Mein Konto
    Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens
     Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens
    14. August 2003 Im Kino | 1 Std. 57 Min. | Action, Abenteuer
    Regie: Jan de Bont
    |
    Drehbuch: Dean Georgaris, Steven E. De Souza
    Besetzung: Angelina Jolie, Gerard Butler, Djimon Hounsou
    Originaltitel: Lara Croft Tomb Raider: The Cradle of Life
    User-Wertung
    2,4 305 Wertungen, 11 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    In einem versunkenen Tempel Alexanders des Großen findet die Abenteurerin Lara Croft (Angelina Jolie) eine geheimnisvolle Kugel. Diese zieht allerlei Gesindel an, und so wird Lara das mysteriöse Artefakt schnell wieder abgenommen. Glücklicherweise konnte Lara Fotos von der Kugel machen, die ihr offenbaren, dass es sich bei der Kugel um eine Schatzkarte handelt. Gemeinsam mit ihren Helfern Hillary (Christopher Barrie) und Bryce (Noah Taylor), sowie den MI-6-Agenten Stevens (Robert Cavanah) und Calloway (Ronan Vibert) entdeckt sie, dass die Kugel zur sagenumwobenen Büchse der Pandora führt. Lara muss die Büchse besorgen, bevor der wahnsinnige Dr. Jonathan Reiss (Ciarán Hinds) an den Behälter voller Unglück, Tod und Seuchen gelangt. Als Unterstützung bringt sie den Ex-Agenten Terry Sheridan (Gerard Butler) mit.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens
    Von Carsten Baumgardt
    Vor zwei Jahren enttäuschte Simon West („Con Air“) die weltweite Fangemeinde der vollbusigen Videospielheldin Lara Croft mit seiner Adaption des Action-Abenteuers. An der Kinokasse schlug sich das nicht sonderlich negativ nieder. „Lara Croft: Tomb Raider“ spielte weltweit 280 Millionen Dollar ein und avancierte zur erfolgreichsten Videospiel-Verfilmung aller Zeiten. Für Teil zwei, „Lara Croft Tomb Raider - Die Wiege des Lebens“ wurde West konsequenterweise ersetzt. Action-Spezialist Jan de Bont („Speed“, „Twister“) sollte der müden Story auf die Sprünge helfen. Das Ergebnis seiner Bemühungen ist deutlich sichtbar, Teil zwei ist besser als das Original: ein solides Action-Abenteuer, das sich dennoch in keiner Weise mit dem großen Vorbild „Indiana Jones“ messen kann. Vor allem der perfekt besetzten Hauptdarstellerin Angelina Jolie ist es zu verdanken, dass „Lara Croft Tomb Raider 2 - Die W

    Trailer

    Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens Trailer OV 2:27
    Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens Trailer OV
    2.702 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Heute im TV: In diesem Action-Kracher machen Angelina Jolie und Gerard Butler gemeinsame Sache
    News - TV-Tipps
    Heute Abend läuft „Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens“ im TV. Das Sequel ist klar besser als sein erfolgreicher…
    Samstag, 16. Juli 2022
    "Avengers 3", "Conjuring" & Co.: So sprecht ihr diese Filmtitel richtig aus
    News - Reportagen
    Wie spricht man „Avengers“ richtig aus? Und wie ist die korrekte Aussprache von „Predator“? Auch wir bei FILMSTARTS sind…
    Freitag, 20. April 2018
    Unser Speed-Interview mit Alicia Vikander zu "Tomb Raider": Legt euch nicht mit Lara Croft an!
    News - Videos
    Am heute läuft der Abenteuer-Actioner „Tomb Raider“ in den Kinos. Wir haben die neue Lara-Croft-Darstellerin Alicia Vikander…
    Donnerstag, 15. März 2018
    Auf welcher Computerspielvorlage basiert der neue "Tomb Raider"-Film mit Alicia Vikander eigentlich?
    News - Im Kino
    Mit „Tomb Raider” bekommt die Computerspielverfilmung, die bisher zwei Teile umfasste, einen Reboot. Wie Regisseur Roar…
    Freitag, 9. März 2018

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Angelina Jolie
    Rolle: Lara Croft
    Gerard Butler
    Rolle: Terry Sheridan
    Djimon Hounsou
    Rolle: Masai Warrior
    Ciarán Hinds
    Rolle: Dr Jonathan Reece

    User-Kritiken

    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    356 Follower 474 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 3. Februar 2015
    Regisseur Jan de Bont ist so gut wie es geht die Fehler von Simon West zu umgehen, doch leider ist das Thema: ''Knarren und Brüste'' im Film immer noch ein großes Thema. Der zweite Teil von Tomb Raider erzählt die Story viel besser und die Action ist für ein ''Knarren und Brüste-Film'' auch ganz okay.
    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    197 Follower 341 Kritiken User folgen

    2,5
    Veröffentlicht am 15. Juni 2014
    Eigentlich hätte man sich, was den Inhalt der goldenen Kugel ist, völlig etwas anderes erwartet. Und diese kleine, nette Kugel soll die Büchse des Pandora sein? Nett, aber Sinnlos! Die Darsteller sind gut ausgewählt und versuchen trotzdem gegen das schwache Drehbuch anzukämpfen. Auch Angelina Jolie sieht wieder mal heiss aus! Leider ist der Film ein billiger Abklatsch eines Indiana Jones Abenteuers mit ein paar kleinen, netten Effekten. ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    1.193 Follower 801 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Ich fand den Film soweit ziemlich gut. Angelina Jolie spielt die Rolle ziemlich gut. Der Film ist spannend, Actionreich und macht Spaß. Zwar nicht wirklich was besonderes, aber an sich ein sehr guter Film. Kann man sich auf jedenfall anschauen!



    6/10
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    9.994 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Schade eigentlich: der Film war ein ziemlicher Reinfall. Allerdings eigentlich zu Unrecht, denn was das Event angeht ist der zweite „Tomb Raider“ Film gar nicht schlecht – eine endlose Serie aus atemberaubenden Actionszenen und beeindruckenden Stunts die mit hohem Aufwand und immenser Wucht inszeniert sind. Was den Film sowieso sehenswert macht ist natürlich Angelina Jolie die ihre Heldin wie im ersten Film mit Herz und Seele ausstattet ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Großbritannien, Japan, Deutschland
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 90 000 000
    Sprachen Englisch, Hochchinesisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2003, Die besten Filme Action, Beste Filme im Bereich Action auf 2003.

    Back to Top