Mein Konto
    Big Game
     Big Game
    18. Juni 2015 Im Kino / 1 Std. 31 Min. / Action, Abenteuer
    Regie: Jalmari Helander
    Drehbuch: Jalmari Helander
    Besetzung: Samuel L. Jackson, Onni Tommila, Ray Stevenson
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,0 106 Wertungen - 15 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Der schüchterne, eher schwächlich gebaute Oskari (Onni Tommila) muss im Rahmen einer Mutprobe eine ganze Nacht alleine in einem abgelegenen Waldstück verbringen. Er soll inmitten der Wildnis, nur mit Pfeil und Bogen bewaffnet, ein Tier erlegen und so beweisen, dass er ein ganzer Mann ist. Oskari aber hat Angst, zu versagen, und selbst sein Vater glaubt nicht an ihn. Dementsprechend schwer wiegt die Last der Aufgabe auf den jungen Schultern – und Oskari hat anfangs noch nicht mal eine leise Ahnung davon, welche Probleme warten. Als nämlich die Air Force One von Terroristen attackiert wird und im Wald abstürzt, entdeckt der Junge den US-Präsidenten (Samuel L. Jackson) in einer Rettungskapsel, der gerade noch so in Sicherheit gebracht werden konnte. In den folgenden Stunden muss sich das ungleiche Paar in einem kräftezehrenden Überlebenskampf bewähren. Die Attentäter sind ihnen dicht auf den Fersen…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Big Game
    Von Christian Horn
    Im Kino greifen frei erfundene US-Präsidenten gern mal zur Waffe. Bill Pullmans tollkühner Kampfjet-Einsatz in „Independence Day“ oder Harrison Fords Actionflug in der „Air Force One“ sind nur zwei Beispiele für solchen zupackenden Patriotismus. Samuel L. Jackson verkörpert in „Big Game“ nun allerdings einen anderen, in dem Punkt etwas realistischeren Politikertypus. Wie Jamie Foxx in „White House Down“ ist er kein Actionheld, sondern braucht die tatkräftige Unterstützung eines Helfers. Jackson steht indes nicht Channing Tatum zur Seite, sondern ein 13-jähriger Junge aus Finnland. Allein das ist bereits ein schöner Kniff (und so etwas wie eine inoffizielle Fortführung des tollen „Der Sohn von Rambow“: Einen Gerademal-Teenager, der im Kugelhagel über Schluchten springt, sieht man nicht alle Tage. Und zum Glück garniert der finnische Regisseur und Drehbuchautor Jalmari Helander („Rare Expo...
    Die ganze Kritik lesen
    Big Game Trailer (2) DF 2:03
    Big Game Trailer (2) DF
    20645 Wiedergaben
    Big Game Trailer (3) DF 2:08
    301 Wiedergaben
    Big Game Trailer DF 2:10
    587 Wiedergaben
    Big Game Trailer (4) OV 1:35
    4204 Wiedergaben
    Big Game Trailer (5) OV 2:02
    3196 Wiedergaben
    Big Game Trailer (6) OV 2:25
    2240 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Yes, we can: Die 5 härtesten Action-Präsidenten in Filmen 3:01
    Yes, we can: Die 5 härtesten Action-Präsidenten in Filmen
    1177 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Samuel L. Jackson
    Rolle: The President of the United States
    Onni Tommila
    Rolle: Oskari
    Ray Stevenson
    Rolle: Morris
    Felicity Huffman
    Rolle: CIA Director
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    ToKn
    ToKn

    User folgen 594 Follower Lies die 761 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 1. August 2015
    Der eine Stern ist für wahrlich tolle Szenenbilder und für atemberaubende Landschaftsbilder. Auch wenn vieles davon in Bayern und den Bavaria-Filmstudios gedreht wurde (Ups!). Alles andere ist so grottenschlecht, selbst Samuel L. Jackson kann den Film nicht retten. Einen Oscar müsste es mal für die "Air Force One" geben, so oft wie die auf dieser Welt schon entführt, beschossen oder abgestürzt ist. Dabei steht sie ganz artig auf der Air ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    1,0
    Veröffentlicht am 10. Dezember 2015
    Ich habe den Film auf DVD geschaut und war begeistert und zwar, dass der Streifen endlich nach 1Std 19min zum Ende gekommen war, obwohl er mit 91min ausgeschrieben ist. Der Abspann wird dann wohl noch 12min dauern, aber man möge mir verzeihen, dass ich mir dies nicht mehr angetan habe. Was soll man inhaltlich zum Film sagen? Da war nicht viel und nichts was man nicht schon irgendwo, irgendwie auch schon besser umgesetzt gesehen hat. Den B-Movie ...
    Mehr erfahren
    markus
    markus

    User folgen 3 Follower Lies die 32 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 1. Juli 2015
    Dem Film mangelt es an Glaubwürdigkeit und Tiefe, zudem ist er schrecklich vorhersehbar und trivial.Über die Darsteller braucht man eigentlich kein Wort verlieren.In solch einem Film kann man nur schlecht aussehen.Der Streifen wirkte auf mich wie eine mittelmäßige TV-Produktion.
    papa
    papa

    User folgen 88 Follower Lies die 319 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 28. Juni 2015
    Die deutsch-finnische Co-Produktion sollte man vor allem eins nicht nehmen: Ernst! z.B. spoiler: Ein metertiefer Sturz einen Abhang hinunter wurde überlebt, da man ja glücklicherweise in einer Tiefkühltruhe steckte, die der Vater des Jungen in die Wildnis gebracht hatte um sein Dorf zu bescheissen. Völlig unversehrt kletterten die zwei aus der Tiefkühltruhe. Ich weiß nicht, wie ernst sich die Macher dieses Films nehmen wollten. ...
    Mehr erfahren
    15 User-Kritiken

    Bilder

    26 Bilder

    Aktuelles

    Waffendebatte in den USA: 33 aktuelle Filmposter, die zeigen, dass Hollywood eben doch waffengeil ist
    NEWS - Fotos
    Donnerstag, 16. Juni 2016
    Nach jedem Massenmord werden Schreie nach schärferen Waffengesetzen laut – gerade auch von vielen Stars in Hollywood! Aber...
    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps des Monats Dezember 2015
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 30. November 2015
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick der besten DVD- und Blu-ray-Starts des Monats!
    16 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer Finnland, Großbritannien, Deutschland
    Verleiher Ascot Elite Filmverleih
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 8 500 000 €
    Sprachen Englisch, Finnisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top