Mein Konto
    A War
     A War
    14. April 2016 Im Kino | 1 Std. 54 Min. | Drama, Krieg
    Regie: Tobias Lindholm
    |
    Drehbuch: Tobias Lindholm
    Besetzung: Pilou Asbæk, Tuva Novotny, Dar Salim
    Originaltitel: Krigen
    Pressekritiken
    4,0 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 35 Wertungen, 7 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Claus Michael Pedersen (Pilou Asbæk) ist der Anführer einer dänischen Militäreinheit, die in Afghanistan kämpft – während sich seine Frau Maria (Tuva Novotny) zuhause um die drei Kinder (Elise Sondergaard, Andreas Buch Borgwardt, Adam Chessa) kümmert, die ihren Vater vermissen. Die dänische Einheit in Afghanistan muss den Verlust eines Soldaten verkraften, der auf eine Miene trat, und Claus versucht als fürsorglicher Kommandant alles, die Moral seiner Truppe dennoch hoch zu halten. Investiert Claus zu viel, wie sein Kindheitsfreund und Armee-Kumpel Najib (Dar Salim) meint? Als Claus gemeinsam mit seinen Kameraden von einer Gruppe Taliban eingekesselt wird, fordert er Luftunterstützung an, um so einen seiner verwundeten Männer in Sicherheit bringen zu können. Doch zurück in seiner Heimat muss sich Claus vor Gericht verantworten, weil bei dem Bombenangriff auch elf Zivilisten ums Leben gekommen sind. Hat Claus im bombardierten Haus einen feindlichen Kämpfer gesehen, war das Bombardement also gerechtfertigt, oder nicht? Ein anstrengender Prozess nimmt seinen Lauf, der den heimgekehrten Soldaten in ein moralisches Dilemma stürzt…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    A War
    A War (Blu-ray)
    Neu ab 7,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    A War
    Von Frank Schnelle
    „Du musst dabei gewesen sein, um es zu verstehen“: Wenn Soldaten solche Sätze zu Zivilisten sagen, im Kino, dann klingt das oft nach simplem Klischee. Ungezählte Male haben uns Filme die sinnlose Grausamkeit des Krieges vorgeführt, seine blutigen Regeln, die anarchistischen Bedingungen – braucht es da wirklich weitere Erklärungen? Auch in der nach „R“ und „Hijacking“ dritten Regiearbeit des Dänen Tobias Lindholm, fällt dieser Satz, doch wenn er gesagt wird, fühlt sich das allerdings weder klischeehaft noch vereinfachend an. In dem Kriegsdrama „A War“, 2016 für den Oscar als Bester nicht-englischsprachiger Film nominiert, werden reihenweise bekannte Genremuster vorgeführt, aber mit seiner nüchternen, quasi-dokumentarischen Inszenierung und dem Verzicht auf jedwede Emotionalisierung (unter anderem kommt er fast ohne Musik aus) schafft es Lindholm, dass die Geschichte seines tragischen Held
    A War Trailer DF 2:24
    A War Trailer DF
    6.191 Wiedergaben
    A War Trailer (2) OV 2:23
    359 Wiedergaben
    A War Trailer (3) OV 2:31
    257 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Kinojahr 2016: Die Top 10 Listen der FILMSTARTS-Kritiker
    News - Bestenlisten
    Freitag, 23. Dezember 2016
    Kinojahr 2016: Die Top 10 Listen der FILMSTARTS-Redakteure
    News - Bestenlisten
    FILMSTARTS blickt auf das Filmjahr 2016 zurück – unsere Redakteure präsentieren euch ihre favorisierten Filme (die 2016…
    Freitag, 23. Dezember 2016
    Die 10 besten DVDs und Blu-rays im August
    News - DVD & Blu-ray
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick der besten DVD- und Blu-ray-Starts des Monats!
    Freitag, 5. August 2016
    Die 15 besten Trailer der Woche (26. Februar 2016)
    News - Videos
    Die FILMSTARTS-Redaktion präsentiert euch hier jede Woche die 15 besten neuen Trailer – egal ob für Kinostarts, Heimkino-Releases…
    Freitag, 26. Februar 2016
    "A War": Erster deutscher Trailer zum oscarnominierten Kriegsdrama
    News - Videos
    Claus Michael Pedersen (Pilou Asbæk) trifft im Afghanistankrieg eine folgenschwere Entscheidung. Wieder zuhause, muss er…
    Dienstag, 23. Februar 2016

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Pilou Asbæk
    Rolle: Claus Michael Pedersen
    Tuva Novotny
    Rolle: Maria Pedersen
    Dar Salim
    Rolle: Najib Bisma
    Søren Malling
    Rolle: Martin R. Olsen

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Cursha
    Cursha

    6.327 Follower 1.043 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 21. September 2016
    "A War" erinnert mich ein wenig an "Full Matall Jacket" nur andersherum. Die erste Hälfte erinnert stark an die üblichen Kriegsfilme und spielt mit den Ängsten, sowie den psychischen Problemen der Soldaten. Es ist vor allem die zweite Hälfte die sich abhebt, indem man zwar auf der einen Seite mit dem Held mitfiebert, sich auf der anderen Seite aber auch seiner Schuld voll bewusst ist. So steht man selbst ein bisschen zwischen den Fronten und ...
    Mehr erfahren
    Michael S.
    Michael S.

    261 Follower 415 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 10. Oktober 2016
    Auch wenn man sich gerade in der ersten Filmhälfte zuweilen an (Anti)Kriegsfilme wie "The Hurt Locker" und "American Sniper" erinnert fühlt - ein Film wie dieser kann eigentlich nur aus Dänemark kommen. Die knappen Dialoge, die dokumentarische Kamera und der minimalistische Musikeinsatz fühlen sich an, als hätte sich Lars von Trier plötzlich an seine Dogma-Grundsätze erinnert und wenigstens das Drehbuch abgeliefert. Tatsächlich steckt ...
    Mehr erfahren
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    264 Follower 739 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 27. Dezember 2020
    Dieser dänische Film, von dem ich vorher noch nie Notiz genommen habe, wurde mir von einem Kumpel empfohlen. Anfangs war ich aber noch nicht so begeistert, weil ich noch nicht so recht wusste, wo der Film eigentlich hinwollte. Actionreiches Kriegsdrama? Nein. Wackeliger Foundfootage-Film? Nein. Dokumentation? Nein. Erst in der zweiten Hälfte wird die Intention des Films klar: Ist es moralisch und ethisch vertretbar, wenn man bewusst lügt, um ...
    Mehr erfahren
    docrock
    docrock

    10 Kritiken User folgen

    4,5
    Veröffentlicht am 28. November 2020
    Halb nüchtern-realistisches Kriegsdrama, halb fesselnder Gerichtsfilm ist dieser Film vor allem eines: Eine berührende und mitreissende, großartig inszenierte und geschauspielte Geschichte über Schuld und Sühne und die Gewissheit, dass es im Krieg am Ende nur Verlierer gibt.

    Bilder

    Wissenswertes

    Authentizität

    Vier Darsteller sind tatsächlich dänische Soldaten, die in Afghanistan stationiert waren.

    Weitere Details

    Produktionsland Dänemark
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget -
    Sprachen Dänisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2015, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2015.

    Back to Top