Mein Konto
    Ein Date zu Dritt
    Durchschnitts-Wertung
    2,8
    5 Wertungen
    Deine Meinung zu Ein Date zu Dritt ?

    1 User-Kritik

    5
    0 Kritik
    4
    1 Kritik
    3
    0 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    0 Kritik
    0
    0 Kritik
    Sortieren nach:
    Die hilfreichsten Kritiken Neueste Kritiken User mit den meisten Kritiken User mit den meisten Followern
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.379 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    ja Leute, hier haben wir endlich mal wieder einen Film fürs erste Date – setzt euch hin, legt den Arm um eure Liebste oder euren Liebsten und genießt anderthalb federleichte Stunden mit einer herrlich gagreichen Handlung und tollen Darstellern. „Friends“ Star Mattew Perry, ist als romantischer Held Oscar einfach zum Liebhaben – auch wenn die Rolle ein wenig an seine erste größere Kinorolle in „Fools Rush In“ erinnert, wo er Salma Hayek umgarnen durfte. Und Neve Campell zeigt wie umwerfend komisch und charmant sie sein kann, wenn nicht gerade mal ein maskierter Killer hinter ihr her hechelt. Die beiden verhindern daß die zuweilen etwas routinierte Story aus dem Ruder gerät und nicht in Geschmacklosigkeiten abgleitet – selbst nicht in der Szene wo beide nach dem Verzehr eines schlechten Sandwichs auf eine Straße kotzen. Daneben agieren z.B. noch Oliver Platt („Die drei Musketiere“) als wohlwollender väterlicher Partner von Oscar und Dylan McDermott („In the Line of Fire“) als fieser Geschäftsmann. Ein besonderer Gag wir im Abspann geboten: da wirft der Film einen Blick in die Schlafzimmer der Nebenfiguren – und deckt bei nahezu jedem die ein oder andere Unart auf.Fazit: Die Geschichte ist zwar nicht nicht neu, aber dank der erstklassigen Darsteller und zahlreichen lustigen Ideen kommen unterm Strich anderthalb äußerst unterhaltsame Stunden heraus
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    Back to Top