Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Mörder unter uns
    Die Mörder unter uns
    15. Oktober 1946 / 1 Std. 25 Min. / Drama
    Von Wolfgang Staudte
    Mit Hildegard Knef, Erna Sellmer, Hilde Adolphi
    Originaltitel Die Mörder sind unter uns
    Im Stream
    User-Wertung
    3,3 7 Wertungen - 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    1945: Berlin liegt in Trümmern. Dr. Hans Mertens kehrt nach dem Krieg nach Berlin zurück und findet an der Stelle seines Hauses nur noch ausgebrannte Ruinen vor. Der ehemalige Militärarzt leidet unter schrecklichen Kriegserinnerungen und versucht seine Vergangenheit im Alkohol zu ertränken. Er lebt in einer leerstehenden Wohnung, bis eines Tages die Mieterin Susanne Wallner zurückkehrt…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Amazon Prime Video Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hildegard Knef
    Rolle: Susanne Wallner
    Erna Sellmer
    Rolle: Elise Brueckner
    Hilde Adolphi
    Rolle: Daisy
    Arno Paulsen
    Rolle: Ferdinand Brueckner
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    8martin
    8martin

    User folgen 18 Follower Lies die 302 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 1. Juli 2020
    Der Titel ist Programm. Der erste deutsche Trümmerfilm von 1946. Die Menschen lebten in Trümmern, suchten die Überreste ihrer Behausungen. Die Fensterscheiben sind zerschossenen und das Dach ist undicht und überall sind Ratten. Hier trifft Susanne (Hildegard Knef), die gerade aus einem befreiten KZ entlassen worden ist, den Heimkehrer Hans (E.W. Borchert). Anfangs glaubt sie der Zyniker ist ein Säufer. Später erfährt sie, er war ...
    Mehr erfahren
    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    User folgen 8 Follower Lies die 254 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 19. Juni 2020
    Einer der großen Deutschen Filmklassiker - zu recht! Natürlich waren die Schauspieler noch von der direkten Kriegsgräuel und der psychischen Schäden in den Überlebenden geprägt. Und so reflektiert der Film die sehr gut gestaltete Handlung in einem dramatischen Rahmen, der weniger unterhaltend und doch eher als Filmkunst verstanden werden kann. Diesen Film kann man sich auch heute noch mit Gewinn ansehen, ich würde ihn auch im ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1946
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat Mono
    Seitenverhältnis 1.37 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top