Mein Konto
    "Töte zuerst!" - Der israelische Geheimdienst Schin Bet
     "Töte zuerst!" - Der israelische Geheimdienst Schin Bet
    17. April 2015 auf DVD / 1 Std. 35 Min. / Dokumentation
    Regie: Dror Moreh
    Besetzung: Ami Ayalon, Avi Dichter, Yuval Diskin
    Originaltitel: The Gatekeepers
    Pressekritiken
    4,6 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 5 Wertungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Der israelische Geheimdienst Shin Bet ist für die innere Sicherheit des Landes und die politische Stabilität in den seit Ende der sechziger Jahre besetzten Gebieten Westjordanland und Gaza zuständig. Im Rahmen dieses Dokumentarfilms äußern sich erstmals alle noch lebenden, ehemaligen Direktoren des hochdekorierten Geheimdienstes vor der Kamera und skizzieren in ausführlichen Anekdoten und Berichten die politische Geschichte Israels. Die sechs interviewten Leiter Avi Dichter, Ami Ayalon, Yuval Diskin, Carmi Gillon, Yaakov Peri und Avraham Shalom, die nach Ende des Sechstagekrieges 1967 an allen sicherheitsrelevanten politischen Entscheidungen maßgeblich beteiligt waren, legen dabei ihre Gedanken zu ihren damaligen Handlungen und Entscheidungen offen.

    Trailer

    "Töte zuerst!" - Der israelische Geheimdienst Schin Bet Trailer OV 2:01
    "Töte zuerst!" - Der israelische Geheimdienst Schin Bet Trailer OV
    1.342 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ami Ayalon
    Rolle: himself
    Avi Dichter
    Rolle: himself
    Yuval Diskin
    Rolle: himself
    Carmi Gillon
    Rolle: himself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    NSFC-Awards: Michael Hanekes "Liebe" gewinnt wichtigen US-Kritikerpreis
    NEWS - Festivals & Preise
    Sonntag, 6. Januar 2013
    Auf Oscar-Kurs: Kathryn Bigelows "Zero Dark Thirty" gewinnt zwei weitere Preise
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 10. Dezember 2012
    Die Zeichen für Kathryn Bigelows Osama-Bin-Laden-Jagd "Zero Dark Thirty" stehen weiter auf Oscar-Kurs. Nach den ersten1

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, Israel, Belgien, Deutschland
    Verleiher Studio Hamburg
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Hebräisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top