Mein Konto
    Flightplan
     Flightplan
    Unbekannter Starttermin Im Kino / 1 Std. 38 Min. / Thriller, Drama
    Regie: Robert Schwentke
    Drehbuch: Billy Ray, Terry Hayes
    Besetzung: Michael Irby, Assaf Cohen, Shane Edelman
    Originaltitel: Flight Plan
    Pressekritiken
    3,6 10 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 355 Wertungen - 13 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Endlich kann Kyle (Jodie Foster) mit ihrer zehnjährigen Tochter die Heimreise von Berlin in die Vereinigten Staaten antreten. Zunächst verläuft ihr Flug völlig normal und ohne Zwischenfälle. Doch dann passiert das Unfassbare: Kyles Tochter verschwindet spurlos. Mitten im Flugzeug. In 10.000 Meter Höhe. Für die junge Mutter beginnen Stunden des nackten Horrors, denn an Bord findet sich niemand, der ihr glaubt oder ihre Tochter überhaupt gesehen hat.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Flightplan - Ohne jede Spur
    Flightplan - Ohne jede Spur (DVD)
    Neu ab 7.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Flightplan
    Von Deike Stagge
    Nach dem 11. September 2001 waren Flugzeug-Dramen und Absturzszenen in Hollywood zunächst vollständig abgemeldet. In diesem Jahr wird das Eis gebrochen: Zunächst erschien die Neuauflage von Der Flug des Phoenix, dann der Thriller Red Eye. Nun bekämpft auch Jodie Foster (Das Schweigen der Lämmer, „Nell“) ihre Flugangst und begibt sich in „Flightplan“ auf eine nervenaufreibende Jagd durch die Wolken. Kyle Pratt (Jodie Foster) hat keine große Lust, den zweistöckigen E-474 Jumbo Jet von Aalto Airlines zu besteigen. Die in Berlin lebende amerikanische Flugzeug-Ingenieurin soll die Leiche ihres kürzlich verstorbenen Mannes David nach New York überführen. Begleitet wird sie dabei von ihrer siebenjährigen Tochter Julia (Marlene Lawston), die nach dem Tod ihres Vaters unter Angstzuständen leidet. Nach einem kleinen Nickerchen folgt das große Entsetzen: Julia ist aus ihrem Sitz verschwunden, a...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Flightplan Trailer DF 2:17
    Flightplan Trailer DF
    2255 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Irby
    Rolle: Obaid
    Assaf Cohen
    Rolle: Ahmed
    Shane Edelman
    Rolle: Bob Loud
    Marlene Lawston
    Rolle: Julia Pratt
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 326 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 28. März 2014
    Flightplan ist ein spannender Thriller nach Hichcook Vorbild - stilsicher , mitreißend und toll besetzt . z.B. mit Sean Bean , Peter Sarsgaard und die wie immer fabelhafte Jodie Foster , die ihre Rolle überzeugend und durchaus bewegend zu spielen weiß. Einziges Negatives sind die viel zu vielen Logiklöcher welche im Film vorkommen. Der schwache und unglaubwürdige Plot dient als Vorwand für einen virtuos inszenierten Thriller welchen man ...
    Mehr erfahren
    niman7
    niman7

    User folgen 439 Follower Lies die 616 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 13. Oktober 2011
    Jodie Foster spielt mal wieder überragend. So eine verdammt gute Schauspielerin habe ich selten gesehen. Toller und spannender Film den man trotz des bekannten Endes immer wieder sehen kann. Beim ersten mal erkennt man die Zeichen für das kommende Ende nicht wirklich weswegen das Ende auch so toll ausfällt. Beim 2. sehen, fallen einen diese dinge jedoch auf. Wie bei Shutter Island.
    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 17. April 2011
    Der Film ist nicht unbedingt schlecht. Seine Ausgangssituation ist spannend und die Zweifel der Hauptfigur werden von Jodie Foster gewohnt glaubhaft rübergebracht. Allerdings kommt der Film auch zwischenzeitlich inhaltlich ein wenig ins Stocken und seine Auflösung mag auch manche nicht ganz zufrieden stellen. FAZIT: zu viel Budget, zu wenig gute Ideen.
    Zustel
    Zustel

    User folgen 6 Follower Lies die 58 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Jodie Foster hat einen Meilenstein in der Schauspielkunst gelegt. Sie spielt so überzeugend, als wäre es ihre eigene entführte Tochter. Schon von der ersten Minute an ist der Film interessant und die Spannung baut sich weiterhin stetig auf, bis der Film in einem wortwörtlich bombastischen Finale endet. Angst, Wut, Hass, Trauer und auch Freude und Glück werden von Foster einmalig gut gespielt und haben in meiner Bewertung mindestens 2 ...
    Mehr erfahren
    13 User-Kritiken

    Bilder

    39 Bilder

    Aktuelles

    NITRO.WOOD Spielfilm-Highlights im November – Kultfilme voller Frauen-Power [Werbung]
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 1. November 2019
    Es wird kultig! Das NITRO.WOOD-Programm im November ist vielversprechend, denn in der Abendsparte des Free-TV-Senders NITRO...
    15 Filmrollen, die von Frauen gespielt wurden, obwohl sie eigentlich für einen Mann gedacht waren
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 18. September 2015
    … und in den allermeisten Fällen war es die absolut richtige Entscheidung!
    5 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Buena Vista International Film Production
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 55 000 000
    Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Arabisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top