Mein Konto
    Alma & Oskar
     Alma & Oskar
    27. Juni 2023 auf DVD | 1 Std. 29 Min. | Biopic, Romanze
    Regie: Dieter Berner
    |
    Drehbuch: Hilde Berger, Dieter Berner
    Besetzung: Emily Cox, Valentin Postlmayr, Tatiana Pauhofová
    User-Wertung
    2,9 7 Wertungen, 1 Kritik
    Vorführungen
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben

    Als der Komponist Gustav Mahler (Marcello De Nardo) 1912 stirbt, muss sich seine Frau Alma (Emily Cox) um materielle Belange keine Sorgen mehr machen. Auch gesellschaftlich ist sie abgesichert, die Wiener High Society himmelt die Mahler-Witwe regelrecht an. Doch Alma ist all das zuwider. Auch genau deshalb lässt sie sich auf eine Affäre mit dem expressionistischen Maler Oskar Kokoschka (Valentin Postlmayr) ein, der gerne gegen den gesellschaftlichen Strom schwimmt und mit seiner Kunst provoziert. Doch die beiden merken schnell, dass sie aus zwei grundverschiedenen Welten kommen. Die heraufziehenden Konflikte sind praktisch programmiert: Oskar will Alma, seine Muse, komplett für sich alleine haben. Oft ergreift die schiere Eifersucht Besitz von ihm. Alma verfolgt jedoch emanzipatorische Ziele und will in einer von Männern dominierten Welt selbst Kunst schaffen. Die Liebschaft scheint genau wie österreichisch-ungarische Monarchie dem Untergang geweiht...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alma & Oskar
    Alma & Oskar (DVD)
    Neu ab 14,99 €
    Kaufen

    Hier im Kino

    Eine Kinovorstellung suchen

    Andere Städte

    Trailer

    Alma & Oskar Trailer DF 1:48
    Alma & Oskar Trailer DF
    1.123 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Emily Cox
    Rolle: Alma Mahler
    Valentin Postlmayr
    Rolle: Oskar Kokoschka
    Tatiana Pauhofová
    Rolle: Lilly Lieser
    Anton von Lucke
    Rolle: Walter Gropius

    User-Kritik

    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    601 Follower 942 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 10. Juli 2023
    DER HARTE UND DIE ZARTE A Show Biz ans Ende – so nennt sich Paulus Mankers Polydrama Alma rund um die Muse des 20. Jahrhunderts. Seit gefühlten Ewigkeiten schon hinterlässt das Enfant Terrible der österreichischen Bühnen als einer, der sich niemals nicht ein Blatt vor den Mund nehmen würde, nur um dem Mainstream zu entsprechen, mit diesem interaktiven Event sowohl hierzulande als auch in Übersee ziemlichen Eindruck. Ich selbst kam leider ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechische Republik
    Verleiher Alamode Film
    Produktionsjahr 2021
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top