Mein FILMSTARTS
    Heartbreakers - Achtung: Scharfe Kurven
     Heartbreakers - Achtung: Scharfe Kurven
    24. Mai 2001 Im Kino / 2 Std. 03 Min. / Komödie
    Regie: David Mirkin
    Drehbuch: Robert Dunn, Paul Guay
    Besetzung: Sigourney Weaver, Jennifer Love Hewitt, Gene Hackman
    Originaltitel: Heartbreakers
    Im Stream
    User-Wertung
    3,2 40 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Max (Sigourney Weaver) und ihre Tochter Page (Jennifer Love Hewitt) sind ein hinreißendes und erfolgreiches Betrüger-Duo: Max verdreht reichen Männern den Kopf und bringt sie dazu, sie zu heiraten. Am Tage nach ihrer Trauung erscheint dann Page auf der Bildfläche und verführt den frischgebackenen Ehegatten, sodass Max umgehend die Scheidung einreichen und eine saftigen Abfindung einstreichen kann. Eigentlich möchte sich Page selbstständig machen, aber Max will ihre Tochter nicht verlieren. Es gelingt ihr, Page für einen letzten gemeinsamen Coup zu gewinnen. Nachdem ihre Masche schon bei Werkstattbesitzer Dean (Ray Liotta) hervorragend funktioniert hat, soll der milliardenschwere Tabakmogul William Tensy (Gene Hackman) ihr nächstes Opfer werden. Max will bei dem kettenrauchenden Ekelpaket beweisen, dass sie noch nicht zu alt für den Job ist. Währenddessen passiert Page das Schlimmste, was einem in ihrem Metier passieren kann. Sie verliebt sich in den Barbesitzer Jack (Jason Lee), den sie aber eigentlich abzocken will...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Heartbreakers - Achtung: Scharfe Kurven
    Von Carsten Baumgardt
    Kurzweilig, rasant inszeniert und mit Darstellern voller Spielfreude versehen ist David Mirkins Screwball-Komödie „Heartbreakers“. Mutter Max (Sigourney Weaver) und Tochter Page (Jennifer Love Hewitt) sind ein perfektes Team. Allerdings nur, wenn es darum geht, andere aufs Kreuz zu legen. Eigentlich möchte sich Page als Betrügerin selbstständig machen, aber Max will ihre Tochter nicht verlieren. Durch einen Trick schafft sie es, Page für einen letzten gemeinsamen Coup zu gewinnen. Die beiden wenden wieder ihre Lieblingsmasche an, die schon bei Werkstattbesitzer Dean (Ray Liotta) hervorragend funktioniert hat. Max bringt einen reichen Typen dazu, sie zu heiraten. Dann verführt Page den frisch vermählten Ehemann – Scheidung und Abfindung sind sicher. Doch ihr neuestes Opfer, der milliardenschwere Tabakmogul William Tensy (Gene Hackman), ist ein harter, unappetitlicher Brocken. Max will...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Heartbreakers - Achtung: Scharfe Kurven Trailer OV 2:19
    Heartbreakers - Achtung: Scharfe Kurven Trailer OV
    2145 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sigourney Weaver
    Rolle: Angela Nardino/ Max Conners/ Ulga Yevanova
    Jennifer Love Hewitt
    Rolle: Wendy/ Page Conners/ Jane Helstrom
    Gene Hackman
    Rolle: William B Tensy
    Ray Liotta
    Rolle: Dean Cumanno/ Vinny Staggliano
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4679 Follower Lies die 4 469 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Ordentlich: der Film besteht aus einer gut abgestimmten Darstellertruppe, einer witzigen Handlung die mit ein paar Wendungen aufwartet und gut platzierten Gags. Insbesondere gehört die Show dem schrägen Mutter / Tochter Gespann: Sigourney Weaver spielt als fiese Intrigantin eine Klasse Comedy Rolle, ihre Filmtochter Jennifer Love Hewitt ist als Sünde auf zwei Beinen mit schlechtem Gewissen zum Anschmachten süß. Daneben hat der grandiose Gene ...
    Mehr erfahren
    havelman
    havelman

    User folgen 4 Follower Lies die 68 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der Film ist ne Wucht. Die Story ist zwar irgendwo Durchschnitt, weil es um eine Frau geht, die gewöhnlich mit Männern spielt, sich allerdings dennoch verliebt.



    Er ist aber sehr witzig gestaltet und die Schauspieler überzeugen in jeder Hinsicht.

    Es ist einfach eine Mischung aus Liebesfilm und Komödie und sehr zu empfehlen.



    Er hat selbstverständlich ein Happy End :-).
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Nach den ersten 10 Minuten war ich der Meinung, dass mich ein völlig vorhersehbarer Film erwartet. Dennoch wartet der Film danach mit einigen Wendungen auf. Auch durch das Zutun guter schauspielerischer Leistungen und einer lebendigen Story hebt sich der Film im Endeffekt etwas von der grauen Masse der Clonfabrikate ab. Den Zuschauer erwartet sicher kein Meisterwerk, dennoch eine solide amerikanische Komödie mit gutem ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Ufa Film
    Produktionsjahr 2001
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 40.000.000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top