Mein Konto
    Can You Ever Forgive Me?
     Can You Ever Forgive Me?
    21. Februar 2019 Im Kino | 1 Std. 47 Min. | Biopic, Tragikomödie
    Regie: Marielle Heller
    |
    Drehbuch: Nicole Holofcener, Jeff Whitty
    Besetzung: Melissa McCarthy, Richard E. Grant, Dolly Wells
    Pressekritiken
    4,3 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 37 Wertungen, 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Auf Disney+ streamen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben

    Lee Israel (Melissa McCarthy) ist eine angesehene Biografin. Doch nach ein paar missglückten Arbeitsentscheidungen steht sie vor dem finanziellen Bankrott. Sie ist mit ihrer Miete im Rückstand, hat nichts zu essen im Kühlschrank und kann sich die lebensnotwendige Tierarztbehandlung für ihre Katze nicht leisten. Als sie mitbekommt, wie viel Geld einige Menschen bereit sind, für Briefe prominenter Persönlichkeiten zu bezahlen, schmiedet sie einen Plan: Lee fälscht ein Schriftstück der Schauspielerin Fanny Brice und bietet es einem Antiquitätengeschäft an, welches die Fälschung dankend abkauft und sie damit vor dem finanziellen Ruin bewahrt. Von jetzt an kann die Biografin nichts mehr stoppen und sie verkauft weitere gefälschte Schriften als Sensation. Nachdem ihr bester Freund Jack Hock (Richard E. Grant) in das lukrative Geschäft einsteigt, wird Lee eines Tages aber unvorsichtig und greift zu drastischen Mitteln...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Disney+
    Disney+
    Abonnement
    anschauen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Can You Ever Forgive Me?

    Melissa McCarthy so gut wie nie!

    Von Antje Wessels
    4,5 Millionen Euro. Für diese Summe kann man sich ein Traumhaus bauen, vier der aktuell teuersten Autos der Welt kaufen oder aber den teuersten Brief aller Zeiten ersteigern! 2013 wechselte dieser Brief bei einer Versteigerung des britischen Auktionshaus Christie’s den Besitzer - und zwar für einen dreimal so hohen Preis wie von den Experten zuvor geschätzt. Aber was macht ein handschriftlich verfasstes Stück Papier zu so einem wertvollen Luxusgut? In dem Brief des Forschers Francis Crick aus dem Jahr 1953 erklärt er seinem Sohn die Struktur der menschlichen DNS. Zum damaligen Zeitpunkt wussten nicht einmal Wissenschaftler davon und so gilt diese Aufzeichnung seit ihrer Entdeckung als die Geburtsstunde der Genmedizin. Francis Cricks Brief hat mit seinem Wert von mehreren Millionen Euro natürlich Seltenheitswert. Trotzdem bringen es immer wieder private Aufzeichnungen berühmter Persönlich

    Trailer

    Can You Ever Forgive Me? Trailer DF 1:53
    Can You Ever Forgive Me? Trailer DF
    6.620 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Black Friday mit "Avengers: Endgame" und "John Wick 3": Über 500 Filme für 99 Cent bei Amazon Prime Video leihen
    News - DVD & Blu-ray
    Standesgemäß bietet Amazon Prime Video zum letzten Freitag des Monats mal wieder einige Filme für 99 Cent an. Zum heutigen…
    Freitag, 29. November 2019
    Oscars 2019: Alle Gewinner in der Übersicht
    News - Festivals & Preise
    Das waren sie, die 91. Academy Awards. Wir haben alle Oscar-Gewinner der letzten Nacht für euch auf einen Blick — von „Green…
    Montag, 25. Februar 2019
    Oscars 2019: "BlacKkKlansman" ist der Gewinner in der Kategorie Bestes adaptiertes Drehbuch
    News - Festivals & Preise
    Nachdem Spike Lee erst vor wenigen Jahren einen Ehren-Oscar erhielt, wird ihm nun die Ehre zuteil, auf direktem Weg über…
    Montag, 25. Februar 2019
    "Black Panther", "Roma", "Green Book" und Co.: Darum haben wir nun offiziell das spannendste Oscarrennen aller Zeiten
    News - Festivals & Preise
    Noch nie war so wenig vorhersehbar, wer den Oscar als Bester Film gewinnt. Vom „spannendsten Oscarrennen aller Zeiten“ schrieben…
    Montag, 18. Februar 2019

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Melissa McCarthy
    Rolle: Lee Israel
    Richard E. Grant
    Rolle: Jack Hock
    Dolly Wells
    Rolle: Anna
    Ben Falcone
    Rolle: Alan Schmidt

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. Mai 2023
    Ein tolles Drama um eine ziemlich tragische Figur, die von Melissa Macarthy hervorragend gespielt wird. Auch Richard E. Grant ist sehr überzeugend in seiner Rolle als etwas exzentrische gescheiterte Persönlichkeit. Die Geschichte basiert auf der Autobiografie von Lee Israel, die als erfolglose und mittellose Schriftstellerin mit dem Fälschen und Erfinden von historischen Briefen bekannter Literaten versucht sich über Wasser zu halten. Es ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    6.632 Follower 1.046 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 24. August 2022
    Eine an den richtigen Stellen komische, aber im Kern doch tragische Geschichte, in der Melissa McCarthy endlich mal wieder zeigen kann dass sie eine gute Schauspielerin ist. Allerdings wird sie hier dann doch nochmal von ihrem Co-Star Richard E. Grant an die Wand gestellt, der seine Sache echt super macht. Handwerklich solide inszeniert, wird dieser Film auch primär von seinen beiden Darstellern getragen.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.496 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 28. Juli 2019
    Bei Melissa McCarthy ist für mich nichts mehr zu retten: die Frau inszeniert sich stets selber bzw. läßt sich meist von ihrem Mann entsprechend darstellen und was immer sie macht, es ist ausschließlich auf sie ausgerichtet. Ich sehe sie auch immer als sie selber, nie als jemanden der eine Figur spielt. Deswegen überrascht dieser Film umso mehr: ein Drama, basierend auf wahren Fakten in dem McCarthy dann doch mal bemüht ist eine Rolle zu ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 21. Juli 2019
    Naja solala kann man sich mal anschauen , das sagt alles.... nicht besonders empfehlenswert !!! Und nicht das was man von melissa gewohnt ist....

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top