Mein Konto
    Faustrecht der Großstadt
     Faustrecht der Großstadt
    25. Januar 1978 TV-Produktion | 1 Std. 35 Min. | Krimi, Drama
    Regie: Otto Preminger
    |
    Drehbuch: Ben Hecht, Frank P. Rosenberg
    Besetzung: Dana Andrews, Bert Freed, Karl Malden
    Originaltitel: Where the Sidewalk Ends
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung, 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    New York, 16. Polizeirevier: Detective Mark Dixon (Dana Andrews) ist aufgrund seiner brutalen Methoden wenig beliebt bei seinen Vorgesetzten und wird bei Beförderungen regelmäßig übergangen. Als er bei der Verhaftung des Mordverdächtigen Ken Paine (Craig Stevens) mal wieder etwas zu rabiat vorgeht, tötet er den notorischen Glücksspieler ohne Absicht. Sollten seine Vorgesetzten von dem Vorfall erfahren, wäre es das Aus seiner Polizeikarriere. Er beschließt die Leiche im Fluss verschwinden zu lassen und behauptet Paine wäre geflohen. Als seine Kollegen wenig später die Leiche entdecken, wird Dixon mit den Ermittlungen in dem Mordfall beauftragt. Er versucht dem Gangster Tommy Scalise (Gary Merrill) die Schuld in die Schuhe zu schieben, doch stattdessen gerät der Taxifahrer Jiggs Taylor (Tom Tully) ins Fadenkreuz der Ermittler. Dessen Tochter Morgan (Gene Tierney) ist ausgerechnet die Witwe von Paine, in die sich Dixon bei seinen Untersuchungen verliebt hat. Dixon verstrickt sich immer weiter in sein selbst gesponnenes Netz aus Intrigen...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Faustrecht der Großstadt
    Von Björn Becher
    Otto Premingers großer Klassiker des Film Noir ist ohne Frage „Laura“ (1944). Doch sechs Jahre nach dem Erfolg des mehrfach Oscar-nominierten Films brachte Preminger das Leinwandpaar Dana Andrews und Gene Tierney unter seiner Regie ein weiteres Mal zusammen: Herausgekommen ist der klassische, psychologisch dichte Kriminalfilm „Faustrecht der Großstadt“. Im Mittelpunkt steht, wie schon der englische Originaltitel „Where The Sidewalk Ends“ nahelegt, die Gosse, also eben jener Ort, an dem sich die „Ratten“ verkriechen. So bezeichnet Marx Dixon (Dana Andrews) die ganze Bagage von Gaunern, Schlägern und Dieben, die ihm täglich bei seiner Arbeit begegnen. Der Polizist ist geradezu beseelt von seinem Hass auf Verbrecher, weshalb es bei Verhaftungen immer wieder zu gewalttätigen Übergriffen seinerseits kommt. Diesem Umstand ist es geschuldet, dass Dixon im Gegensatz zum etwa gleichalten Kollegen

    Trailer

    Faustrecht der Großstadt Trailer OV 1:47
    Faustrecht der Großstadt Trailer OV
    74 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Dana Andrews
    Rolle: Det. Mark Dixon
    Bert Freed
    Rolle: Det. Paul Klein
    Karl Malden
    Rolle: Lt. Thomas
    Gene Tierney
    Rolle: Morgan Taylor

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1950
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1950, Die besten Filme Krimi, Beste Filme im Bereich Krimi auf 1950.

    Back to Top