Mein Konto
    Death Of A Ladies' Man
     Death Of A Ladies' Man
    7. April 2022 Im Kino / 1 Std. 41 Min. / Drama
    Regie: Matt Bissonnette
    Drehbuch: Matt Bissonnette
    Besetzung: Gabriel Byrne, Jessica Paré, Brian Gleeson
    Originaltitel: Death of a Ladies' Man
    Zum Trailer Vorführungen
    User-Wertung
    2,9 5 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Samuel O’Shea (Gabriel Byrne) ist ein College-Professor mit zwei erwachsenen Kindern, einer Ex-Frau (Suzanne Clément) und einer Hand voll Problemen. Dass er soeben von seiner bald zweiten Ex-Frau betrogen wurde, die er in flagranti im Bett erwischt, ist dabei nur eines der kleineren Probleme (zumal Samuel selbst mehrfach fremdgegangen ist). Bei einem Arztbesuch erfährt er von dem Tumor in seinem Kopf, der ihn wahrscheinlich töten wird. Der Tumor erklärt, warum Samuel so oft halluziniert und dabei mit dem Geist seines toten Vaters Ben (Brian Gleeson) spricht. Es wird Zeit, dass Samuel seine Dinge in Ordnung bringt und mit dem Leben abschließt. Darum kehrt er zurück in seine alte irische Heimat...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Death of a Ladies' Man
    Death of a Ladies' Man (DVD)
    Neu ab 14,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Hier im Kino

    Andere Städte

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Death Of A Ladies' Man

    Gabriel Byrne ist einfach unwiderstehlich

    Von Oliver Kube
    Den Titel zu seinem vierten Spielfilm „Death Of A Ladies‘ Man“ hat sich Matt Bissonnette von dem gleichnamigen, pompös produzierten und faszinierend selbstverliebten 1977er-Album von Leonard Cohen ausgeliehen. Sowieso scheint das Schaffen des legendären kanadischen Poeten und Romanciers eine zentrale Quelle der Inspiration für Bissonnette zu sein: Bereits in seinem Debüt „Looking For Leonard“ spielte der Filmemacher immer wieder auf die Rock-Ikone an … … und auch 20 Jahre später kann Bissonnette nun offenbar nicht aus seiner (Fan-)Haut. Was allerdings völlig okay ist. Schließlich verhindern die Cohen-Referenzen, dass „Death Of A Ladies‘ Man“ wie ein Derivat aus bekannten (und oft besseren) Werken wie etwa Woody Allens „Midnight In Paris“, Stephen Frears‘ „High Fidelity“, Alexandre Paynes „About Schmidt“ oder „Einfach das Ende der Welt“ von Xavier Dolan wirkt.Sitzt Sam (Gabriel Byrne) da
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Death Of A Ladies' Man Trailer DF 2:10
    Death Of A Ladies' Man Trailer DF
    784 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Gabriel Byrne
    Rolle: Samuel O'Shea
    Jessica Paré
    Rolle: Charlotte
    Brian Gleeson
    Rolle: Ben O'Shea
    Antoine-Olivier Pilon
    Rolle: Layton Gagnon-O'Shea
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 100 Follower Lies die 614 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 27. August 2021
    EIN SCHLUCKSPECHT AUF DEM DRAHTSEIL von Michael Grünwald / filmgenuss.com In schleichenden Schritten nähert sich der Herbst. Monate, in denen der Geist klarer, kreativer, das Gemüt aber auch melancholischer wird. Wo die Nächte länger, die Wolken dichter werden; der Morgenfrost auf dem Weg in die Arbeit den Atem sichtbar macht. Es ist auch die Zeit, in der man wieder vermehrt so Poeten wie Leonard Cohen hört, vorzugsweise dann, wenn der ...
    Mehr erfahren
    Petra Schönberger
    Petra Schönberger

    User folgen 6 Follower Lies die 194 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 6. April 2022
    Nach langer Kinoabstinenz kehrt Gabriel Byrne als „Ladie´s Man“ in „Death of a Ladie´s Man“ zurück auf die Leinwand. Besser und gefühlsbetonter denn je, verkörpert Byrne den „Ladies´ Man“. Ein Film, der ohne Leonard Cohen Werk nicht vorstellbar ist, aber nicht nur von seiner Musik inspiriert wurde, sondern auch mit seinen beliebtesten Songs unterlegt wurde. Die Songs werden schreiben in dem Film ein Stück Geschichte, denn sie ...
    Mehr erfahren
    CineMoenti
    CineMoenti

    User folgen 1 Follower Lies die 76 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 10. April 2022
    Es scheint mir unmöglich, diesen ätherisch-lakonischen Film zu fassen zu kriegen, aber ich will's versuchen. - Gabriel Byrne spielt einen College-Professor namens Samuel O'Shea, der gleich zu Beginn des Films erfährt, dass er nicht mehr unbedingt lange zu leben hat. Seine Reaktion darauf ist nicht, dass er zu trinken beginnt, denn er hat schon vorher getrunken - und er wird den ganzen Film hindurch trinken. Nicht, dass das einen Unterschied ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    13 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Kanada, Irland
    Verleiher MFA
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top