Mein Konto
    Invisible Waves
     Invisible Waves
    1. Januar 2006 Im Kino / 1 Std. 55 Min. / Drama
    Regie: Pen-ek Ratanaruang
    Drehbuch: Prabda Yoon
    Besetzung: Tadanobu Asano, Eric Tsang, Ken Mitsuishi
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,0 2 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Auf einem Passagierschiff im Meere Südostasiens blickt Kyoji (Tadanobu Asano) versteinert auf Hongkong zurück. Eine verhängnisvoll tödliche Affäre mit der Frau seines Chefs zwang ihn zur Flucht. Von den unsichtbaren Wellen des Schicksals getrieben führt ihn seine Fahrt nun nach Thailand ins Ungewisse: Welches neue Unheil erwartet ihn in dieser Fremde? Wird er die geheimnisvolle Noi (Gang Hye Jung) wiedersehen? Wie weit muss er gehen, um sein Leben zu retten? Doch schon bald kehrt er zurück und steht auf der Suche nach Vergeltung chancenlos dem Glück seines größten Feindes gegenüber...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Invisible Waves
    Von Andreas R. Becker
    Der Japaner Kyoji („Tadanobu Asano“, „Zatoichi – Der blinde Samurai“, „Electric Dragon 80.000 V“) arbeitet als Koch im Restaurant seines Bosses Wiwat (Toon Hiranyasup) in Macao, einer ehemaligen portugiesischen Kolonie in der Nähe von Hong Kong. Allerdings wird der Gourmetchef nicht nur für das Zaubern von Suppen und Desserts von seinem Brötchengeber angeheuert. Ein Auftragsmord steht zwischen den Zeilen der Speisekarte geschrieben, und zwar an Wiwats Angetrauter Seiko (Tomono Kuga), mit der Kyoji eine heimliche Affäre hat. Nachdem der Job erledigt ist, flieht der Nebenbuhler vor Justiz und Gewissen mit einem Kreuzfahrtschiff nach Phuket, in die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Thailand. Seinen Gedanken kann er jedoch nicht davonlaufen und so wird er auf der Reise von allerlei merkwürdigen und rätselhaften Ereignissen verfolgt. Auch lernt er an Bord die mysteriöse Schönheit Noi (G
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Invisible Waves Trailer DF 2:19
    Invisible Waves Trailer DF
    98 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    2,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    vielen dank für diese kritik, alex! ich war gestern im film und bin wirklich beinahe eingeschlafen. der film zieht sich derart in die länge dass man glaubt gehen zu müssen. am ende war klar, was passiert- wozu unnötig hinzögern? ich bin sehr genervt von filmemachern, die den einstieg über das formale wählen um aufmerksamkeit zu erregen, weil sie inhaltliche defizite kompensieren müssen. nicht zu vergleichen mit in the mood for love, leider!
    1 User-Kritik

    Bilder

    16 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland Thailand
    Verleiher Rapid Eye Movies
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Thai, Englisch, Japanisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SRD
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top