Mein Konto
    No
     No
    7. März 2013 Im Kino / 1 Std. 57 Min. / Historie, Drama
    Regie: Pablo Larraín
    Drehbuch: Antonio Skarmeta, Pedro Peirano
    Besetzung: Gael García Bernal, Antonia Zegers, Alfredo Castro
    Pressekritiken
    4,0 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 15 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Chile 1988: Der zynische Werbefachmann Rene Saavedra (Gael Garcia Bernal) wird von einem Freund um Hilfe gebeten. Er soll eine Kampagne leiten, die für die Zukunft Chiles von fundamentaler Wichtigkeit sein wird. In der kommenden Volksabstimmung soll verhindert werden, dass der Diktator Augusto Pinochet weiterhin an der Macht bleiben kann. Das Volk soll entscheiden, ob Pinochet der einzige Kandidat bei den Präsidentschaftswahlen im Jahr 1989 sein soll. Saavedra initiiert die linkspolitische Kampagne „No“ und versucht mit allen Mitteln die Leute zu motivieren, sich an den Wahlen zu beteiligen. Doch das ist nicht so leicht getan wie gesagt. Die meisten Menschen glauben nicht, dass sie überhaupt eine Wahl haben. Vielmehr vermuten sie, dass die Volksabstimmung lediglich eine Farce sein wird. Saavedra steht nun also nicht nur vor der Aufgabe, die Leute dazu zu bringen, mit „nein“ zu stimmen, sondern sie überhaupt dazu zu bewegen, auf die Straße zu gehen und eine Wahl zu treffen.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    ¡No!
    ¡No! (DVD)
    Neu ab 8,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    No
    Von Lars-Christian Daniels
    Siebzehn Jahre lang regierte der 2006 verstorbene Diktator Augusto Pinochet in Chile ohne demokratische Legitimation. 1973 durch einen von den USA geförderten Militärputsch an die Macht gekommen, sorgte Pinochet während seiner Amtszeit mit Menschenrechtsverletzungen, Folter und Ermordung von Regimekritikern für weltweite Empörung. Schließlich gab der Diktator, der von Teilen der chilenischen Bevölkerung geliebt und für seine wirtschaftsliberalen Strukturreformen respektiert wurde, dem Druck nach und akzeptierte das Ergebnis eines Volksentscheids von 1988, bei dem über freie Präsidentschaftswahlen abgestimmt wurde. Dem Referendum ging eine mediale Wahlkampfschlacht voran, die der chilenische Filmemacher Pablo Larraín in seinem sehenswerten Politdrama „No" humorvoll beleuchtet. Dabei wagt der Regisseur ein interessantes Experiment: Er passt den Look seines Films, der für Chile ins Rennen u
    Die ganze Kritik lesen
    No Trailer DF 2:02
    No Trailer DF
    5.732 Wiedergaben
    No Teaser OV 0:42
    117 Wiedergaben
    No Trailer OV 2:03
    2.168 Wiedergaben
    No Trailer (2) OV 2:04
    134 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Gael García Bernal
    Rolle: René Saavedra
    Antonia Zegers
    Rolle: Verónica
    Alfredo Castro
    Rolle: Lucho Guzmán
    Marcial Tagle
    Rolle: Alberto Arancibia
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Sebastian B.
    Sebastian B.

    User folgen 2 Follower Lies die 14 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 10. Juni 2013
    Der Film hat einen sehr eigenen, dokumentarischen Stil. Die Bilder sind verwackelt und haben die Qualität alter Videoaufnahmen. Die Dialoge wirken ausschnitthaft. Gael Garcia Bernal spielt vergleichsweise reduziert, was zur Rolle des erfolgreichen Werbefachmanns vielleicht nicht unbedingt passt. Auch die emotionale Achterbahnfahrt von Erfolg und politischer Verfolgung hätte noch präsenter sein können. Dadurch hätte der gesamte Film mehr an ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bilder

    19 Bilder

    Wissenswertes

    Oscar-Chancen

    "No" ist der offizielle Beitrag Chiles für die Oscarverleihung 2013 und wird als Kandidat um den Preis als Bester ausländischer Film ins Rennen geschickt.

    Weitere Details

    Produktionsländer Chile, USA
    Verleiher Piffl Medien GmbH
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget -
    Sprachen Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top