Mein FILMSTARTS
    Sky Fighters
    Sky Fighters
    23. Februar 2006 Im Kino / 1 Std. 42 Min. / Action
    Regie: Gérard Pirès
    Drehbuch: Gilles Malençon, Albert Uderzo
    Besetzung: Benoît Magimel, Clovis Cornillac, Alice Taglioni
    Originaltitel: Les Chevaliers du ciel
    Pressekritiken
    2,5 1 Kritik
    User-Wertung
    2,7 22 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Die beiden Kampfpiloten Antoine 'Walk'n'Marchelli (Benoît Magimel) und Sébastien 'Fahrenheit' Vallois (Covis Cornillac) gehören zu den besten ihrer Zunft. Dennoch werden sie aus der Armee rausgeworfen, weil sie bei einer Flugshow einen gestohlenen Jet des Typs Dassault Mirage 2000 abgeschossen haben, obwohl es sich um eine Übung gehandelt haben soll. Mit dem offiziellen Rauswurf ist das Ende innerhalb der Armee aber noch nicht gekommen. Denn die beiden sollen zeigen, was in der Mirage 2000 steckt. Es geht um eine waghalsige Flugroute, die bewältigt werden muss. Gelingt den beiden die Aufgabe, dann stünde die französische Armee und mit ihr das Kampfflugzeug ausgezeichnet da. Das könnte Exporte des Jets sichern. Es stellt sich aber heraus, dass ganz andere Kräfte ein Interesse an der Mirage haben. Die beiden Piloten müssen sich ins Zeug legen, um Frankreich vor einer dramatischen Bedrohung zu schützen.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Sky Fighters
    Von Christoph Petersen
    Gerade hat sich der Zuschauer ein wenig von Rob Cohens miserablem Flieger-Desaster Stealth erholt, da kommt mit „Sky Fighters“ auch schon der nächste Jet-Film in die deutschen Kinos gedüst. Aber wo Cohen trotz wunderbar absurden Flugnummern mit übertriebenem Patriotismus und oberflächlicher Wissenschaftskritik abgestürzt ist, überzeugt Gerard Pirés („Taxi“, „Riders“) mit noch aufregenderen Luftschlachten und geschickt platzierten, satirischen Spitzen. Außerdem macht „Sky Fighters“, der auf dem Comic „Tanguy und Laverdure“ beruht und bereits in den 60er Jahren für das französische Fernsehen als Serie verfilmt wurde, einfach jede Menge Spaß. Eine Flugshow in Farnborough, England: Das französische Militär will ihre neueste Entwicklung, eine Mirage 2000, internationalen Waffenhändlern vorführen. Doch die vollbewaffnete Maschine wird gekidnappt. Die Luftwaffen-Kapitäne Antoine Marchelli (B...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Benoît Magimel
    Rolle: Antoine "Walk'n" Marchelli
    Clovis Cornillac
    Rolle: Sébastien "Fahrenheit" Vallois
    Alice Taglioni
    Rolle: Capitaine Estelle 'Pitbull' Kass
    Géraldine Pailhas
    Rolle: Maelle Coste
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4731 Follower Lies die 4 477 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 27. August 2017
    Oje, was schon lange klar war wird hier noch mal überschallschnell bestätigt: der Flugzeugfilm ist am Ende. Bereits das großkotzig aufgezogene Actionspektakel "Stealth" hatte außer rasanten Flugzeugszenen und drei Promis nichts zu bieten, hier ist es noch weniger. Benoit Magimel der ja im zweiten Teil von "Die purpurnen Flüsse" immerhin als Polizist eine sehr gute Figur macht spielt hier einen eindimensionalen Flugzeug Fighter mit grausamen ...
    Mehr erfahren
    Käse_Stulle
    Käse_Stulle

    User folgen 5 Follower Lies die 54 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 17. Oktober 2012
    Sky Fighters ist ein guter Action-Film mit tollen Luftkämpfen. Ein Film den man sich auf jeden Fall anschauen kann.
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    ich gebe diesem film 0,1 von 10 punkten! ich habe selten so einen schwachsinn verfolgt; und ich habe schon viele filme gesehen! eine story ist so gut wie nicht vorhanden, die doch recht guten flugszenen können über die farce, die sich da abspielt, nicht hinweg täuschen. eine absolute katastrophe! die 2 euro leihgebühr und die kosten für den rohling hätte ich lieber in 2 pullen bier investieren sollen, da hätte meine leber wenigstens ihren ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher 3L Filmverleih
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 20 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top