Mein Konto
    Knock Knock
     Knock Knock
    10. Dezember 2015 Im Kino / 1 Std. 40 Min. / Thriller
    Regie: Eli Roth
    Drehbuch: Eli Roth, Nicolas Lopez
    Besetzung: Keanu Reeves, Lorenza Izzo, Ana de Armas
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,2 188 Wertungen - 38 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Evan (Keanu Reeves) führt das perfekte Leben. Der Architekt lebt mit seiner Frau Karen (Ignacia Allamand) und den gemeinsamen Kindern (Daniel Baily, Megan Baily) in einem wunderschönen Haus in Kalifornien. Am bevorstehenden Wochenende muss Evan auf seine Familie verzichten. Während die Lieben zum Strand aufbrechen, bleibt er zuhause, um an einem Gebäudeentwurf zu arbeiten. Abends wütet ein Sturm – und plötzlich klopft es. Zwei junge, attraktive Frauen stehen vor der Tür, sie bibbern vor Kälte. Auf dem Weg zu einer Party seien sie in der falschen Gegend abgesetzt und zu allem Überfluss vom Regen überrascht worden. Evan bittet Genesis (Lorenza Izzo) und Bel (Ana de Armas) rein, aber ahnt nicht, welche schrecklichen Konsequenzen seine Gastfreundschaft haben wird. Erst verführen ihn die Mädels, dann machen sie sein Leben zur Hölle…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Sky TicketAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Knock Knock
    Von Christoph Petersen
    Keanu Reeves hat es in seiner Karriere bereits mit Extremsport-Verbrechern („Gefährliche Brandung“), Vampir-Grafen („Bram Stoke'rs Dracula“), Menschen als Batterien missbrauchende Maschinen („Matrix“), den Mördern seines Hundes („John Wick“) und sogar dem Beelzebub persönlich („Im Auftrag des Teufels“) aufgenommen. Alles kein Problem für den Actionhelden, der scheinbar einfach nicht altert. Aber nun bekommt selbst der „Speed“-Star seine Grenzen aufgezeigt – und zwar ausgerechnet von zwei hilflos vor seiner Tür gestrandeten jungen Flugbegleiterinnen, die Reeves als Familienvater Evan erst den Kopf verdrehen und sich dann als anarchistische Psychoschlampen entpuppen. „Cabin Fever“-Regisseur Eli Roth beginnt in seinem überraschend unblutigen „Knock Knock“ ein spannendes Spiel mit den klassischen Klischee-Geschlechterrollen im Horrorgenre, bringt dieses dann aber nur wenig überzeugend zu End
    Die ganze Kritik lesen
    Knock Knock Teaser OV 0:32
    16.239 Wiedergaben
    Knock Knock Trailer (2) DF 2:02
    Knock Knock Trailer (2) DF
    46.724 Wiedergaben
    Knock Knock Trailer DF 1:28
    3.630 Wiedergaben
    Knock Knock Trailer (3) OV 2:00
    12.596 Wiedergaben
    Knock Knock Trailer (4) OV 2:22
    4.339 Wiedergaben
    Knock Knock Trailer (5) OV 1:07
    7.386 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Keanu Reeves
    Rolle: Evan Webber
    Lorenza Izzo
    Rolle: Genesis
    Ana de Armas
    Rolle: Bel
    Colleen Camp
    Rolle: Vivian
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    ToKn
    ToKn

    User folgen 626 Follower Lies die 773 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 11. März 2016
    Der halbe Stern ist zu viel, aber nach 10 Minuten erklingt Paul Stanleys "Detroit Rock City" und ich habe echt mal wieder Lust bekommen, auf ein KISS-Konzert zu gehen. Mehr gibt es zu dem Film nicht zu sagen. Wenn Eli Roth mit Quentin Tarantino befreundet ist, frage ich mich, warum einer von Beiden so einen Schrott produziert? Spätestens nach den ersten drei Sätzen hätte ich die Weiber, samt ihrer nassen Klamotten wieder rausgeschmissen. Die ...
    Mehr erfahren
    papa
    papa

    User folgen 91 Follower Lies die 319 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 18. Dezember 2015
    Oh mein Gott, war das ein Schrott. Das ist Fremdschämen pur. Dumm fieses Drehbuch trifft auf reichlich übertriebends Schauspielern trifft auf unfähigen Kameramann. Immerhin spielen sie ihre Charaktere sehr hassenswert und die Musik war cool. Nur frage ich mich, hatte Keanu Reeves (Speed) so einen unrealistischen Schwachsinn nötig? Ist er abgebrannt, hat er dringend Geld nötig sich für so eine Farce herzugeben? Was bleibt, ist die ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5.627 Follower Lies die 4 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 3. August 2017
    Da stand der Name Eli Roth aber schonmal für mehr: dem Mann verdanken wir die unfassbaren „Hostel“ Metzeleien, da geht er hier doch fast komplett blutleer vor. Dafür liegt der Horror auf einer anderen Ebene: hier kommt das Grauen durch die heimische Haustür und findet der Terror und die Psychogewalt im eigenen Wohnzimmer statt. Dazu noch im Nebensatz ein Seitenhieb auf die Gefahren sozialer Medien und wie ein Klick fast dein Leben ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 20. Dezember 2015
    Einer der schlechtesten filme die ich je gesehen habe! Also tut mir den gefallen und schaut ihn ja nicht an!
    38 User-Kritiken

    Bilder

    23 Bilder

    Wissenswertes

    Mrs. Roth

    Eli Roths Ehefrau Lorena Izzo spielt Genesis.

    Aktuelles

    Neu auf Amazon Prime Video: Kompromisslose Action mit Liam Neeson und Spannung mit Keanu Reeves
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 2. November 2020
    Für Thriller-Fans gibt es heute Nachschub bei Amazon Prime Video – unter anderem sind „96 Hous“ mit Liam Neeson und „K1
    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps des Monats April 2016
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 8. April 2016
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick der besten DVD- und Blu-ray-Starts des Monats!
    17 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Chile
    Verleiher SquareOne Entertainment / Universum Film
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top