Mein Konto
    Große Vögel, kleine Vögel
    Große Vögel, kleine Vögel
    Unbekannter Starttermin / 1 Std. 39 Min. / Tragikomödie
    Regie: Pier Paolo Pasolini
    Drehbuch: Pier Paolo Pasolini
    Besetzung: Totò, Ninetto Davoli, Femi Benussi
    Originaltitel: Uccellacci e uccellini
    User-Wertung
    2,5 1 Wertung - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Ein Schwarzweißfilm für Liebhaber Pasolinis, Italiens und der Musik Ennio Morricones: Ein Mann und sein Sohn begenen auf einer Wanderung durch Italien einem sprechenden Raben, der sie in Gespräche über Gott und die Welt verwickelt.
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Totò
    Rolle: Innocenti Totò
    Ninetto Davoli
    Rolle: Innocenti Ninetto
    Femi Benussi
    Rolle: Luna
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    User folgen 33 Follower Lies die 355 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 11. Juli 2020
    Der Film beginnt im typischen Stil des Italienischen Neorealismus und fängt nach etwa 15 Minuten an zwischen Märchen, Parabel und Groteske hin und her zu springen. Die Hautdarsteller spielen dabei auch unterschiedliche Figuren. Eine Handlungslinie gibt es nicht, der Film trifft keine Aussage. Das ist das wirklich Enttäuschende an diesen radikalen 85 Minuten. Auch der Einsatz der dilettantisch vorgetragenen Tricktechnik (Zeitraffer) ist ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Italien
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1966
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top