Mein Konto
    Happy Feet
     Happy Feet
    30. November 2006 Im Kino | 1 Std. 48 Min. | Abenteuer, Animation
    Regie: Judy Morris, George Miller, Warren Coleman
    |
    Drehbuch: George Miller, John Collee
    Besetzung: Elijah Wood, Brittany Murphy, Robin Williams
    Pressekritiken
    3,6 9 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 142 Wertungen, 9 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben

    Unter den Königspinguinen ist es üblich, sich seinen Partner durch Gesang zu erobern. Weil er aber beim besten Willen keinen Ton trifft, wird Pinguin-Teenie Mumble (Elijah Wood) aus der Gesellschaft ausgestoßen. Jetzt scheint auch Weibchen Gloria (Brittany Murphy), die ihm trotz seiner fehlenden Gesangsqualitäten zugetan war, unerreichbar zu sein. Auf seiner Reise in neue Gefilde trifft Mumble zum Glück auf eine andere Art Pinguin, die sich durch Tanzen ausdrückt - und wenn es eine Sache gibt, die Mumble wirklich kann, dann ist es Steppen. Aber der Königspinguin will die neue Gesellschaft nicht einfach nur dazu nutzen, um sich in Gemeinschaft auszuruhen. Denn er hat eine Mission. Mumble will herausfinden, warum immer weniger Fische als Nahrung zur Verfügung stehen. Gemeinsam mit seinem neuen Freund Ramon (Robin Williams) und weiteren Pinguinen macht er sich auf den Weg zu den Menschen.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Happy Feet
    Von Christoph Petersen
    Wozu braucht man schon einen Brad Pitt, Tom Cruise oder Leonardo DiCaprio, wenn man genauso gut auch Pinguine nehmen kann? Momentan scheinen die schwarz-weißen Antarktisbewohner Hollywoods sicherste Hitlieferanten zu sein: Egal, ob die Königspinguine in Die Reise der Pinguine, die zweiterfolgreichste Dokumentation aller Zeiten am amerikanischen Box Office, die kommunistischen Pinguine in Madagascar, der fast 200 Millionen Dollar allein in den USA einspielte, oder die steppenden Vertreter im Animationsmusical Happy Feet, das am Startwochenende gar den zeitgleich angelaufenen James Bond 007 – Casino Royale auf die Plätze verwies, stets schwimmen unsere gefiederten Freunde ganz weit oben auf der Erfolgswelle mit. Und das muss auch der Grund dafür gewesen sein, warum Regisseur George Miller („Mad Max", „Schweinchen Babe in der großen Stadt") seinen Film in der radikalen Form verwirklichen ko

    Trailer

    Happy Feet Trailer OV 2:14
    Happy Feet Trailer OV
    4.325 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    "Armageddon" vs. "Deep Impact" und über 50 weitere legendäre Kinoduelle: Wer gewinnt den Kampf der Zwillingsfilme?
    News - Reportagen
    Es kommt immer wieder vor, dass zwei Studios auf die gleiche Idee kommen – und teils zum Verwechseln ähnliche Filme produzieren!…
    Montag, 2. Oktober 2023
    Die besten Animationsfilme aller Zeiten
    News - Bestenlisten
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden: Wir präsentieren die 75 besten (langen) Animationsfilme…
    Freitag, 28. Mai 2021
    Wenn zwei Hollywoodstudios gleichzeitig auf dieselbe Idee kommen: 50 filmische Doppelgänger
    News - Reportagen
    „Deep Impact“ und „Armaggedon“, „Antz“ und „Das große Krabbeln“ – diese filmischen Doppelgänger sind keine Einzelfälle,…
    Freitag, 3. Februar 2017
    Die 15 erfolgreichsten US-Animationsreihen aller Zeiten
    News - Bestenlisten
    Von „Toy Story“ bis zu den „Minions“: Das Animationsgenre erfreut sich mehr denn je allergrößter Beliebtheit. Wir präsentieren…
    Dienstag, 26. Juli 2016

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.496 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 31. August 2017
    Wow, eine echte Überraschung: mir nochmal einen Animationsfilm schmackhaft zu machen ist eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit, dazu noch einer der in eisigem Klima spielt (ich hab den entsetzlichen "Ice Age 2" immer noch nicht verwunden) und einer in dem laut Trailer eigentlich nr getanzt und gesungen wird. Daher hatte "Happy Feet" bei mir eigentlich gar keine Chance und umso bemerkenswerter ist wie gut mir der Film dann doch letztlich ...
    Mehr erfahren
    freestyler95
    freestyler95

    25 Follower 140 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Happy Feet erzählt von einem, der anders als die anderen ist, neue Freunde sowie zu sich selbst findet und dabei spannende Abenteuer erlebt. Am Ende trifft er sogar auf die Eindringlinge, die der Welt der Pinguine womöglich bald den Garaus machen. Happy Feet hat nicht nur eine Öko-Botschaft abzuliefern, sondern unterhält mit tollen Tanzchoreografien, hübschen Gesangseinlagen und Animationen.



    8/10!
    MalTiX
    MalTiX

    5 Follower 29 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 30. April 2010
    Ein spielerisches Musikel, hat mir gefallen. Vorallem die Clique die Mumble kennenlernt bringt echt Spaß in den Film.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Als ich den Film sah, wusste ich überhaupt nicht, dass es als Musical gilt... dass sie viel singen, war mir nicht bewusst, aber schlecht ist das auf keinen Fall. Im Gegenteil... es ist eine Abwechslung. Die Story ist gut gewählt, auch passend zu den Pinguinen und vor allem ist die Animation gelungen und die Synchronisation passend zu den Charakteren. Besonders die kleinen Pinguin-Kinder sind so putzig geschaffen, dass sie sofort lieb hat. ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Australien
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 85 000 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2006, Die besten Filme Abenteuer, Beste Filme im Bereich Abenteuer auf 2006.

    Back to Top