Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Polizeiruf 110: Wölfe
    Polizeiruf 110: Wölfe
    11. September 2016 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Christian Petzold
    Mit Matthias Brandt, Barbara Auer, Sebastian Hülk
    User-Wertung
    3,2 5 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Um ihre Alkoholsucht zu bekämpfen, sucht die Hamburger Kommissarin Constanze Hermann (Barbara Auer) Zuflucht in einem Wellness-Center in einem bayerischen Dorf. Das freut natürlich Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt), der sich bei ihrem letzten Zusammentreffen in seine Kollegin verliebt hat. Schnell müssen sie auch wieder zusammenarbeiten. Constanze Herrmann begegnet nachts einer Wolfsgestalt, was sie zuerst als wahnhafte Erscheinung abtut. Doch am nächsten Morgen wird eine junge Frauenleiche gefunden. Das Gesicht ist von Bissen entstellt. Ihre Ermittlungen führen das Duo zu Hundezüchter Mehmet Özhan (Ercan Durmaz), der nicht nur einen halbzahmen Wolf hält, sondern auch mit der Toten ein Verhältnis hatte. Doch Özhan war früher ein Mitglied der rechtsextremen türkischen Partei "Graue Wölfe" und steht nun, nachdem er untergetaucht ist, unter dem Schutz des BND.

    Fortsetzung des TV-Krimis "Polizeiruf 110: Kreise".
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Matthias Brandt
    Rolle: Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels
    Barbara Auer
    Rolle: Constanze Hermann
    Sebastian Hülk
    Rolle: Dr. Wiesinger
    Michael Witte
    Rolle: Schrader
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Hans
    Hans

    User folgen 1 Follower Lies die 22 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 18. Januar 2020
    Eines muss man Meuffels elftem Fall lassen: Die Kulisse ist echt toll, macht gute Laune und entschädigt sogar für die zu langen Meuffels-Szenen. Nicht nur diese fallen in WÖLFE ganz okay aus, sondern auch der spannungsgeladene Mittelteil. WÖLFE macht zwischendrin echt Spaß und ist auch ein bisschen gruselig. Leider ist die Aufklärung ziemlich abwegig und auch nicht überzeugend. Man hätte noch mehr draus machen können. Fazit: Solider ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher ARD
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top