Mein Konto
    Todsünde
     Todsünde
    24. November 1950 Im Kino | 1 Std. 50 Min. | Drama
    Regie: John M. Stahl
    |
    Drehbuch: Jo Swerling
    Besetzung: Gene Tierney, Cornel Wilde, Jeanne Crain
    Originaltitel: Leave Her to Heaven
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Während einer Zugfahrt begegnet der erfolgreiche Schriftsteller Richard Harland (Cornel Wilde) der schönen Ellen (Gene Tierney), die in einen Roman von Richard vertieft ist. Sie fühlen sich auf der Stelle voneinander angezogen und verlieben sich ineinander. Bereits nach kurzer Zeit heiraten die beiden, worüber sich alle, die sie kennen, freuen – mit Ausnahme von Ellens Verlobten, dem Politiker Russel Quinton (Vincent Price). Ellens Liebe zu Richard nimmt währenddessen obsessive Züge. Von krankhafter Eifersucht besessen will sie ihn ganz für sich alleine und beäugt argwöhnisch Jeden, der Richard zu nahe kommt. Unmittelbar betroffen ist nicht nur Ellens Adoptivschwester Ruth (Jeanne Crain), sondern auch Richards jüngerer Bruder Danny (Darryl Hickmann). Als der gehbehinderte Junge seinen Wunsch äußert, bei Richard und Ellen leben zu dürfen, rastet Ellen endgültig aus und es kommt zur Katastrophe…

    Trailer

    Todsünde Trailer OV 2:12
    Todsünde Trailer OV
    333 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Gene Tierney
    Rolle: Ellen Berent Harland
    Cornel Wilde
    Rolle: Richard Harland
    Jeanne Crain
    Rolle: Ruth Berent
    Vincent Price
    Rolle: Russell Quinton

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1945
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1945, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 1945.

    Back to Top