Mein Konto
    Ungeküsst
    Durchschnitts-Wertung
    2,9
    17 Wertungen
    Deine Meinung zu Ungeküsst ?

    2 User-Kritiken

    5
    0 Kritik
    4
    0 Kritik
    3
    1 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    1 Kritik
    0
    0 Kritik
    Sortieren nach:
    Die hilfreichsten Kritiken Neueste Kritiken User mit den meisten Kritiken User mit den meisten Followern
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    264 Follower 739 Kritiken User folgen

    1,0
    Veröffentlicht am 7. Februar 2021
    Ungeküsst ist ein klassischer Teen-Film, der nur für Zuschauerinnen unter 14 Jahren wirklich zu empfehlen ist. Der Film kommt sehr kitschig und vor allem naiv rüber. Die lustigen Momente basieren eher auf sehr seichtem Humor. Immerhin spielen Drew Barrymore und David Arquette mit. Aber die beiden hätten lieber bei Scream bleiben sollen.

    Ungeküsst ist eine belanglose Highschool-Komödie mit viel harmlosen Humor. Aber vielleicht gerade deshalb für heranwachsende Teenager sehr geeignet.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    9.994 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Dezember 2017
    Komischer Film: ist eigentlich nur die alte High-School-Standardkomödie, formelhaft, klischeetriefend und gewöhnlich. Eigentlich machen nur drei Dinge den Film sehenswert: zum einen ist die Idee von der Reporterin, die sich unter modernen Jugendlichen einschleicht, ziemlich originell, zum zweiten ist die phantastische Drew Barrymore in absoluter Bestform und liefert glaubhaft und überzeugend die Wandlung vom hässlichen Entlein zum Schwan und drittens ist David Arquette (Dewey aus den „Scream“-Filmen) mit dabei und liefert einen Gag nach dem anderen. Der Rest vom Film bleibt irgendwie bleich und gewöhnlich, man kennt alles schon und wird mit dem Film irgendwie nicht so recht warm, ich kann kaum genauer erklären, woran es liegt. Immerhin kann man beim ganz genauen hingucken noch das ein oder andere bekannte Gesicht erkennen, z.B. „Joyride“-Star Leelee Sobieski, „Alias“-Agent Michael Vartan oder „Dark Angel“ und „Honey“ Jessica Alba. Der Film gehört eigentlich ganz alleine Drew Barrymore und die macht ihren Part phantastisch, dass der ganze Rest mehr oder weniger in die Hose geht, ist alles – nur nicht ihre Schuld. Und immerhin: die Schlußszene auf dem Baseballfeld hat sogar einen gewissen Klassikerstatus, oder?Fazit: Drew Barrymore und David Arquette retten diese laue High-School-Comedy vom Absturz in die Belanglosigkeit – nett, harmlos und nicht weiter wichtig!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    Back to Top