Mein Konto
    Marie Antoinette
     Marie Antoinette
    2. November 2006 Im Kino | 2 Std. 03 Min. | Biopic, Drama, Historie
    Regie: Sofia Coppola
    |
    Drehbuch: Sofia Coppola
    Besetzung: Kirsten Dunst, Jason Schwartzman, Rip Torn
    Originaltitel: Marie-Antoinette
    Pressekritiken
    3,8 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 331 Wertungen, 5 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben

    Marie Antoinette (Kirsten Dunst) wird aus politischem Kalkül ihrer Mutter, der österreichischen Kaiserin Maria Theresia (Marianne Faithfull), als Teenager mit dem französischen Thronfolger Ludwig XVI. (Jason Schwartzman) verheiratet. Schweren Herzens muss die 14-jährige Prinzessin die geliebte Heimat hinter sich lassen – und trifft auf eine völlig neue Welt. Am französischen Hof herrschen andere Sitten, und ihr Ehemann Ludwig geht lieber auf die Jagd, als seinen ehelichen Pflichten nachzukommen. Gelangweilt von ihrer Ehe, gibt sich Marie Antoinette pompösen Festen in einer vom Rest der Gesellschaft abgeschotteten, elitären Atmosphäre hin. Doch auch in dem ganzen pompösen Leben, dass die junge Frau führt, muss sie lernen, was es heißt, sich von einem jungen Mädchen, zu einer erwachsenen Thronfolgerin zu entwickeln. Dazu gehört es auch, die schmerzhaften Seiten des Lebens zu erfahren...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Marie Antoinette
    Von Björn Helbig
    Seit der letzten Marie-Antoinette-Verfilmung durch W.S. Van Dyke, der durch seine „Thin Man“-Krimis Bekanntheit erlangte, sind beinahe 70 Jahre vergangen, und so scheint es auch langsam an der Zeit, dass sich jemand wieder einmal dieser umstrittenen und ungeliebten Königin annimmt. Sofia Coppola war dazu bereit. Doch das, was sie abliefert, ist, gelinde gesagt, ziemlich frech und wird das Publikum spalten. Da kommt diese US-Amerikanerin einfach daher, nimmt sich des bedeutendsten Kapitels französischer Geschichte an und lässt dann alles, was den Franzosen und der restlichen Welt daran wichtig ist, einfach weg. Schämen Sie sich, Frau Coppola! Die historischen Eckdaten, auf denen Sofia Coppolas Film beruht, lassen sich wie folgt skizzieren: Maria Antonia Johanna wurde am 2. November 1755 in Wien geboren. Ihre Mutter, Kaiserin Maria Theresia, verfolgte das Ziel, Österreichs Stellung in Euro

    Trailer

    Marie Antoinette Trailer DF 2:29
    Marie Antoinette Trailer DF
    2.681 Wiedergaben
    Marie Antoinette Trailer (2) DF 1:48
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kirsten Dunst
    Rolle: Marie-Antoinette
    Jason Schwartzman
    Rolle: Louis XVI
    Rip Torn
    Rolle: King Louis XV
    Molly Shannon
    Rolle: Aunt Victoire

    User-Kritiken

    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    114 Follower 661 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 27. August 2023
    Ein Fim der polarisiert! Wir fanden das klasse ... bis hin zum Musical Score, das mit sehr ungewöhnlichen "Klängen" kontrastiert. Wäre die Person des Dauphin noch nur etwas klarer umrissen, würden wir noch etwas höher werten. Sehr gute Unterhaltung ... bild- und tongewaltig allemal.
    8martin
    8martin

    143 Follower 635 Kritiken User folgen

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ein äußerst handlungsarmer Streifen, bei dem anscheinend nur großen Wert auf die aufwendigen Kostüme gelegt wurde. Die Darstellung der steifen Hofetikette nimmt weiten Raum ein, wobei die sich wiederholenden Anlässe eine gewisse Monotonie verbreiten. Die Anlehnung an historische Korrektheit – hier der Vorabend der Französischen Revolution – ist eigentlich bedeutungslos. Und wenn man es schafft, sich das höfische Treiben längere Zeit ...
    Mehr erfahren
    laurahe
    laurahe

    1 Follower 12 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ein Film – WAHNSINN! Ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Von den Schauspielern, über die Kostüme bis hin zur Kulisse... Sofia Copolla hat es einfach drauf! Dieser Film ist ein wunderschönes Bonbonfarbenes Erlebnis! Die Regisseurin lässt Bilder wie aus dem schönsten Märchen erwachen, die Charaktere werden von ihren Schauspielern perfekt gestüzt, die Kameraführung und insbesondere das Licht sind unübertrefflich! So ist der Beginn in ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    9.962 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    2,0
    Veröffentlicht am 27. August 2017
    Ich guckte den Film im Frechener Kino. Das Kino war echt sehr voll, ich verstand auch bald warum: vorne machte ich einen Lehrer meiner ehemaligen Schule aus, drum herum viele Jugendliche - da wurde wohl irgendein Geschichtskurs zum Filmegucken verdammt. Und es kam noch schlimmer: direkt neben mir ließ sich meine Politiklehrerin nieder und aus dem Dauergerede daß sie mit ihrem Mann führte wurde schnell klar daß sie hier war um sich einen ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, USA, Japan
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 40 000 000 $
    Sprachen Englisch, Französisch, Lateinisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top