Mein Konto
    Voll abgezockt
     Voll abgezockt
    28. März 2013 Im Kino / 1 Std. 52 Min. / Komödie
    Regie: Seth Gordon
    Drehbuch: Craig Mazin
    Besetzung: Melissa McCarthy, Jason Bateman, Amanda Peet
    Originaltitel: Identity Thief
    Pressekritiken
    2,2 6 Kritiken
    User-Wertung
    2,5 153 Wertungen - 15 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Beinahe unerschöpfliche finanzielle Mittel erlauben es Diana (Melissa McCarthy), ein ausschweifendes Leben in einem Außenbezirk Miamis in Florida zu führen. Alles, was ihr gefällt, kauft sie auch. Es gibt nur einen kleinen Haken an der Sache: Ihre Identität, die sie beim Einkaufen nutzt, hört auf den Namen Sandy Bigelow Patterson und gehört eigentlich einem Mann (Jason Bateman). Dieser lebt in Denver, Colorado, und arbeitet unter dem schrecklichsten Boss, den man sich nur vorstellen kann, Harold Cornish (Jon Favreau). Sandy bekommt den Identitätsraub nicht nur finanziell zu spüren, auch sein Ruf ist in Gefahr. Er hat nur eine Woche Zeit, um die Betrügerin aufzuspüren, bevor sein Leben komplett aus den Fugen gerät. Als Sandy Diana im entfernten Miami stellt, versucht er auf dem 2000 Meilen langen Rückweg nach Denver alles, um seine Identität zurückzuerlangen: Bestechung, Überredung, Streit. Als jedoch keiner dieser Versuche etwas bringt, muss Sandy feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, seinen eigenen Namen wiederzubekommen.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Voll abgezockt
    Von Christoph Petersen
    In Europa ist sie zwar noch nicht so bekannt wie auf der anderen Seite des Atlantiks, aber es gibt aktuell keinen Comedy-Star, der an den US-Kinokassen eine so sichere Bank ist wie Melissa McCarthy. Nachdem die im TV (mit „Gilmore Girls" und „Mike & Molly") großgewordene Komikerin in dem Überraschungshit „Brautalarm" ihren Co-Stars die Show gestohlen hat, ist nun auch das hauptsächlich mit ihr beworbene Roadmovie „Voll abgezockt" von Seth Gordon („Kill The Boss") in ihrer Heimat finanziell durch die Decke gegangen. Außerdem zweifelt kaum ein Branchen-Analyst daran, dass ihre im Juni in den USA startende FBI-Komödie „Taffe Mädels" mit Sandra Bullock ebenfalls ganz groß absahnen wird. Also: Woher kommt dieser Erfolg? McCarthy ist eine Comedy-Naturgewalt, die ihre zotigen Pointen mit vollem Körpereinsatz und ohne jede Rücksicht auf den guten Geschmack abfeuert! Doch wo ihr das oscarnomi
    Die ganze Kritik lesen
    Voll abgezockt Trailer DF 2:18
    Voll abgezockt Trailer DF
    34.636 Wiedergaben
    Voll abgezockt Trailer OV 2:19
    5.298 Wiedergaben
    Voll abgezockt Trailer (2) OV 2:31
    1.304 Wiedergaben
    Voll abgezockt Trailer (3) OV 2:02

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Fünf Sterne N°55 - G.I. Joe 2 - Die Abrechnung/ Voll Abgezockt / Heute bin ich blond 6:06
    Fünf Sterne N°55 - G.I. Joe 2 - Die Abrechnung/ Voll Abgezockt / Heute bin ich blond
    1.912 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Melissa McCarthy
    Rolle: Diana
    Jason Bateman
    Rolle: Sandy
    Amanda Peet
    Rolle: Trish Patterson
    Jon Favreau
    Rolle: Harold Cornish
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 229 Follower Lies die 474 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 16. April 2015
    Fazit: Trotzt schlechte Kritiken konnte ich mich bei diesen Film gut unterhalten und von einer guten Melissa McCarthy überraschen lassen.
    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 67 Follower Lies die 236 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 26. Februar 2015
    "Voll abgezockt" fand ich so gut wie gar nicht lustig. Die Story handelt von einer Identitätsräuberin die auf Kosten anderer alles kauft und macht worauf sie Lust hat. Einer der beraubten bekommt jedoch Wind von der Sache und begibt sich auf die Suche nach Ihr um seine Identität zurückzugewinnen was alles andere als einfach ist. Die Story nimmt ständig neue Wendung und unterhält auch gut aber die Gags zünden einfach nicht. Die Schauspieler ...
    Mehr erfahren
    Janos V.
    Janos V.

    User folgen 36 Follower Lies die 128 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 23. März 2013
    "Voll abgezockt" gehört von vornherein zum Genre der schlechten Komödien: anspruchsfrei, überraschungsarm, harmlos, möglichst unterhaltsam. Dagegen ist zunächst mal wenig einzuwenden, man weiß ja worauf man sich einlässt. Durch einige vermeidbare Fehler wird "Voll abgezockt" allerdings zu einer relativ miesen schlechten Komödie, was dann schon deutlich weniger genießbar ist. Der größte und unverständlichste Patzer der Macher ist, ...
    Mehr erfahren
    Moritz O.
    Moritz O.

    User folgen 1 Follower Lies die 8 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 6. April 2013
    Echt traurig wie man versucht auf eine Art Verblödung einen Humor aufzuziehen. Wenn man sich den Film mal so durchdenkt geht die Hauptperson für seine Taten auch mindestens 3 Jahre ins Gefägnis obwohl er der Unschuldige im Film ist (zum Beispiel wegen versuchten Mord beim Autounfall). - Absolut hingebogene Geschichte so wie es wohl dem Regisseur gefallen hat.. Fazit: Wer sein Gehirn ausschalten kann und einfach mal auf blöd drauf loslachen ...
    Mehr erfahren
    15 User-Kritiken

    Bilder

    27 Bilder

    Wissenswertes

    Ein Energydrink-Easter-Egg in "Voll abgezockt"

    Wer genau hinschaut, bemerkt ein kleines, immer wiederkehrendes Detail in "Voll abgezockt". Auf jedem Auto, das im Film etwas prominenter vorkommt - ausgenommen dem ursprüngliche Mietauto - liegt eine zerdrückte Red-Bull-Dose auf der Haube. Ob es sich dabei wohl um einen Insider-Gag oder eher um eine sehr subtile Schleichwerbung handelt?

    Aktuelles

    Bald nicht mehr bei Netflix: Eine 90er-Kult-Serie, Zombie-Splatter und viel, viel mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 13. August 2019
    In den kommenden Tagen und Wochen lässt Netflix wieder so einige Titel verschwinden. Ihr solltet euch also sputen, wenn…
    MTV Movie Awards 2014: "American Hustle" und "The Wolf of Wall Street"  führen Nominiertenliste an
    NEWS - Festivals & Preise
    Donnerstag, 6. März 2014
    Die Rache der übergangenen Filmpreiskandidaten hat begonnen: Am 13. April 2014 werden die diesjährigen MTV Movie Awards…
    21 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget $35 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top