF
    4720 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Emma Thompson
    Rolle: Anna Quangel
    Brendan Gleeson
    Rolle: Otto Quangel
    Daniel Brühl
    Rolle: Escherich
    Mikael Persbrandt
    Rolle: SS Officer Prall
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Michael K.
    Michael K.

    User folgen 19 Follower Lies die 142 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 28. November 2016
    Von einer 'emotionslosen' Inszenierung habe ich bei diesem Film nichts gemerkt, ganz im Gegenteil: Der Film trifft mit einer kühlen, aber sehr pointierten Erzählweise genau den richtigen Ton für eine bereits per se spannende, aber eben auch politisch enorm signifikante Geschichte. Es ist hier anzumerken, dass die Hauptfigur, Herr Quangel, nicht nur aus emotionalen Motiven heraus handelt, sondern in gewisser Weise professionell und aus (neu ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    13 Bilder

    Aktuelles

    "Jeder stirbt für sich allein": Exklusive Posterpremiere zum Historiendrama mit Brendan Gleeson und Daniel Brühl
    NEWS - Fotos
    Dienstag, 30. August 2016
    In „Jeder stirbt für sich allein“ leisten Brendan Gleeson und Emma Thompson Widerstand gegen die Nazis. Ihnen auf den Fersen...
    Berlinale 2016: "Midnight Special", "Genius" und weitere Wettbewerbsbeiträge bekannt
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 11. Dezember 2015
    „Midnight Special“ von Jeff Nichols, Michael Grandages „Genius”, „Jeder stirbt für sich allein“ von Vincent Perez und zwei...
    4 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, Frankreich, Großbritannien
    Verleiher X-Verleih
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top