Mein Konto
    Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
     Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
    29. November 2018 Im Kino / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama
    Regie: Ken Scott
    Drehbuch: Luc Bossi, Romain Puertolas
    Besetzung: V Dhanush, Bérénice Bejo, Erin Moriarty
    Originaltitel: The Extraordinary Journey Of The Fakir
    Pressekritiken
    2,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 9 Wertungen
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Der junge Fakir Aja (Dhanush) lebt in Mumbai, wo er sich als Straßenkünstler seinen Lebensunterhalt verdient. Seit frühester Kindheit beschäftigt ihn dabei die Frage, wer sein Vater war, doch erst nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen ersten Hinweis. Dieser führt ihn nach Paris, wo er bald die bezaubernde Amerikanerin Marie (Erin Moriarty) kennenlernt. Doch bevor sich die beiden näherkommen können, verschlägt es Aja in einem Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine unfreiwillige Reise durch ganz Europa, bei der er zahlreiche absonderliche Abenteuer erlebt und skurrile Gestalten trifft und dabei den Kontinent auf sehr eigentümliche Weise kennenlernt.

    Basiert auf dem gleichnamigen Roman von Romain Puértolas.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
    Von Michael Meyns
    Den Preis für den längsten Titel des Jahres dürfte Ken Scott mit seiner Romanverfilmung „Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte“ gewinnen, den Preis für den originellsten Film hingegen eher nicht. Der kanadische Regisseur („Big Business“) schickt seinen Helden, der zwar kein Fakir, dafür aber sehr sympathisch ist und mit seiner Naivität und seinem Optimismus die Herzen aller Frauen erobert, auf einen wilden Trip um die Welt: von Mumbai nach Paris, Rom, Tripolis und wieder zurück. Als nette, leichte Unterhaltung hätte das auch ganz gut funktionieren, aber der Versuch, zugleich auch die aktuelle Flüchtlingsthematik zu behandeln, verhebt sich die Klamotte gewaltig. Aja (Dhanush) ist in den Slums von Mumbai aufgewachsen, lebt mit Anfang Zwanzig immer noch bei seiner geliebten Mutter und träumt davon, reich zu werden. Als Magier und Taschendieb schlägt er...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte Trailer DF 1:58
    Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte Trailer DF
    3376 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    V Dhanush
    Rolle: Aja
    Bérénice Bejo
    Rolle: Nelly Marnay
    Erin Moriarty
    Rolle: Marie
    Barkhad Abdi
    Rolle: Wiraj
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    21 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, Belgien, Indien
    Verleiher SquareOne Entertainment
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Tamil
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top