Mein FILMSTARTS
    The Fog - Nebel des Grauens
     The Fog - Nebel des Grauens
    12. Januar 2006 Im Kino / 1 Std. 36 Min. / Horror
    Regie: Rupert Wainwright
    Drehbuch: Cooper Layne, Debra Hill
    Besetzung: Tom Welling, Maggie Grace, Selma Blair
    Originaltitel: The Fog
    Pressekritiken
    1,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    1,9 74 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Vor sechs Monaten wurde Nick Castle (Tom Welling) von seiner Freundin verlassen, jetzt steht Elisabeth (Maggie Grace) plötzlich wieder vor seiner Tür. Sie kehrt in den kleinen Inselort Antonio Bay zurück, weil sie schlimme Alpträume hat und glaubt, dass sie nur hier von ihren Visionen erlöst werden kann. Helfen kann Nick ihr nicht, statt dessen will er verhindern, dass die Aufgetauchte der sexy Radiomoderatorin Stevie (Selma Blair) über den Weg läuft, mit der er sich kürzlich vergnügte. Niemand denkt sich etwas dabei, als ungewöhnlich dichte Nebelschwaden beginnen, auf Antonio Bay zuziehen. Doch sie bergen ein tödliches Geheimnis. Denn die Gründung der Kleinstadt verlief nicht so friedlich, wie in den Geschichtsbüchern dargestellt. Nick, Elisabeth, Stevie und andere Nachkommen der Gründerväter sollen jetzt für die Taten ihrer Vorfahren auf brutale Art und Weise mit dem Leben bezahlen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    The Fog - Nebel des Grauens
    Von Deike Stagge
    Remakes haben aufgrund ihres Status innerhalb eines bekannten Franchises eigentlich einen guten Start für ihre Öffentlichkeitsarbeit. Ohne diese Karte auszuspielen, läuft der Horrorfilm „The Fog“ in den Kinos an. Wenn der Verleih auf Pressearbeit verzichtet, ist dies meist kein gutes Zeichen für die Qualität des Films... Nick Castle (Tom Welling) lebt im malerischen Antonio Bay auf einer kleinen Insel. Das hundertjährige Stadtjubiläum steht an, zu dem die vier Gründungsväter mit einem Denkmal geehrt werden sollen. Ein Vorfahre Nicks gehört dazu. Den jungen Mann interessiert das kaum: Ihm und seinem Freund Spooner (DeRay Davis) fehlen Kunden für den Bootsservice und Freundin Elisabeth (Maggie Grace) ging von sechs Monaten ohne sich zu verabschieden aufs Festland. Doch plötzlich steht sie wieder vor der Tür, geplagt von Alpträumen über Feuer und Ertrinken und meint, nur Antonio Bay könn...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    The Fog - Nebel des Grauens Trailer OV 2:11
    The Fog - Nebel des Grauens Trailer OV
    2141 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Tom Welling
    Rolle: Nick Castle
    Maggie Grace
    Rolle: Elizabeth
    Selma Blair
    Rolle: Stevie Wayne
    DeRay Davis
    Rolle: Spooner
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4693 Follower Lies die 4 471 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Sagen wirs so: generell bin ich nicht vollkommen gegen Remakes eingestellt, vor allem bei effektreichen Filmen wo moderne Tricktechnik durchaus in der Lage ist Dinge viel besser darzustellen oder manchmal auch die ein oder andere neue Nebenhandlung ergänzt wird - aber all dies findet sich an "The Fog" nicht. Ich hab den Originalstreifen von John Carpenter bestimmt ein Dutzend Mal gesehen und fand ihn stets echt Klasse weswegen ich bei diesem ...
    Mehr erfahren
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 24 Follower Lies die 670 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 31. Januar 2021
    Das Remake des Klassikers war wirklich ein schlechter Witz. Als Fan von japanischen Horror-Filmen konnte mir der Film echt nur ein müdes Lächeln entlocken. Obwohl der Nebel und die Zombie-Geister sehr effektvoll gemacht wurden, blieb „das unvorstellbare Grauen“ bei mir total auf der Strecke. Man sollte den Film in „Nebel der Langeweile“ umbenennen. Total absurd war ja wohl der Fund des Tagebuches!!! Ganz zu schweigen von dem billigen ...
    Mehr erfahren
    janpeters
    janpeters

    User folgen 5 Follower Lies die 60 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 15. September 2015
    ...ein weiteres, richtig schlechtes, Remake welches Niemand braucht.

    Schaut das Original, gruselt euch schön und vergesst dieses Machwerk hier ganz schnell wieder.
    skykiller
    skykiller

    User folgen 1 Follower Lies die 25 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Und dafür hab ich nun 7,99 bezahlt,für einen Film der es nicht mal ansatzweise schafft Gruselig rüberzukommen.Selbst die Altersfreigabe ab 16 hat der nicht mal verdient,den kann sich schon jeder 12 jähriger ansehen,selbst denen wäre er nicht gruselig.Ausserdem sind die Schauspieler und die Dialoge so Mies das einem die Fußnägel wieder Hochkraulen.Warum hat John Carpenter eigentlich für so einen Mist seinen Segen gegeben?Das wird wohl ewig ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 18 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top