Mein Konto
    Ein Mann sieht rot
     Ein Mann sieht rot
    1. November 1974 Im Kino / 1 Std. 34 Min. / Thriller, Krimi
    Regie: Michael Winner
    Drehbuch: Wendell Mayes, Brian Garfield
    Besetzung: Charles Bronson, Hope Lange, Vincent Gardenia
    Originaltitel: Death Wish
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,8 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 34 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18
    Der erfolgreiche, gutsituierte Architekt Paul Kersey (Charles Bronson) lebt mit seiner Familie in New York. Bei einem Überfall wird Kerseys Frau getötet. Seine Tochter überlebt. Durch die brutale Vergewaltigung ist sie allerdings traumatisiert und liegt nun völlig apathisch in einer Nervenklinik. Angesichts der Hilflosigkeit der Polizei bei der Aufklärung des Falles wächst bei dem eingefleischten Pazifisten der Wunsch nach Rache. Als er eines Tages selbst Opfer eines Überfalls wird, macht er in Notwehr von seiner Waffe Gebrauch. Und das wird zu seinem Schlüsselerlebnis: Als selbsternannter Rächer geht Kersey ab sofort gegen New Yorks Verbrecher vor und bringt jeden um, der ihm vor die Waffe kommt. Innerhalb kurzer Zeit geht auch tatsächlich die Kriminalitätsrate zurück und der unbekannte "Vigilante" wird von den Medien und Bürgern als Held gefeiert. Eines Tages aber kommt die Polizei Kersey auf die Schliche...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Sky TicketAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Ein Mann sieht rot - Death Wish (Uncut)
    Ein Mann sieht rot - Death Wish (Uncut) (DVD)
    Neu ab 5,99 €
    Ein Mann sieht rot
    Ein Mann sieht rot (Blu-ray)
    Neu ab 8,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Ein Mann sieht rot
    Von Gregor Torinus
    Mit „Ein Mann sieht rot" schuf Regisseur Michael Winner 1974 den Prototypen des Rachethrillers. Für den Hauptdarsteller Charles Bronson wurde die Figur dieses Rächers zu seiner bekanntesten Rolle. Der Film traf zu seiner Entstehungszeit auf breite Ablehnung bei der Kritik und ist auch noch heute sehr umstritten. So ist die ungeschnittene Fassung in Deutschland nach wie vor indiziert. Dabei hat „Ein Mann sieht rot" durchaus eine Reihe von Qualitäten, die diesen Film deutlich über das Niveau vieler anderer Genrevertreter erheben. Paul Kersey (Charles Bronson) ist ein erfolgreicher Architekt in New York. Nachdem er aus einem gemeinsamen Urlaub mit seiner Frau Joanna (Hope Lange) auf Hawaii zurückkehrt, geht er gleich wieder seiner Arbeit nach. Während seiner Abwesenheit dringt eine Bande Jugendlicher in ihre Wohnung ein und misshandelt Pauls Frau und Tochter Carol Anne (Kathleen Tolan). Jo
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Ein Mann sieht rot Trailer OV 2:23
    Ein Mann sieht rot Trailer OV
    6.242 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    "Death Wish": Eli Roth reagiert auf die Kritik an seinem Selbstjustiz-Reißer
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 10. März 2018
    Der Zeitpunkt des Kinostarts für Eli Roths Rache-Remake „Death Wish” ist zumindest problematisch – so kurze Zeit nach dem…
    Passend zum Start des "Death Wish"-Remakes: "Ein Mann sieht rot" mit Charles Bronson ist nicht mehr indiziert
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 27. Februar 2018
    Der Selbstjustiz-Klassiker „Ein Mann sieht rot“ steht nicht mehr auf dem Index. Passend zum baldigen Start des Remakes „Death…
    Erster deutscher Trailer zu "Death Wish": Bruce Willis sieht rot
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 12. Dezember 2017
    In Eli Roths „Death Wish“-Remake macht Bruce Willis als Mann, dem alles genommen wurde, kurzen Prozess mit Übeltätern aller…
    Erster Trailer zum "Death Wish"-Remake: Bruce Willis hinterlässt eine Spur aus Leichen
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 3. August 2017
    In „Ein Mann sieht rot“ begab sich Charles Bronson 1974 auf einen erbitterten Rachefeldzug. In Eli Roth‘ Remake tritt nun…
    14 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Charles Bronson
    Rolle: Paul Kersey
    Hope Lange
    Rolle: Joanna Kersey
    Vincent Gardenia
    Rolle: Detective Frank Ochoa
    Steven Keats
    Rolle: Jack Toby
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    chagall1985
    chagall1985

    User folgen 15 Follower Lies die 94 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 28. November 2013
    Einer der meistunterschätzten Filme seitens der Kritiker. Hier hat das Publikum den professionellen Kritiker überstimmt und Recht behalten. Nicht nur das hier ein komplett neues Genre geschaffen wurde. Es wurde auch auf lange Zeit auf eine der besten Arten umgesetzt. Und ein Pladoyer für Selbstjustiz ist hier weit und breit nicht zu finden. Ganz im Gegenteil: Nur es wird halt der Weg gezeigt! Mit all seinen Konsequenzen positiven wie ...
    Mehr erfahren
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 435 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 7. Juni 2014
    Die "Mutter" aller Einzelkämpfer , Alleingänger und Selbstjustizfilme. Michael Winners versiert inszenierter Thriller verherrlicht das Thema Selbstjustiz , was nicht überall gut ankam. Charles Bronson spielt gewohnt lässig und locker den knallharten Rächer ohne Gnade. Wer auf Bronson steht kommt an den Streifen nicht vorbei!
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 473 Follower Lies die 785 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 19. Januar 2017
    Paul Kersey (Charles Bronson) kehrt aus dem Urlaub mit seiner Frau zurück & geht zur Arbeit, während seine Frau & Tochter einkaufen gehen & danach in ihrer Wohnung überfallen werden. (Einer der "Freaks": Jeff Goldblum) Die Tochter wird vergewaltigt & die Frau schwer verletzt. Sie stirbt kurz darauf im Krankenhaus & die Tochter verfällt in Katatonie... Er nimmt einen Auftrag von der Arbeit an, etwas im ländlichen, wo er ...
    Mehr erfahren
    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 81 Follower Lies die 236 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 4. März 2015
    "Ein Mann sieht rot" hat mich gut unterhalten und wurde zu keiner Zeit langweilig. Die Story handelt von einem Mann der, nachedem seine Frau und Tochter von Junkies brutal missbraucht und zusammengeschlagen wurden, Selbsjustiz ausübt und dabei Gefallen findet. Die Entwicklung des Hauptdarsteller (Bronson) vom normalen Familienvater zum "Rachengel" ist sehr gut angekommen und hat den Film die ganze Zeit über spannend gehalten. Warum der Film ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    19 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Produktionsjahr 1974
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 3 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top