Mein Konto
    Verhängnis
     Verhängnis
    14. Januar 1993 Im Kino / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze, Erotik
    Regie: Louis Malle
    Drehbuch: David Hare
    Besetzung: Jeremy Irons, Juliette Binoche, Miranda Richardson
    Originaltitel: Damage
    User-Wertung
    3,1 6 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Stephen Flemming (Jeremy Irons) ist ein Brite, wie er im Buche steht: elegant, kultiviert und zugeknöpft. Erst die Begegnung mit der attraktiven Anna Barton (Juliette Binoche) lässt ihn ein wenig auftauen. Dummerweise ist die junge Frau ausgerechnet die Verlobte seines Sohnes Martyn (Rupert Graves). Das hindert Stephen aber nicht daran, mit Anna eine leidenschaftliche Affäre zu beginnen. Immer wieder trifft er sich mit der Frau zu sexuellen Abenteuern, die seine lustvolle Seite zum Klingen bringt. Stephen verliert völlig die Distanz und steigert sich in die Beziehung zu Anna hinein. Ein Leben ohne intime Treffen mit der Verlobten seines Sohnes wird für ihn zunehmend unerträglich. Durch die Abhängigkeit zu Anna gerät Stephen in einen Sog, der sich negativ auf sein sonstiges soziales Umfeld auswirkt. Das Drama nimmt seinen Lauf.

    Trailer

    Verhängnis Trailer OV 2:29
    Verhängnis Trailer OV
    9855 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jeremy Irons
    Rolle: Dr. Stephen Fleming
    Juliette Binoche
    Rolle: Anna Barton
    Miranda Richardson
    Rolle: Ingrid Fleming
    Leslie Caron
    Rolle: Elizabeth Prideaux
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 30. Januar 2015
    Verhängnis begibt sich mit seinem Fokus auf Erotik, der ständigen sexuellen Spannung und verspielten Sexszenen zwar in einen riskanten Bereich, in dem es Kritikern leicht fallen dürfte, die oberflächlichen Qualitäten des Films als seine alleinigen herauszustellen. Allerdings fällt schon nach wenigen Minuten auf, das Louis Malles Drama inszenatorisch über den meisten Genreproduktionen steht. Bedeutungsvolle Musik, eine schlichte, aber ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsländer Großbritannien, Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1992
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top