Mein Konto
    Beckenrand Sheriff
    Durchschnitts-Wertung
    2,6
    12 Wertungen - 4 Kritiken
    Verteilung von 4 Kritiken per note
    1 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    1 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Beckenrand Sheriff ?

    4 User-Kritiken

    Petra Schönberger
    Petra Schönberger

    User folgen Lies die 41 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 20. September 2021
    „Beckenrand Sheriff“ ist die neue Komödie von Erfolgsregisseur Marcus H. Rosenmüller. Er hat mal wieder eine turbulent-berührende Geschichte über Freundschaft, Toleranz, Glück und Zusammenhalt geschaffen. Es ist aber auch eine tiefsinnige und zugleich leichte und lustige Hymne auf das Leben und die Liebe, aber auch ein etwas anderes Flüchtlingsdrama mit jeder Menge Humor und einer ehrlichen Geschichte.
    Die Geschichte thematisiert auch die Machenschaften und Intrigen der Politiker und zeigt, wie weit man geht, um Macht zu ergreifen.
    In der Thematik geht es auch ums Schwimmen lernen und das es mit dem Schwimmen lernen nur klappt, wenn man im Wasser nicht seinen Feind sieht.
    Die Thematik sagt auch aus, dass man nicht aufgeben, sondern um etwas kämpfen muss. Es geht aber auch darum, dass alle Menschen gleich sind, egal ob Einheimischer oder Geflüchteter. Wenn ein Flüchtling vollständig integriert ist, so sollte man ihn nicht einfach abschieben, sondern ihm eine Chance geben. Schließlich hat jeder eine Chance verdient, auch Flüchtlinge!
    Alles in allem eine rundum gelungene Komödie, die sich lohnt bis zum Ende des Abspanns sitzenzubleiben, da man sonst wunderschöne Kinderaufnahmen der Schauspieler verpasst.
    Nicht zuletzt geht es aber auch ums Kämpfen und das man sich für etwas, was einem am Herzen liegt, einsetzt.
    Eine wichtige Botschaft für alle Nichtschwimmer: Um Schwimmen zu lernen, muss man dem Wasser in die Augen schauen.
    Großartige besetzt mit einem herausragenden Cast, die man gar nicht alle einzeln aufzählen möchte, da sie alle miteinander mit großartigen schauspielerischen Leistungen brilliert haben. Nicht nur Milan Peschel als Schwimmmeister, Gisela Schneeberger als großartige Bürgermeisterin oder Sebastian Bezzel als fürsorglicher Vater und korrupter Bauunternehmer.
    das Odeon
    das Odeon

    User folgen 1 Follower Lies die 15 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 10. September 2021
    ich kann alle verstehen, die dem film nur einen stern geben. dieser film ist billig, was man ihm ansieht und dieser film besteht nur aus klamauk. das muss man einfach nur vorher wissen. klamauk ist ja an und für sich nichts schlechtes. eine relativ einfache art von humor, aber trotzdem humor und unterhaltung. und mehr will dieser film auch gar nicht. dieser film will einfach nur unterhalten und zwar ohne komplikationen. und das tut dieser film auch, einfacher humor und einfache unterhaltung. + + + + + + + trotzdem wird dieser film es nicht leicht haben, er ist halt zu einfach, zu seicht, zu klaumaukig. dieser film wird nicht die aufmerksamkeit bekommen, die er verdient. weil er eben nur aus klamauk besteht. wenn man das vorher nicht weiss, wird man natürlich entäuscht werden. na und? dick-und-doof war auch nur klamauk. dieser film ist trotzdem ein guter film. + + + + + + + + bei einem film, den ich als ´seicht´ bezeichne, wird es natürlich ein paar stellen geben, die sich etwas hinziehen und vielleicht sogar überflüssig sind. also einfach etwas mehr freizeit mitbringen und dann macht das nichts. ein super film für einen verregneten sonntag nachmittag. das soll nicht negativ gemeint sein. + + + + + + das problem ist, dass dieser film tatsächlich versucht, mehr zu sein, als nur ein komischer klamauk-film. ein freibad ohne kunden, eine gemeinde ohne geld und dann tauchen da auch immer einskommaeins flüchtlinge auf. das kann ja nur schief gehen.

    dieser film ist zu 40% eine ganz heisse nummer
    https://www.youtube.com/watch?v=oMrjwAA-VOI
    und dann ist er zu 40% willkommen bei den hartmanns
    https://www.youtube.com/watch?v=YnRib8Z6FQ0
    und dann ist er zu 20% heute bin ich samba
    https://www.youtube.com/watch?v=_nX3TZKrJTM

    wie sollen diese themen zusammenpassen? keine ahnung. was haben diese themen miteinander zu tun? auch keine ahnung. dieser film will quasi drei filme gleichzeitig sein, schafft es aber nicht, über das klamauk-level rüberzukommen.
    meine empfehlung: wenn man student ist oder so und die brieftasche ist eher leer, dann lieber kein geld ausgeben. wenn es aber gerade regnet und man merkt auf einmal, dass man noch geld im portemonnaie übrig hat, dann empfehle ich den film.
    Patrick N.
    Patrick N.

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. September 2021
    Ernstes Thema: permanent leere Kassen, Rücklauf bei Besuchern des "normalen" Freibades, Spekulanten, Flüchtlinge, etc, etc. etc. Ich denke nicht, dass der Fikm den Anspruch erheben möchte, eine Gesamtlösung zu präsentieren. Ist halt dt. Popcornkino. Reingehen, 2 std unterhalten lassen, ab und an mal herzlich lachen und gut ist, Man macht nix verkehrt, wenn man sich ne Kinokarte dafür kauft,
    Riecks-Filmkritiken
    Riecks-Filmkritiken

    User folgen 2 Follower Lies die 67 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 6. September 2021
    Ein Bademeister, der Immobilienspekulation verhindern will, sich verliebt, sich mit einem Ausländer anfreundet und dabei seinen persönlichen Krieg gegen die Mitmenschen überwinden muss und im gleichen Atemzug noch seine Pedanterie auslebt. „Wie absurd“, werden nun sicher einige sagen, doch damit habe ich noch nicht einmal alle Themen des hiesigen Films aufgelistet die sich insgesamt zu einem leblosen Brei aus Oberflächlichkeiten zusammenmixen und angesichts des sehr flachen Humors, der nicht selten für Fremdscham sorgt, nicht einmal für angemessene Unterhaltung sorgen kann. Auch wenn schon der Titel nicht gerade anziehend wirkt und schnell auf den Einheitsquark deutscher Komödien hinweist, war doch gerade in der Betrachtung des Casts ein wenig Hoffnung auf eine gute Komödie gegeben. Dieser hat auch tatsächlich das Beste aus dem Film herausgeholt, was letztlich leider immer noch ein tragisches Häufchen Elend darstellt. Inhaltslose Filme sind durchaus akzeptable, wenn dafür zumindest der Humor auf den Punkt sitzt – so jedoch bleibt dies einfach nichts Halbes und nichts Ganzes.

    Die gesamte Kritik gibt es auf https://riecks-filmkritiken.de/beckenrand-sheriff
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top