Mein Konto
    No Way Out - Es gibt kein Zurück
     No Way Out - Es gibt kein Zurück
    3. März 1998 Im Kino / 1 Std. 50 Min. / Action, Drama, Thriller, Romanze
    Regie: Roger Donaldson
    Drehbuch: Robert Garland, Kenneth Fearing
    Besetzung: Kevin Costner, Gene Hackman, Sean Young
    Originaltitel: No Way Out
    Im Stream
    User-Wertung
    3,4 24 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Navy-Offizier Tom Farrell (Kevon Costner) wurde gerade erst dem Verteidigungsminister Bryce (Gene Hackman) unterstellt. Ohne zu wissen, dass sie auch die Geliebte von Bryan ist, beginnt Tom ein Verhältnis mit Susan Atwell (Sean Young). Als der Verteidigungsminister kurz darauf den Unfalltod von Susan verursacht, soll der Mord vertuscht werden - ein angeblicher KGB-Maulwurf soll der Schuldige werden. Ein unter dem Bett aufgefundenes Polaroid dient dazu, die Vertuschung zu stützen. Tom, der die Untersuchung leitet, weiß genau, dass er auf dem Foto zu sehen ist...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Sky TicketAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    No Way Out - Es gibt kein Zurück
    No Way Out - Es gibt kein Zurück (DVD)
    Neu ab 11.49 €
    No Way Out - Es gibt kein Zurück
    No Way Out - Es gibt kein Zurück (Blu-ray)
    Neu ab 9.43 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    No Way Out - Es gibt kein Zurück
    Von Ulrich Behrens
    Roger Donaldson („White Sands“, 1992; „The Getaway“, 1994) widmete seinen Thriller „No Way Out“ seinem kurz nach den Dreharbeiten verstorbenen Kameramann John Alcott (1931-1986), der u.a. die drei Kubrick-Klassiker „The Shining“ (1980), „Clockwork Orange“ (1971) und „Barry Lyndon“ (1975) fotografiert hatte. Donaldson siedelte seine Geschichte um Verrat, Mord und Vertuschung, die auf einem Roman von Kenneth Fearing basiert, im Pentagon an. Verteidigungsminister David Brice (Gene Hackman) hält sich eine Geliebte – die reizende Susan Atwell (Sean Young), deren Appartement selbstverständlich der Minister bezahlt. Auf einem Empfang allerdings lernt auch der Marineoffizier Tom Farrell (Kevin Costner) Susan kennen. Und nach einer ganz bezaubernden Taxifahrt landen beide dort, wo das Leben (manchmal) am schönsten ist. Brice selbst hat andere Sorgen. Er will ein teures Projekt, die Entwi...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    No Way Out - Es gibt kein Zurück Trailer DF 1:26
    No Way Out - Es gibt kein Zurück Trailer DF
    1578 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kevin Costner
    Rolle: Tom Farell
    Gene Hackman
    Rolle: David Brice
    Sean Young
    Rolle: Susan Atwell
    Will Patton
    Rolle: Scott Pritchard
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 13. Mai 2011
    ''No Way Out'' ist ein hochkarätig besetzter Thriller, der zwar inszenatorisch überzeugt und klasse gespielt ist, aber seine Story gnadenlos überzieht. Nicht nur, dass man im ersten Viertel keine Ahnung hat, wozu diese ganzen (scheinbar) überflüssigen Szenen gut sein sollen und dass der Film irgendwo zwischen Thriller und Lovestory pendelt. Er driftet am Ende auch noch arg ins Unglaubwürdige. Hinterfragenden Filmzuschauern empfehle ich ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 19. April 2010
    Nach locker-flockigen 45 Minuten und mit freundlicher Unterstützung der plump nachgeschmissenen Musik hats auch noch der Letzte kapiert - Kevin und Sean ham sich ganz doll lieb. Dass jede Charakterzeichnung, sieht man mal von der 10minütigen Darstellung Kostners als heldenhaftem, selbstlosem Retter in der Not ab, hierbei vollkommen auf der Strecke bleibt, macht es nicht viel besser. Als der Film dann endlich ins Rollen kommt, kann jeder, der ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Was für ein geiles Kinojahr war denn bitte 1987? Diese 50 Filme werden 30 Jahre alt!
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 3. Februar 2017
    „Lethal Weapon“, „Wall Street“, „Full Metal Jacket“, „Dirty Dancing“... Was meint ihr: Wird 2017 da mithalten können?

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 1987
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 15 000 000 $
    Sprachen Englisch, Russisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top