Mein Konto
    Rico, Oskar und der Diebstahlstein
     Rico, Oskar und der Diebstahlstein
    28. April 2016 Im Kino / 1 Std. 34 Min. / Familie, Komödie, Krimi
    Regie: Neele Leana Vollmar
    Drehbuch: Martin Gypkens, Andreas Steinhöfel
    Besetzung: Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,6 24 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Die Freunde und Hobbydetektive Rico (Anton Petzold) und Oskar (Juri Winkler) erleben ihr letztes gemeinsames Abenteuer. Dabei ist eigentlich alles erst einmal bestens, denn mittlerweile wohnen sie Tür an Tür. Ricos Mutter Tanja (Karoline Herfurth) und der Bühl (Ronald Zehrfeld) sind zusammen, Oskar ist mit seinem Vater Lars (Detlev Buck) zu Rico ins Haus gezogen. Doch als der grummelige Fitzke (Milan Peschel) stirbt, beginnt der Ärger. Der Steinzüchter vererbt Rico seine geliebte Stein-Sammlung, über die sich der Junge auch sehr freut – aber dann stellen er und sein Kumpel fest, dass Ricos Lieblingsstein, der Kalbstein, gestohlen wurde. Nun geht es darum, die Diebe dingfest zu machen. Und weil die sich auf dem Weg zur Ostsee befinden, müssen Rico und Oskar so schnell wie möglich hinterher. Gut, dass Tanja mit dem Bühl in den „Knutsch-Urlaub“ geflogen ist…

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Rico, Oskar und der Diebstahlstein
    Von Christoph Petersen
    Der tiefbegabte Rico und sein neunmalkluger kleiner Kumpel Oskar sind zurück – und mit ihnen auch Regisseurin Neele Leana Vollmar („Maria, ihm schmeckt's nicht!“), die vor zwei Jahren mit „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ einen der besten Kino-Kinderkrimis überhaupt abgeliefert, dann aber bei der ein Jahr später folgenden Fortsetzung „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ mutterschaftsbedingt ausgesetzt hat. Es ist ein Comeback, das dem Trilogie-Abschluss „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ unendlich guttut – denn selbst wenn der von Wolfgang Groos („Die Vampirschwestern“) inszenierte zweite Teil ziemlich spannend war, fehlte ihm doch ein wenig diese unerhörte Natürlichkeit, die so nur Vollmar und ganz, ganz wenige andere draufhaben: Es gibt in „Diebstahlstein“ eine Szene an einem FKK-Ostseestrand, die in so ziemlich jedem anderen Kinderfilm entweder affig oder verkrampft geraten wäre, a...
    Die ganze Kritik lesen
    Rico, Oskar und der Diebstahlstein Trailer DF 1:54
    Rico, Oskar und der Diebstahlstein Trailer DF
    33874 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Rico, Oskar und der Diebstahlstein Videoclip DF 1:00
    Rico, Oskar und der Diebstahlstein Videoclip DF
    6713 Wiedergaben
    Die besten 3: The Dinner / Split / Rico, Oskar und der Diebstahlstein (FILMSTARTS-Original) 3:35
    Die besten 3: The Dinner / Split / Rico, Oskar und der Diebstahlstein (FILMSTARTS-Original)
    34 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Anton Petzold
    Rolle: Rico
    Juri Winkler
    Rolle: Oskar
    Karoline Herfurth
    Rolle: Tanja
    Ronald Zehrfeld
    Rolle: Simon Westbühl
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Popcornfilme
    Popcornfilme

    User folgen 32 Follower Lies die 142 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. Mai 2016
    „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ ist ein sehr gelungenes Ende der Trilogie. Die Handlung ist natürlich kindgerecht, aber auch für Erwachsene unterhaltsam. Die kurzen Comic-Sequenzen, die hauptsächlich für integrierte Begriffserklärungen genutzt werden, sind eine nette und detailreiche Abwechslung. Die beiden Schauspieler Anton (Rico) und Juri (Oskar) sympathisieren auch in diesem Teil wieder mit dem Zuschauer, unserer Meinung nach ...
    Mehr erfahren
    Justin. R.
    Justin. R.

    User folgen Lies die Kritik

    3,0
    Veröffentlicht am 26. Mai 2016
    Es ist ein sehr "Guter" Film (Gut gedreht, gute Schauspieler usw.)
    Aber die Witze (Wen dan mal welche vorkommen)
    Sind für Kinder nicht verständlich (die meisten im Kino wussten nicht mal was ein FKK Strand ist)
    Die Story ist auch okay aber es ist ziemlich voraus sehbar was als nächstes passiert.
    Das Ende ist totaler Quatsch.
    Und das Rico so dumm ist wie er im Film ist ist sehr schwer abzukaufen.
    2 User-Kritiken

    Bilder

    23 Bilder

    Aktuelles

    Meisterwerke auf Netflix: Filmtipps der FILMSTARTS-Redaktion
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 5. November 2020
    Gute Filme gibt es viele bei Netflix. Doch was aus der großen Auswahl schauen? Wir nennen euch die besten Filme auf Netflix,...
    Die 10 besten DVDs und Blu-rays im Oktober 2016
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 5. Oktober 2016
    FILMSTARTS bietet einen kompakten Überblick der besten DVD- und Blu-ray-Starts des Monats!
    12 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top